Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 26.09.2017, 13:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Kampf um Jefograd
BeitragVerfasst: 15.03.2009, 22:14 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2008, 08:00
Beiträge: 656
Wohnort: Giengen an der Brenz
Hallo Leute,

ich melde mich hier NICHT mit einem Spielbericht - den wird Scorpnoire liefern. Ich wollte nur das erste Bild des Kampfes um Jefograd einstellen den Scorpnoire, Bianca, Andragon und ich heute gespielt haben. :armsbiggrin:
Plattengröße war 120 x 180 cm
Je Spieler waren 1500/500 Punkte vorgesehen.
Dateianhang:
Jefograd.JPG
Jefograd.JPG [ 33.99 KIB | 1460-mal betrachtet ]

Viele Grüße

Jefe 2.0

_________________
Wer irgendwelche Schreibfehler findet darf Sie gerne behalten.

Schiesse auf nichts was einfach zu treffen ist - du wirst es verfehlen!
(Alte Red Blok-Weisheit)

Shadowlords Ulm
Rackham Sentinel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kampf um Jefograd
BeitragVerfasst: 16.03.2009, 01:18 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
:roll: Oha, danke der Ehre! :oops:

Vor einem Schlachtbericht möchte ich anmerken, daß dieser spontane Kurzbesuch in Giengen seine Zeit und seine Fahrtkosten mehr als wert war! =)
Wir hatten wirklich Spaß, nicht nur beim Spielen, haben interessante Regelmöglichkeiten entdeckt, haben Blut und Wasser geschwitzt ob des wahrlich superknappen Ausgangs und alle gelernt, daß schwarze Anti-Rutsch-Gummimatten hervorragende Straßen abgeben...man braucht nur noch mehr davon. ;)
Und das Essen war sehr lecker! =))

Das Gelände habe ich im Wahn sehr, sehr dicht aufgebaut, da ich alle von Jefes herrlichen neuen Stadtteilen und natürlich die rote Brausefabrik auf dem Plan haben wollte. Ihr glaubt gar nicht, wie überraschend dann trotzdem so manch Fenster und Tür plötzlich Schüsse in die Seite ermöglichten und böse Schaden nach sich zogen.
Das Spiel an sich verlief sehr fair und kooperativ, so lob ich mir Verbündete und Gegner! =)
wir kamen zwar ob der Massen an Truppen, jede Seite führte 4000 Pkt. ins Feld, nur bis Runde drei, aber diese drei Runden waren wirklich gut.
Doch genug des Vorgeplänkels, kommen wir zur

Schlacht um Jefograd

Aus den Aufzeichnungen des Korporals Vladimir Markowitsch:
"Jefograd ist eine trostlose, graue Ruinenstadt, ein verdammtes Massengrab.
Erst vor ein paar Tagen haben wir hier hart mit den Affen und den Plutokraten der U.N.A. gekämpft und nur unter großen Verlusten gewonnen. Viel ist nicht mehr übrig...weder von uns, noch von der Stadt.
Wie groß war unser Schreck, als heute Morgen der Alarm losging...die Morphos greifen an!
Und nun stehen wir plötzlich Seite an Seite mit den Technikfreaks der White Stars ((M.Ind)) mit ihrem Helden Col. Stark, um dem neuen Feind gemeinsam entgegen zu treten, getreu dem Motto: 'Der Feind meines Feindes ist mein..naja, temporärer Verbündeter'.
Captain Vrachov hat dem sogar nominell das Oberkommando übergeben!
Die Maschinen haben es offenbar auf unsere geliebte Rote Brause-Fabrik (Wodka Red Bull ;)) mit ihren Tanklagern abgesehen und bereits diese seltsamen Generatoren um die Fabrik herum abgeworfen.
Unsere Ziele sind klar definiert:
- Übernahme & Kontrolle der Generatoren ((100/50 Nachschubpunkte))
- Kontrolle der beiden Tanklager ((je 5 Siegpunkte))
- Kontrolle der Fabrikanlagen ((5 Siegpunkte))
Wir sind kaum genug Leute, eines dieser Ziele zu erreichen ((1500 Pkt. Red Blok, 1500 Pkt. U.N.A.)), geschweige denn alles, vor allem, da die Aufklärung gleich zwei Regimenter der Morphos im Anmarsch ausgemacht hat ((vs. 2x 1500 Pkt. Therianer)).
GenCol hat uns Nachschub versprochen ((je 500 Pkt. UNA/Blok, 2x500 Pkt. Therianer)), aber ich glaube nicht daran, daß er rechtzeitig dasein wird."


\H.Present\Schlacht-0217 'Jefograd'
\EMI-Aufzeichnungen\Overseer Omega.Adam
\Zugriff\Freigabe Overseer *.*

Zielgebiet Ansiedlung Klasse 4, Bezeichnung 'Jefograd', ausgemacht\erkundet. Nanoressourcenanforderungen plaziert. Zielgebiet von kürzlichen internen Kämpfen des Feindes verwüstet, Feindstärke wird niedrig bis unbedeutend eingestuft.
Simulation ergab Zeitpunkt 15:35 als idealen Angriffszeitpunkt.
Meine Maschinen ((Warrior)) sind kampfbereit.
\Anhang\privat\Anfang
\Autorisierung\Overseer Omega.Adam
Der Konsens hat mir Overseer Sigma.Mordred ((Cypher)) als Überwachung mitgegeben. Man traut mir nicht mehr. Ich muß vorsichtig sein.
\Anhang\privat\Ende

Nahaufklärung ergab unerwarteten Widerstand. Feindparteien haben sich wider der Simulation zusammengeschlossen. Nachschubanforderungen wurden abgesetzt. Befehl zum Frontalangriff. Das Ziel ist die Fabrik. Der Konsens glaubt, daß sie ein hochwirksames Stimulatium produziert und will diese Substanz analysieren, manipulieren oder vernichten.
Abgeworfene Nanoressourcengeneratoren sind noch nicht im Arbeitszustand, manuelle Aktivierung nötig.

---------------------------------------------------------------------------------------

Ava Daily Telegraph, Live aus Jefograd ((via Schlachtfeldreporter in einem Cobra M8))

"...trotz, daß der Red Blok die Oberhand über die Stadt behalten hat, nähert sich unsere Kompanie jetzt den Stellungen am Nordrand der Stadt, ohne daß gefeuert wird. Ich weiß nicht, was das bedeuten soll, mein Pilot sagte mir nur, neue Befehle. Bin ich vielleicht live dabei, wie eine ganze Kompanie des besten U.N.A.-Kriegsmaterials zur Revolution überläuft?

Gerade erfahre ich, daß offenbar ein neuer, gefährlicherer Feind im Anmarsch ist, weswegen wir einen Waffenstillstand geschlossen haben. Wozu war dann all das Blutvergießen die letzten Tage gut, wozu die Verschwendung von Leben und Steuergeldern?"
*der Reporter scheint kurz mit dem Piloten zu sprechen*
"Wie bitte, Therianer? Sie sagen, daß wir von Morphos angegriffen werden? Heilige..."
*und wieder ist er am Sendemikrophon*

"Meine Damen und Herren, der neue Feind sind Therianer. Noch ist unklar, was die hier in Jefograd wollen, aber wir haben uns mit dem Blok verbrüdert, um sie erst zu erschießen und dann zu fragen. Mir ist ganz schön flau im Magen, hoffentlich geht das gut!
Zwei volle Regimenter der Maschinen sind angeblich von Süden her im Anmarsch und wir begeben uns jetzt live in die Stellungen...nein, ich höre, wir stürmen ihnen sogar entgegen. Na, wenn das mal eine gute Idee ist...

Col. Stark ist mit seinem Copperhead wieder an vorderster Front, ein wahrer Held. Sein Copperhead marschiert direkt auf die Kreuzung an der Fabrik zu, begleitet von einer mutigen Trupe Steel Trooper. Wir folgen ihm in einem Cobra M8 mit einem Trupp Tac Arms auf dem rechten Flügel..Oh Gott! Banes! Banes! Sie schießen unserem linken Flügel gegenüber durch die Ruinen...ha, aber zielen müssen sie noch lernen! Copperhead ist scheinbar unbeschädigt und feuert zurück..zu kurz, naja.

Jetzt kommen auf unserem linken Flügel auch endlich der Hetman des Bloks und ganz links außen ein paar dieser Raketen-Klöße, Verzeihung, Kolossus, an. Man, sind die lahm!
Aber geschickt, wie die Krasnye Soldati hinter ihrem großen MGS versteckt laufen..wie bitte? Ah, die lassen ihre Mechaniker gleich mit dem Läufer aufs Feld. Auch 'ne Idee.
Eben ploppen noch ein paar feindliche Trupps auf...uns gegenüber auf dem therianischen linken Flügel stürmen Assault Golems ((Mordred)) und Assault Medusas vor, die Banes bekommen Gesellschaft von einem weiteren Trupp Assault Golems ((Adam)), die wohl direkt auf den linken großen Tank gegenüber dem Blok zuhalten.

Oh Gott! Ein Incubus Golgoth...und der erschafft gerade eine dieser häßlichen Nahkampf-Hekats. Der ist einfach so rechts außen und uns gegenüber aufgetaucht!
Mein Pilot schwenkt scharf nach rechts aus und nimmt ihn aufs Korn..Fox two.. Volltreffer! Der hat gesessen, der große Morpholäufer ist nur noch Schrott! Ha.. und dem Hekat hat er gleich noch die Beine amputiert. Weiter so!

Ich sehe gerade, daß dieser Vrachov persönlich in dem Krasnye-Trupp dabei ist. Ganz schön mutig. Ein paar Dragonov Kommandos mit AT-Gauss kommen sehr zentral und unserer Kompanie am nächsten herein und wollen die Querstraße zur Fabrik nehmen.
Schaut gut aus für unsere Leute.
Oha.. zu früh gefreut. Noch zwei dieser Incubi tauchen auf der linken Flanke auf, wie gemein... und feuern auf den Hetman. Ha, aber auch hier kommen sie kaum durch. Der große Rote hinkt zwar, aber kann dem Feind durchaus noch eine Retourkutsche verpassen. Wenn die Morphos weiter so danebenschießen, gewinnen wir den Kampf locker.

Au, das tat weh, der Hetman schwankt zurück. Er hat mehrere sehr harte Treffer kassiert und qualmt verdächtig aus seiner Anti-Tank-Kanone. Einer der feindlichen Incubui löscht gerade die Kolossus aus! Oh Gott, unsere linke Flanke ist offen!
Col. Stark ist eben nach links abgeschwenkt, um unserer bedrängten Mitte zu Hilfe zu kommen, aber seine Raketen verfehlen auch.
Die feindliche Infanterie hat jetzt beide Tanks erreicht und sich dahinter verschanzt. Dafür hat der RedBlok irgendwoher noch ein paar Sierp organisiert, die sich jetzt schützend vor den Hetman begeben und die Banes in Deckung zwingen. Die feuern zwar zurück, aber kratzen gerade mal den Lack an.

Irgend ein undeutliches Echo taucht gerade sehr schnell zwischen den Banes auf...das sind Grim Golems...und sie haben Atis Astarte dabei! Die kommt direkt auf der Mitte vor, das wird häßlich für unsere neuen, roten Kameraden dort...und schon teleportiert sie sich vor...

Der Hetman hat es geschafft, sich hinter einer Baracke in Deckung zu bringen, während wir den langen Weg nach links ins Kampfgeschehen zurück antreten. Irgendwie machen auch unsere TacArms nicht viel..oh, doch, sie markieren den lahmgelegten Hekat, den mein Pilot nebenbei noch zurück in die Datenkammern jagt und bewegen sich an einem dieser Generatoren in Volldeckung. Die Banes schießen wirklich schlecht und die Panzerung des Bloks hält. Naja, und die Mechaniker sind fleißig wie die Bienchen. Das Gegenfeuer der AT-Gauss verscheucht diese gewaltigen Incubus kaum, die jetzt Vrachov treffen.. Ich wiederhole: Captain Vrachov ist gerade voll getroffen zu Boden gegangen. Da muß ein Scharfschütze drangewesen sein! Sein Trupp zieht sich sofort zurück und ist höchstalarmiert.

Atis ist wieder aufgetaucht, direkt an die Dragonovs herangesprungen...und schon hagelt es Granaten von den Krasnye Soldati, die nur zu gerne den Tod ihres Chefs rächen wollen. Ha, der saß! Unsere Sierps scheinen zu angeschlagen und treffen leider nicht..doch, Volltreffer! Ein Banetrupp liegt am Boden. aber die Viecher zucken noch.
Col. Stark ist jetzt bei den Sierps angelangt und zwingt die Incubi in Deckung und trampelt auf den Grim Golems herum. Tja, die waren zur falschen Zeit am falschen Ort. Der Hetmann wirft auch noch ein paar Raketen dazu und Atis ist nicht mehr.

Unsere Steel Trooper versuchen jetzt den rechten Tank zu erreichen. Die gegnerischen Assault Golems und Medusas sind noch mit den Dragonovs beschäftigt, sie kommen erfolgreich vor. Oh weh, Flankenfeuer von links auf die Dragonovs! Alle Assault Golems scheinen sich die als Ziel ausgesucht zu haben. Zwar feuern die Jungs zurück, aber mit dem Tod ihres Masterserganten geht auch ihr Mut. Jetzt wagen sich die Golems auf unsere rechten Seite in die Gasse, um den Dragonovs den Rest zu geben...und ZACK! Col. Starks Mörser zeigt ihnen, wo der Hammer hängt. Dieser Trupp ist fast Geschichte. Wenigstens machen auch die Banes keinen weiteren Schaden und halten sich bedeckt.
Der Colonel ist sich seiner Sache wohl sehr sicher und läßt den Oni-MedTech-Container noch in Reserve...diese Leute sind teuer genug, ich kann ihn verstehen.

Oh nein! Er hat die Assault Medusas vergessen, die jetzt von rechts loslegen und bis auf einen Mann alle Dragonovs erschießen! Das wars wohl mit der Fabrik...doch wir haben ja auch noch Nachschu..."
*hier endet die Übertragung plötzlich*

--------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:
Das Spiel endete sehr knapp mit 19 zu 13(18, wenn Jefe unsere Medusen in der letzten Runde nicht übersehen und den MedTech-Container den Dragonovs an der Fabrik zu Hilfe gesendet hätte...). Zwar waren die Therianer sehr schnell an den beiden äußeren Missionszielen (Tanks), aber die größere Zahl der Steel Trooper nahm ihnen einen wieder ab und die Dragonovs, stetig aber konstant, hätten in Runde drei das mittlere Ziel erreicht, wären sie nicht zu heftig von der allerletzten noch aktivierten Einheit (Medusas) zusammengeschossen worden.

Der Volltreffer des M8 gegen den Incubus auf der UNA-Seite in der ersten Runde war zwar vernichtend, dafür kam dieser Läufer so fern ab vom Schlag nicht mehr ins Gefecht und auch die TacArms deckten zwar die Seite, aber hatten keinen Gegner im Visier. Col. Stark im Copperhead, die Sierps, der Hetmann auf der Mitte und die Incubi auf der anderen Flanke lagen wirklich hart im Clinch und schenkten sich nichts. Die Klöße gingen wie immer viel zu früh und diesmal haben die Banes auf der Mitte einfach nichts töten wollen und werden wohl neu programmiert. ;)

Wäre nicht nach Runde drei Schluß gewesen, hätte dieses Gefecht wirklich noch heftig kippen können, sowohl zur einen, als auch zur anderen Seite.
Es hat sich gezeigt, daß Red Blok MGS einfach derbe gut gepanzert sind und Min-Trupps der Therianer zwar schnell da, aber stark gefordert sind, wenn sie gegen Max-Trupps Ziele halten müssen und ich dringend mehr auf Trupps in Feuerbereitschaft achten muß (Atis lag nach dem Teleport flach).


Ich freue mich auf eine Wiederholung an einem anderen Wochenende und verbleibe mit müden Grüßen! =)

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Kampf um Jefograd
BeitragVerfasst: 16.03.2009, 09:00 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2008, 08:00
Beiträge: 656
Wohnort: Giengen an der Brenz
Scorp - der Spielbericht war einfach genial. Und viel zuviel der Ehre auf mich.

Hier liefere ich die Bilder zum Spielbericht nach :) Einige musste ich leider "bearbeiten".
Dateianhang:
Jefograd 01.JPG
Jefograd 01.JPG [ 22.63 KIB | 1434-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 02.JPG
Jefograd 02.JPG [ 67.13 KIB | 1433-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Jefograd 03.JPG
Jefograd 03.JPG [ 33.62 KIB | 1442-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 04.JPG
Jefograd 04.JPG [ 30.81 KIB | 1437-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 05.JPG
Jefograd 05.JPG [ 30.54 KIB | 1437-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 06.JPG
Jefograd 06.JPG [ 29.28 KIB | 1435-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 07.JPG
Jefograd 07.JPG [ 31 KIB | 1439-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 08.JPG
Jefograd 08.JPG [ 30.61 KIB | 1423-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 09.JPG
Jefograd 09.JPG [ 24.32 KIB | 1431-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 10.JPG
Jefograd 10.JPG [ 28.77 KIB | 1428-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 11.JPG
Jefograd 11.JPG [ 35.93 KIB | 1432-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 12.JPG
Jefograd 12.JPG [ 34.69 KIB | 1425-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 13.JPG
Jefograd 13.JPG [ 31.57 KIB | 1423-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 14.JPG
Jefograd 14.JPG [ 32.7 KIB | 1432-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 15.JPG
Jefograd 15.JPG [ 27.96 KIB | 1426-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 16.JPG
Jefograd 16.JPG [ 32.65 KIB | 1428-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 17.JPG
Jefograd 17.JPG [ 33.99 KIB | 1426-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 18.JPG
Jefograd 18.JPG [ 26.14 KIB | 1426-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 19.JPG
Jefograd 19.JPG [ 26.34 KIB | 1422-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 20.JPG
Jefograd 20.JPG [ 25.43 KIB | 1418-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Jefograd 21.JPG
Jefograd 21.JPG [ 26.34 KIB | 1428-mal betrachtet ]


Also viell Spaß damit.

Übrigens habe ich heute auf einer Baustelle einiges an Styrodurplattenresten in 10 cm Dicke abstauben können. Jetzt kann ich auch Hügel, Klippen und Hohlwege bauen.......
Und wo ich das her habe ist noch mehr :armsbiggrin:

Viele Grüße

Jefe 2.0

_________________
Wer irgendwelche Schreibfehler findet darf Sie gerne behalten.

Schiesse auf nichts was einfach zu treffen ist - du wirst es verfehlen!
(Alte Red Blok-Weisheit)

Shadowlords Ulm
Rackham Sentinel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de