Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 21.09.2018, 02:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.09.2011, 15:06 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 23.08.2011, 09:01
Beiträge: 23
Sokotsu Battleship

Das Sokotsu Battleship ist für mich ein Modell mit Sekundärtugenden. Auf den ersten Blick ist es gegenüber den anderen Battleships unterbewaffnet. Es hat nur zwei Türme die auch noch genau entgegengesetzt liegen und einen Generator. Da können die anderen Battleships oder BBs mit viel mehr Türmen aufwarten. Nichtsdesttrotz kann ich dem guten Stück dann doch einiges abgewinnen.

Sekundärtugenden

Das Sokotsu verdient aus meiner Sicht, die Gnade der Mitnahme, da es viele schöne Dinge auf sich vereint. Zunächst einmal schießt jeder Turm auf RB1 mit 13 AD (das ist in dieser Klasse spitze) und hat zudem eine ausgewogene Sekundärbewaffnung in Form recht starker Breitseite (fixed Channel), Front Torpedos und Raketen. Mit 10 AP hat man neben dem Preußen auch am meisten Marines an Bord. Auf RB 2 und 3, 4 kann man recht ausgewogen um sich feuern und alles kleinere alsmman selbst beherzt angehen.
Für mich hat ein BB zu dem immer auch die Aufgabe als Feuermagnet zu dienen und Feuer von den kleineren Einheiten abzuziehen. Durch einen Schildgenerator kann man zudem die Lebenserwartung massiv erhöhen und das BB bleibt als psychologische Bedrohung auf dem Feld. Dass Raketen und Torps durch Schaden nicht beeinflußt werden, ist auch hier weiter sehr nützlich.

Nachteile

Auch bei DW gilt der Sinnspruch "Es ist erst vorbei, wenn die großen Jungs mit Spielen fertig sind". Ich habe nun schon häufiger festgestellt, dass man (in beiderseitigem Einverständnis) dazu neigt mit dem gegnerischen Schlachschiff einen "Breitseiten-ShootOut" auszutragen. Das sieht immer Klasse aus und hat seine Reize, ist jedoch nicht die Sache des Sokotsu, gerade auf RB2 und einem bisschen Schaden verpufft recht leicht alles an der feindlichen Panzerung.
Die anderen BBs sind da sehr viel gefährlicher und können gelinkt auch noch auf mehr AD kommen, die das ein oder andere wichtige Hitlein beisteuern.
Man sollte also ein paar gute GameCards (zB TallyHo!) auf der Hand halten, das gegnerische BB kennen oder noch ein paar gemeine Freunde zur Unterstützung mitnehmen, wenn man es zum Showdown kommen läßt.

Taktiken

So ein Pott ist nicht beweglich und schnell leider auch net. Große Manöver kann man von ihm also nicht erwarten, außer mit voller Kraft randampfen. Da bei den meisten Spielen (~700 Punkte) nicht viele große Einheiten dabei sind, kann der Verlust oder das schlechte Positionieren dieses Kahn, das Ende des Spiels bedeuten. Ich würde mit ihm also keine Experimente oder Alleingänge versuchen. In das Zentrum der eigenen Einheiten stellen und fleißig schießen. Wenn man keine Kreuzer mitnimmt, was ich ja nicht mehr tue, können einem auch keine eigenen medium Models das Sichtfeld versperren.


Fazit

Das Sokotsu ist trotz seiner beschriebenen Nachteile eine gute Auswahl, da es durch seine Robustheit den Gegner beschäftigen kann und das Feuer von anderen zerbrechlicheren Einheiten ablenken kann und austeilen kann es auch.
Einen Vergleich zum Dreadnought wage ich nur unter Vorbehalt, da auch dieser seine Vorteile hat und sogar noch mehr einstecken kann. Punktemäßig ist das BB für mich leicht vorn.
Ich habe aber festgestellt, dass man in seiner Flotte wenigstens eine Einheit haben sollte, die ordentlich Wumms hat und neben dem Dreadnought ist das nur das Battleship. Ich würde mich da nicht nur auf meine Gyros verlassen wollen. Im Spiel gegen einen DR würde ich eher zwei BBs nehmen als einen DR und die Punkte woanders einsparen. Gegen ein BB einen DR.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2011, 15:46 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 30.08.2011, 14:56
Beiträge: 99
BB ? BattleBarge oder habe ich eine der Abkürzungen nicht ganz mitbekommen....gibt bei Dystopian Wars ja nicht weniger... :?

Ansonsten wie die anderen Beschreibungen recht fein, ich lerne so wenigsten eventuelle Gegner ein wenig kennen. recht interessant für mich auch gleich das Bekenntnis keine Cruiser mehr zu nehmen. Generelle Idee? (bin darüber schon mehrfach gesolpert...große Pötte und kleine Wusler for the win oder so) Oder doch eher wegen des EoBS Cruisers? Ist nicht wirklich so neu dass bei TTs gewisse Einheiten einfach abfallen und deshalb sehr selten EIngang in die Listen finden, ich finde es aber immer ein wenig schade um ehrlich zu sein.

dennoch... :up: für die Arbeit!
cheers
tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2011, 16:15 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 23.08.2011, 09:01
Beiträge: 23
Ich nehme mal an:
Battleship = BattleBarge = BB
im SpartanForum wird BB als Abkürzung für Battleship genommen daher der Begriff, dachte der müßte geläufig sein.

Da es bei DW viele unabhängige Faktoren, wie die GameCards gibt und man alles letzlich mit Glück plätten kann, gibt es nicht so richtige Mismatches.
Es nicht so stein-schere-papier-mäßig wie andere Spiele...
obwohl man sagen könnte, dass es einige "Brunnen" Einheiten gibt...^^

DW Spieler scheinen im Allgemeinen allerdings sehr viel reifer zu sein und mehr den Spielspaß im Auge zu haben, deswegen wird da nicht so gemaxt.

Kreuzer sind irgendwie schwieriger zu spielen, zu gut um Fregatten zu plätten und zu schwach um sich mit 'nem Battleship anzulegen.

Wenn ich Scout Gyros unter die Lupe nehme, wirst du es vielleicht besser verstehen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2011, 16:34 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 30.08.2011, 14:56
Beiträge: 99
BB = BloodBowl..... :arrow: da bin ich noch indoktriniert! :paranoid:

Deshalb meine erste Verwirrung, für mich wäre BS logischer gewesen aber die Engländer sind nicht immer logisch...deshalb auch okay.... :nod: let's call it a barge......

Ja das mag stimmen, mit Glück ist hier vieles möglich. In Ermangelung von allzuviel Zeit und einem Mitspieler habe ich einmal ein paar Trockenshootouts und gemacht und am Tisch ein wenig Bewegen geübt.....da waren schon lustige Sachen dabei...habe aber irgendwann vergessen beim Linken die Werte anzupassen und habe einfach verdoppelt *pfeif'....aber egal, manches war schon lustig...und manches doch auch frustrierend...es ist phasenweise sehr, sehr "6"en lastig...naja eigentlich immer weil ohne die 6er kommst nicht weit wenn du nicht gerade 10+ Würfel in die Hand nimmst...aber wenn die nicht fallen wollen dann geht gegen manche Ziele gar nichts..umgekehrt geht hin und wieder gefühlt schon zu viel....aber das waren nur tests...nicht zu ernst nehmen.

freue mich auf weitere Beschreibungen!! Spielst du nur EoBS??
cheers
tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2011, 10:34 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
BB = Schlachtschiff
CR = Kreuzer
CV = Flugzeugträger
D = Zerstörer
etc.

Sind alles Standardabkürzungen der Seestreitkräfte und international gültig. Macht es auch deutlich leichter Schiffe verschiedener Länder einzuordnen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de