Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 09:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [Bericht] Sektor Süd-Alpha
BeitragVerfasst: 02.03.2008, 13:30 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Sergant Zed Yago, Bericht an das Oberkommando:

Lang lebe die glorreiche Revolution!

Gestern Nachmittag gelang es unseren Einheiten K7A und S32 in einem schellen, gemeinsamen Schlag den Hauptkorridor zu Sektion Süd-Alpha zu säubern und eine starke Präsenz unserer Truppen in diesem Brückenkopf zu etablieren.
Der Gegner versuchte erneut mit der selben Taktik gegen uns vorzugehen, wie schon das letzte Mal, indem er unserem Führungsläufer mit sogenannten Bane Goliaths begegnete.
Doch Genosse Sergant Walkow reagierte schneller und belegte diesen hochgefährlichen Trupp mit präzisem Unterdrückungsfeuer seiner Raketenwerfer.
Auch der gegnerische Läufer, der sich zu diesen Fußtruppen gesellte konnte der Standhaftigkeit unserer Maschine keinen Schaden abtrotzen. Ein eilig herbeigeeilter Trupp unserer Krasnye Soldati-Kameraden war sogar in der Lage, die ersten Kratzer gleich auf dem Feld wieder zu reparieren.
Unser Vormarsch, gedeckt durch Sergant Alexander 'Zed Yago' Kerensky ermöglichte uns einen schnellen Zugriff auf die erste Nanogeneratorenphalanx, die prompt von unseren hervorragend geschulten Elkoa-Spezialisten kompromittiert und dem Wohle des Kollektivs unterstellt werden konnte. Der weitere Aufmarsch des Gegners blieb schleierhaft, aber kein Hindernis für uns!

Weiteres Feuer des gegnerischen Läufers ließ Kamerad Walkow einfach an sich abprallen und setzte seinen Vormarsch ins Herz der gegnerischen Truppen fort. Unterstützt von Genosse Zed Yago gelang es eine massive Bedrohungssituation zu erschaffen, die der Gegner mit einem schnellen aber hoffnungslosen Vorsturm zu annulieren suchte. Sein Flamerfeuer auf die Krasnye Soldati forderte zwar Verluste, doch tapfer gaben es unsere Kameraden dem Feind zurück und schickten die Speerspitze des gegnerischen Angriffs in den Staub.

Geschickt hatte Genosse Zed Yago die Schafschützen seiner Einheit so Position beziehen lassen, daß dem Gegner auch ein Flankenmanöver nicht gelingen sollte, und so stürzten sich die Feinde auf die verbliebenen Krasye Soldati. Das heroische Opfer unserer tapferen Kameraden verschaffte unserer Kompanie genug Zeit, dem wirkungslosen Kampfläufer des Gegners den Garaus zu machen und seiner Moral einen spürbaren Schlag zu versetzen.
Die gegnerische Infanterie versuchte zwar geschickt unseren Scharfschützen zu entkommen, doch Genosse Zed Yago ließ keinen Zweifel daran, daß er den Platz in seinem Kampfläufer verdient hat und eröffnete seinerseits ein tödliches Kreuzfeuer.
Kamerad Walkow ließ es sich nicht nehmen, der zweiten und stärksten Bedrohung des Gegners, den Bane Goliaths, höchstselbst den Todesstoß zu versetzen. Zwar zahlte er das mit der Immobilisierung und letztenendes dem Verlust seines Lebens, doch ohne diese tapfere Tat wäre der nun folgende Sturmangriff der Kameraden Dragonov weit weniger erfolgreich verlaufen.

Es gelang uns dank unseres überlegenen Kampfgeistes und dem leidenschaftlichen Einsatz aller beteiligter Soldaten, notfalls bis zum Tod für das höhere Wohl des Kollektivs, die verteidigenden Streitkräfte des Feindes mit akzeptablen Verlusten niederzuringen und die Position am Hauptkorridor sicher und fest zu besetzen.


Nachtrag: soeben erreicht uns die Nachricht, daß der Gegner Verstärkungstruppen gesendet hat...



Anmerkung:
Gegen die zwei kollektivistischen Kossak, unterstützt von zwei Snipertrupps der Dragonov und einmal tapferen Krasnye Soldati Mechanikern, sahen mein Incubus in Kombination mit zweimal Grim Golems und einmal Banes kein Land. Diesmal habe ich zawr einen Kossak mitnehmen können, aber die Ineffizienz des Incubus bzw. Wraith gegen gleichrangige MGS ist einfach überdeutlich. Daß ich mich mit dieser 'nutzlosen' Liste und selbst mit hochaktiven Nanokernen die nur Nullrunden fuhren (meine Würfel waren sauer auf mich ;)) überhaupt bis Runde sechs schlagen konnte und sogar noch 16:12 Siegpunkte einfuhr, hat meinen Gegner allerdings erstaunt.
Auf der anderen Seite hatten meine Grims fälschlicherweise ein bis zwei Runden auch gegen seine Dragonovs mit roten Augen Tarnung. Geändert hätt es aber u.U. nur wenig am Endergebnis.
Banes ohne Relais als letzte Einheit auf dem Feld sind dann sehr nutzlos, wenn der Gegner EWF bei hat und man ohne jeglichen FP nur noch Zuschauer des Gefechts ist.

Wir haben das Gefecht dann nocheinmal mit einer veränderten Therianerliste ((c) Grimmzahn)
gespielt, bei der die Webstrider mit zwei Trupps Banes und einem geproxten Succubus Alpha - den kommandierenden Delta Overseer mit ein paar wenigen Grims hinter den Containern versteckt - die beiden Kossak trotz der aufziehenden Sniper schon nach Runde drei exterminiert hatten (Stand bei Ende Runde drei hier 9(10):6 für die Morphos, Verlust eines einzigen Banes).
Vielleicht sollte ich demnächst Grimmzahn als Listenbauer engagieren...

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de