Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 21.09.2018, 02:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen an Rackham
BeitragVerfasst: 13.10.2006, 00:18 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
In nicht allzu ferner Zukunft wollen wir Rackham ein paar Fragen in Zusammenhang mit AT-43 stellen. Dieses Interview wird dann im Brückenkopf und zwei Wochen später auch auf unserer Website zu finden sein. Einige Fragen haben wir uns selber schon ausgedacht, aber da ihr sicherlich auch einiges wissen wollt... möchten wir euch die Möglichkeit geben hier auch eure Fragen zu stellen.

Gute Fragen werden dann in den Fragenkatalog aufgenommen. Einzige Bedingung ist, daß sie etwas mit AT-43 zu tun hat.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2006, 13:24 
Offline
Zwangseingezogener
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2006, 22:33
Beiträge: 68
Wohnort: Hamburg
Am interessantesten für mich wären wohl folgendes:

1. Wieviele Fraktionen plant Rackham und welche Infos über sie können sie schon rausrücken.

2. Wird es nicht pre-painted Minis geben? Angekündigt war es ja mal.

3. Im Gegensatz zu Confro soll AT-43 ja kein reines Skirmish-System werden. Was stellt Rackham sich aber als Durchschnittsschlacht vor? (Anzahl Minis, Grösse des Spielfeldes, Dauer)

4. Wird die Ava Daily häufiger erscheinen oder war das nur einmaliges Promo?

5. Cry Havoc und AT-43: Wieviel platz wird dem neuen System in Rackhams Hauszeitschrift eingeräumt werden?

6. Welche Fraktion wird welchen Spielstil haben? (Fernkampf, nahkampf, masse, Elite, etc.) Wäre schön hier schon ein paar Infosdzu bekomen, wie Rackham sie die Entwicklung der Fraktionen vorstellt.

Das wars erst mal auf die Schnelle. :)

Grüsse

Demise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 13:31 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 14.10.2006, 11:57
Beiträge: 2
Wohnort: eigentlich Berlin, bin aber bis Juli 07 in Neu Seeland
In wie weit wird es Fluffmaterial geben?

Wird es Romane geben?

Wann gibt es ein Preview des "Red Block"?

Was war die Inspiration zu At-43?

_________________
“You’re not to be so blind with patriotism that you can’t face reality. Wrong is wrong, no matter who does it or says it.” Malcom X

Endlich Updates auf der Website: http://www.theche.de.vu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 19:51 
Offline
Zwangseingezogener
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2006, 19:20
Beiträge: 62
Wohnort: Frankfurt am Main
Hi all,

Mich interessiert bisher nur folgendes:

- Wird der gesamte Hintergrund eher düster dargestellt, oder mit Aussicht auf Besserung?

Ich hoffe auf einen düsteren Background.

Danke soweit

_________________
Krieg ist die Fortsetzung der Diplomatie mit anderen Mitteln. - Clausewitz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2006, 19:11 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Wie schaut es mit Kriegamaschinen,Mechas und alles was grösser als ein Kampfläufer aus.
Gibt es für die grösseren Kriegsgeräte auch auswechselbare Waffenoptionen...und welche.
Werden eigens für AT-43 von Rackham Schlachtfeldzubehör hergestellt oder vertrieben.
Schlachtenszenarien regelmässig auf der Rackhamseite.

Grüsse
Tank :nod:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2006, 19:24 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
So.... einige der Fragen kann ich euch auch schon so beantworten... die anderen verwenden wir für das Interview.

Wieviele Fraktionen plant Rackham und welche Infos über sie können sie schon rausrücken.Es sind vorerst 8 geplant. Im Dezember bekommen wir Infos über den Red Block und im Januar folgt das Regelbuch mit Hintergrund über die restlichen Armeen.

Wird es nicht pre-painted Minis geben? Angekündigt war es ja mal.

Nein, damit das Erscheinungsbild bei Leuten die nicht bemalen wollen/können einheitlich bleibt werden alle bemalt ausgeliefert.

Wird die Ava Daily häufiger erscheinen oder war das nur einmaliges Promo?

Die Ava Daily wird noch öfters erscheinen und stellt sowas wie einen unregelmäßigen Werbeflyer dar.

Cry Havoc und AT-43: Wieviel platz wird dem neuen System in Rackhams Hauszeitschrift eingeräumt werden?

Im neusten englischen CH kann man sich schon einen Eindruck davon machen. Mehr aber als 50:50 soll es nie werden. Hängt auch von den Neuerscheinungen und Aktionen ab. AT-43 soll bei Erfolg das zweite Standbein von Rackham werden.

In wie weit wird es Fluffmaterial geben?

Der Fluff soll eine starke Komponente des Spiel werden... wohl ähnlich wie bei Starship Troopers. Fluff wir auf jeden Fall im CH auftauchen.

Wann gibt es ein Preview des "Red Block"?

Im Dezember gibt es den ersten Preview.

Wie schaut es mit Kriegsmaschinen,Mechas und alles was grösser als ein Kampfläufer aus.

Wird es auf jeden Fall geben. die Rede ist von bis zu 30cm großen Kampfmaschinen.

Gibt es für die grösseren Kriegsgeräte auch auswechselbare Waffenoptionen...und welche.

Ja, wenn einige Produktiosnprobleme überwunden sind, wird es diese geben. Es werden sowohl autauschbare Waffen als auch Fortbewegungsmethoden geben (auswechselbare Beine z.B.). Auch austauschbare technische Module sind denkbar.

Wird es eine neue Farbpalette geben, oder muss man auf die bisherigen Rackhamfarben zurückgreifen?

Die Farbpalette bleibt so, es wir keine Änderung geben, vorerst. Die bisherigen Figuren sind alle mit der bisherigen Palette angemalt

Sind Zinnfiguren geplant, oder erscheinen die bisher bekannten Plastikmodelle auch in Zinn?

Nein... es wird alles in Kunststoff erscheinen... war zwar ursprünglich geplant... aber wird nicht mehr weiterverfolgt.

Wird es größere Bausätze geben? Ich denke hier auch in den Dimensionen von Panzern, wie es sie von GW gibt.

Ja... Panzer sind fest eingeplant die 30 cm großen Kampfläufer gehen auch schon in die Richtung sind aber nicht alles was kommen wird.



Die folgenden Fragen werden wir an Rackham schicken.

1. Im Gegensatz zu Confro soll AT-43 ja kein reines Skirmish-System werden. Was stellt Rackham sich aber als Durchschnittsschlacht vor? (Anzahl Minis, Grösse des Spielfeldes, Dauer)

2. Welche Fraktion wird welchen Spielstil haben? (Fernkampf, nahkampf, masse, Elite, etc.) Wäre schön hier schon ein paar Infosdzu bekomen, wie Rackham sie die Entwicklung der Fraktionen vorstellt.

3. Wird es Romane geben?

4. Was war die Inspiration zu At-43?

5. Wird der gesamte Hintergrund eher düster dargestellt, oder mit Aussicht auf Besserung?

6. Wird eigens für AT-43 von Rackham Schlachtfeldzubehör hergestellt oder vertrieben.

7. Veröffentlicht Rackham Schlachtenszenarien regelmässig auf der Rackhamseite.[/b]

8. Wohin will Rackham in Deutschland? Es gibt GW, Privateer Press (die machen ja gerade im Fanbereich sehr viel) und auch Corvus Belli mit infinity etc. Gibt es hier eine Planung wo sich Rackham positionieren will? Oder anders gefragt: Was hält mich gerade bei den Systemen von Rackham? Was bekomme ich hier eher als woanders?

9. Wird es umfangreiche Kampagnen in der AT-43 Welt geben und wird die Geschichte somit fortlaufend erzählt?

10.Werden Flugeinheiten, ähnlich wie bei SST komplett in das Regelwerk einbezogen oder gibt es wie bei WH40K (ausgenommen Imperial Armor) nur "Pseudoflieger"?

11. Von den acht angekündigten Fraktionen werden wieviele menschlich sein?

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Zuletzt geändert von Duncan_Idaho am 05.12.2006, 16:56, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2006, 19:48 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 14.09.2006, 17:35
Beiträge: 2
Mal eine ganz andere Frage: Wohin will Rackham in Deutschland? Es gibt GW, Privateer Press (die machen ja gerade im Fanbereich sehr viel) und auch Corvus Belli mit infinity etc. Gibt es hier eine Planung wo sich Rackham positionieren will? Oder anders gefragt: Was hält mich gerade bei den Systemen von Rackham? Was bekomme ich hier eher als woanders?

_________________
Das kostenlose Tabletop-Magazin: http://www.brueckenkopf-online.com

Und der dazugehörige Onlineshop: http://www.crazy-achmed.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2006, 10:23 
Offline
Zwangseingezogener
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2006, 19:20
Beiträge: 62
Wohnort: Frankfurt am Main
Mir ist noch was eingefallen.

- Wird es umfangreiche Kampagnen in der AT-43 Welt geben und wird die Geschichte somit fortlaufend erzählt?

- Wird es eine neue Farbpalette geben, oder muss man auf die bisherigen Rackhamfarben zurückgreifen?

- Sind Zinnfiguren geplant, oder erscheinen die bisher bekannten Plastikmodelle auch in Zinn?

EDIT:

- Wie ist die Übersetzung der Regeln ins Deutsche gelungen? Können wir mit einer fehlerfreien Übersetzung rechnen?

_________________
Krieg ist die Fortsetzung der Diplomatie mit anderen Mitteln. - Clausewitz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2006, 13:46 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 14.09.2006, 17:35
Beiträge: 2
Oh da kommt mir auch noch ein Gedanke - Fallout war der Stein des Anstoßes: Wird es größere Bausätze geben? Ich denke hier auch in den Dimensionen von Panzern, wie es sie von GW gibt.

_________________
Das kostenlose Tabletop-Magazin: http://www.brueckenkopf-online.com

Und der dazugehörige Onlineshop: http://www.crazy-achmed.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2006, 14:06 
Offline
Kartoffelschäler
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2006, 18:47
Beiträge: 198
Wohnort: Darmstadt / Mount Crom, Südhang
Werden Flugeinheiten, ähnlich wie bei SST komplett in das Regelwerk einbezogen oder gibt es wie bei WH40K (ausgenommen Imperial Armor) nur "Pseudoflieger"?

Wird es überhaupt Flugeinheiten geben?

_________________
"Know, o Prince, that between the years when the oceans drank Atlantis and the gleaming cities, and the years of the rise of the sons of Aryas, there was an age undreamed of..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2006, 00:11 
Offline
Zwangseingezogener
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2006, 19:20
Beiträge: 62
Wohnort: Frankfurt am Main
Conans Frage ist wohl auch die die mich am meisten interessiert.
Das wirft auch gleich die nächste Frage auf:

Wird es Armeentypen geben, welche (falls es Flieger gibt) auf viele Flugeinheiten setzen?

_________________
Krieg ist die Fortsetzung der Diplomatie mit anderen Mitteln. - Clausewitz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.10.2006, 00:18 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Sagen wir es mal so.... in der Ava Daily wurden schon kleine Landungsschiffe gesehen.... mehr ist mir persönlich nicht bekannt... es besteht also Hoffnung.

Nachtrag:

So... nachdem wir nun schon einige Fragen zusammenhaben werde ich diese übersetzen und losschicken. Die Antworten werden im gleichen Thread gepostet.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.2006, 15:50 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Also... inzwischen sind die Antworten auf unsere Fragen eingetroffen und ich hab sie auch schon übersetzt. Viel Spaß damit. Das ganze werden wir in Zukunft sicherlich noch einige Male weiderholen.

1. Im Gegensatz zu Confro soll AT-43 ja kein reines Skirmish-System werden. Was stellt Rackham sich aber als Durchschnittsschlacht vor? (Anzahl Minis, Grösse des Spielfeldes, Dauer)

Ich würde sagen das hängt davon ab. Grundsätzlich haben wir versucht AT-43 so modular wie möglich zu halten. Die größe der Schlachten wird also mit der Anzahl der veröffentlichten Figuren immer größer werden können ohne daß der Zeitaufwand in gleichem Maße zunimmt. Mit der Auslieferung der Einführungs-Box konzentrieren wir uns auf kleine szenarienbezogene Spiele, welche auch durch unsere anderen Publikationen (Cry Havoc 13) unterstützt werden. Aber sobald das Hauptregelwerk erscheint wird klar werden, daß AT-43 Armeen auf der Basis von Doktrinen aufgebaut sind. In den ersten sechs Monaten planen wir etwa 30 Infantriemodelle und zwei Kampfmaschinen für jede der ersten beiden Armeen zu veröffentlichen. Diese Größenordnung kann man dann auch als die durchschnittliche Schlachtengröße betrachten. Zur Zeit werden in den Studios Schlachten mit 1500 Punkten geführt, diese dauern dann etwa eineinhalb Stunden. Da AT-43 ein Sci-Fi-Spiel ist, haben die Waffen eine ziemlich große Reichweite, die verwendeten Spieltische sind also relativ groß.

2. Welche Fraktion wird welchen Spielstil haben? (Fernkampf, nahkampf, masse, Elite, etc.) Wäre schön hier schon ein paar Infosdzu bekomen, wie Rackham sie die Entwicklung der Fraktionen vorstellt.

Die White Stars sind eine Elitearmee, die sich aufgrund ihrer technischen Überlegenheit stark auf Reichweitenattacken konzentriert. Die Therians auf der anderen Seite müssen in den Nahkampf kommen um ihren Vorteil auszuspielen. Der Red Block wird, wenn er erscheint, sich zwar auch eher auf Reichweitenattacken verlegen, aber vor allem durch Masse zu gewinnen versuchen. Die einzelnen Fraktionen werden sich in der Tat während der Zeit verändern. Wir wollen, daß die Welt von AT-43 sich entwickelt und das Spiel ebenso. Zukünftige Bücher werden neue Fraktionen einführen, aber auch die alten Fraktionen mit Updates versorgen. Der geschichtliche Hintergrund bei AT-43 konzentriert sich stark auf einen Rüstungswettlauf, dementsprechend werden sich auch die Waffensysteme entwickeln. So sind z.B. fünf Kategorien von Kampfläufern geplant, aber nur die zwei kleinsten werden zu Anfang erhältlich sein (Die Fire Toad ist Kategorie 1 und der Wraith Golgoth Kategorie2)

3. Wird es Romane geben?

Definitiv. Sie ermöglichen es uns zu zeigen, daß sich das AT-43 Universum nicht nur um Krieg und Schlachten dreht und verleihen ihm außerdem auch mehr Konsistenz. Anders als die beiden für Confrontation veröffentlichten Romane werden sie nicht mit Miniaturen verkauft werden, aber Charaktäre aus den Büchern werden sehr wahrscheinlich als Miniaturen veröffentlicht werden. Im Hinblick darauf sei auch noch erwähnt, daß wir neue Ausgaben der Ava Dayly rausbringen werden und das für die Ava Daily geschaffene Persönlichkeiten ihre Kameos in den Romanen haben werden.

4. Was war die Inspiration zu At-43?

Die 50er und 60er Jahre. In gewisser Weise ist AT-43 Sci-Fi aus diesen beiden Jahrzenten welches an die heutige Technologie angepaßt wurde. Die Kern-Themen von AT-43 sind die der 50er und 60er: ein deutlicher Verweis auf den Kalten Krieg (und nicht nur in seinen westlichen Ausprägungen), die Eskalation von Konflikten, Spione, verrückte technologische Projekte. Die vierte Fraktion z.B. wird einen alten Sci-Fi-Mythos aus den 50ern wiederbeleben. Was Filme betrifft kann man AT-43 auf Sky Captain and the World of Tomorrow oder Renaissance, wobei auch Doktor Strangelove, Metroplois und osteuropäische Filme aus den 60ern Inspiration lieferten.

5. Wird der gesamte Hintergrund eher düster dargestellt, oder mit Aussicht auf Besserung?

Die Atmosphäre bei AT-43 is nicht die einer düsteren Zukunft sondern viel mehr einer leuchtenden Zukunft; der Grund dafür ist relativ einfach: Es ist eine Welt in der die Propaganda vorherrscht.

6. Wird eigens für AT-43 von Rackham Schlachtfeldzubehör hergestellt oder vertrieben.

Ja. Im Moment planen wir Militärgebäude und große Hindernisse. Aber auch bereits existierende Teile können zusammen mit anderen genutzt werden um einen besseren Effekt zu erzielen, so werden dieser Tage in den Studios Spiele in verwüsteten Industriegebieten gespielt, die viele Container nutzen. Das ist auch der Grund, warum in den kommenden Geländeerweiterungspackungen zufällig verpackte verschiedene Container enthalten sind (allerdings kann man wie bei Rackham üblich vorher sehen welche Container man bekommt). Geländelemente sind für uns wichtig, da sie die Stimmung des Spiels mitbestimmen, deshalb wollen wir, daß AT-43 seine eigenen spezifischen Elemente hat und daß sie im Bezug auf den Preis so günstig wie möglich sind.

7. Veröffentlicht Rackham Schlachtenszenarien regelmässig auf der Rackhamseite.

Ja, beginnend Mitte Dezember. Zu Anfang wird es ein oder zwei geben und jeden folgenden Monat sollen dann zwei weitere erscheinen bis das Hauptregelwerk rauskommt. In diesem werden dann generische Szenarios enthalten sein. Im Cry Havo 13 werden außerdem vier weiter Szenarios enthalten sein.

8. Wohin will Rackham in Deutschland? Es gibt GW, Privateer Press (die machen ja gerade im Fanbereich sehr viel) und auch Corvus Belli mit infinity etc. Gibt es hier eine Planung wo sich Rackham positionieren will? Oder anders gefragt: Was hält mich gerade bei den Systemen von Rackham? Was bekomme ich hier eher als woanders?

Im Moment arbeiten wir an einem "Organizied-Play"-Programm das wir Sentinel nennen. Das Programm dient dazu die Spieler zu unterstützen und zu fördern wenn es um Spielertreffen, Turniere etc. geht und soll auch sonst der Promotion des Spieles dienen. Wir haben auch schon einige andere Ideen im Hinterkopf die wir gerne ausprobieren wollen, aber im Moment noch nichts wirklich greifbares .

9. Wird es umfangreiche Kampagnen in der AT-43 Welt geben und wird die Geschichte somit fortlaufend erzählt?

Ja. In der Tat wird die erste Kampagne im Sommer 2007 losgehen und sich um alle Aspekte der Operation Damocles drehen.


10.Werden Flugeinheiten, ähnlich wie bei SST komplett in das Regelwerk einbezogen oder gibt es wie bei WH40K (ausgenommen Imperial Armor) nur "Pseudoflieger"?

Es wird fliegende Einheiten geben. Die erste Veröffentlichung sind die UNA Wing Troopers und die Drohnen der Therians.

11. Von den acht angekündigten Fraktionen werden wieviele menschlich sein?

Im Moment sind nur vier Fraktionen absolut sicher angekündigt (Anmerk. Übersetzer: d.h. als final abgesegnet anzusehen). Die erste Fraktion, UNA, ist menschlich. Die zweite, Therian, ist robotisch. Die dritte, Red Block, ist wieder menschlich. Die vierte ist weder Mensch noch Maschine, wer mehr erfahren will muß sich bis zur GenCon 2007 gedulden. Aber einen Hinweis hab ich ja schon im Verlauf des Interviews gegeben.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de