Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 13.12.2017, 19:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dystopian Wars: Sperrholz-Tokens
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 14:36 
Offline
Minenräumer

Registriert: 04.03.2010, 13:21
Beiträge: 256
Zitat:
Die Firma Laser Dream Works hat ein Marker- und Schablonenset für Dystopian Wars vorgestellt.


http://www.brueckenkopf-online.com/?p=44382

Gruß Tanthor

_________________
Verkaufe Heroclix, Brettspiele, Heroscape, Comics http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=3040

Verkaufe PC- u. Konsolenspiele, DVD's und TC-Games http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=2376&p=31468#p31468


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: MDF-Tokens
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 16:40 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 30.08.2011, 14:56
Beiträge: 99
nachdem ich nicht einmal weiß wie oft und wann ich DW spiele bleibe ich einmal bei den Tokens und Co, die mitgeliefert werden.
Interessant ist aber dann die gleich wieder ausufernde Diskussion beim Brückenkopf.... :ninja: , und manche scheinen mir dünnhäutig zu sein.... :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: MDF-Tokens
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 16:55 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 23.08.2011, 09:01
Beiträge: 23
Ich finde den Preis der Tokens mit 35$ schon ziemlich hoch. Die Bilder der Tokens sind imho auch nicht so dolle. Für mich wäre das nix.

Bei der ganzen berechtigten Kritik aber von einigen Usern lesen zu müssen, dass sie das ganze selbst viel billiger und besser machen könnten ist schon eine Ansage. Wenn man in dieser Richtung eine dicke Lippe riskiert, dann muß man notfalls auch mal die Karten auf den Tisch legen und liefern. Actions speak louder than words. Ich denke, dass ging einigen gegen den Strich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: MDF-Tokens
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 17:05 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 30.08.2011, 14:56
Beiträge: 99
kann durchaus sein, kann durchaus sein...:)

Ich glaube immer dass einfach viele Leute vergessen dass ihre skills nicht jedermann hat. Ich habe einige Zeit als Koch gearbeitet und manche Gäste waren recht begeistert von manchen Speisen, die wir in der Schule anno damals im Grunde als "basics" gemacht haben. Aber für viele ist scheinbar auch ein Pfannkuchen eine Herausforderung...
Genauso muss ich sagen dass ich sicher keine Ahnung habe wie ich ein CAD-Programm bedienen soll.....lol....
insofern war die kritik der kritik doch auch berechtigt....das stimmt.....

und ich gebe zu dem brückenkopf reserviert gegenüber zu stehen....aber das wäre eine andere geschichte.
cheers
tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: MDF-Tokens
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 17:40 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
35 $ für die Tokens? Wenn ich jeden Tag spielen würde, dann auf jeden Fall, denn irgendwann sind die Pappplättchen zu nervig.

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: MDF-Tokens
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 23:06 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Da ich in dem BK-Thread der Kritiker bin:

Tatsächlich ist das sehr mies gearbeitet und der Preis zu hoch. Ich beschäftige mich recht intensiv mit Rapid-Prototyping und Lasercutting und weiß was geht und was nicht. Und das gezeigte von dieser Firma ist mit den heutigen Maschinen selbst im Bereich unter 10.000 für einen Cutter eher Billigniveau. Bei Interesse könnte ich mal nachhaken was eine Forumsserie Marker kosten würde. Ich bräuchte nur die Vorlagen als Vektor-oder CAD-Datei, da ich nicht die Zeit habe mich da einzuarbeiten. Vor-Design der Marker könnte ich aber schon übernehmen.

Wer Marker will, sollte lieber die von Litko oder GF9 nehmen, die sind deutlich hochwertiger als der Schnellschuss (und nix anderes ist es). http://www.litko.net/products/Steampunk ... ulers.html Hier hat Litko z.B. auch mitgedacht, was die praktische Anwendung angeht und da zahl ich dann auch den Preis.

Was mich vor allem stört:
> Brandspuren: Zuviel Laserleistung da man Brennzeit sparen wollte, was darauf hindeutet, dass extern gebrannt wird und den Preis auch teilweise erklärt. Andere Möglichkeit ist einfach keine Erfahrung mit dem Gerät und das hoffe ich mal nicht.
> Layout: Standard Clip-Arts für die meisten Symbole und eine Schrift, die zu Western, aber nicht DW wirklich passt. Ist natürlich günstiger, aber da fehlt dann ein einheitliches Design. Teilweise wurden sogar Macken der Clip-Arts nicht mal ausgebessert (Unterer Rand der Flamme z.B.)
> Material: Holz ist zwar nett, aber Standard bei sowas ist eigentlich Acryl. Man spart halt wieder als Hersteller.
> Preis: Für 15 Dollar wäre es halbwegs OK, so aber ist es überteuert.

@Überschrift
Hab es korrigiert, da es Sperrholz (=Plywood) ist und kein MDF.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: MDF-Tokens
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 09:40 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 31.08.2011, 14:14
Beiträge: 9
Duncan_Idaho hat geschrieben:
> Brandspuren: Zuviel Laserleistung da man Brennzeit sparen wollte, was darauf hindeutet, dass extern gebrannt wird und den Preis auch teilweise erklärt. Andere Möglichkeit ist einfach keine Erfahrung mit dem Gerät und das hoffe ich mal nicht.

Hat eigentlich mal jemand daran gedacht dass die Brandspuren eventuell Absicht sein könnten? IMO sieht das gar nicht mal schlecht aus, gibt den Tokens einen gewissen Used Look.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: Sperrholz-Tokens
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 10:47 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Sowas macht man nicht mit Absicht und wenn man wirklich welche haben will, dann gibt es andere Methoden.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: Sperrholz-Tokens
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 18:51 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 23.08.2011, 09:01
Beiträge: 23
Na wenn Du als Fachmann geantwortet hast, glaube ich Dir, dass du das selbst besser hinkriegst. :ninja:
Ich selbst würde das jedoch nicht in nem Copyshop bewerkstelligt kriegen..bzw wäre mir der Aufwand zu groß.
Für 35$ und was draufgelegt würde ich mir da eher ne neue Flottenbox zulegen. Ist in der Landstreitmachtsbox eigentlich auch ein Set Token drin?
Die Token gibt es doch von Spartan auch zum Download...damit müßte sich doch theoretisch in 'nem Copyshop was machen lassen, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dystopian Wars: Sperrholz-Tokens
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 19:45 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Im Copyshop laminieren sie dir die Dinger auch bei Bedarf... Farbdruck ist etwas teurer, aber sollte auch kein Problem sein.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de