Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 03:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 03:07 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Und der Babs sogar 4x mit Zero Fire als Quasi Sniper, frapos?

Zitat:
Lady in red: A company including Nina Zero or Babylon Zero can include a Red Blok unit. The chosen unit fills one of the slots of the company´s platoon pattern.
Das steht nix bei, kann ich irgendeinen Slot damit plätten, egal welche RB-Einheit es ist? So verstehe ich das zumindest...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 07:09 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Muß halt dem im Schema vorgegebenen Typ entsprechen, aber ansonst bist du da relativ frei.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 08:35 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Nina kippt etwas die Balance im AT....wäre genau so als bekomme ich nen Tac Helden mit LKs der ,von mir aus noch einen Reroll aufs treffen bringt.
Die NUC 2.0 war nötig....Nina kippt das Ppiel auf jeder Fraktionsseite.
Gut für Theriansspieler...schlecht fürs AT.
Da man Nina einer Truppe Bans anschliesst,wirds für andere mehr als ungemütlich.
Wie gesagt hab schon mehrmals mit Spy gegen seine Theris und Nina gespielt.Normal eine ausgeglichene Sache aber mit Nina hatte ich fast nie die Möglichket etwas gegen sie zu tun.
Gegen Nina sind meine Snaks WASERLN...(Österreichischer ausdruck für schwächlich)
3 Bans wegpusten und dann NIna.....nie geschafft in den spielen mit Spy,und Scharfschützen mit Nanokern kippen eben das Spiel.
Obwohl mit Stärke 14 Nina oder Inkubus stärke 15 man fast keine Nanokerne mehr braucht.
So wie ich das sehe kippt FROSBITE DIE BALANCE IM AT.....siehe Theriantransporter oder die Laufbomben die dich erst im Nahkampf niedermetzeln und vor lauter freude dann noch Explodieren.

Spiele auch Therians und hoffe das ins Deutsche Frostbitebuch noch einiges Erratiert wird.
Sonst wirds langweilig für die anderen Fraktionen.
Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 09:56 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Zitat:
Muß halt dem im Schema vorgegebenen Typ entsprechen, aber ansonst bist du da relativ frei.
Das war mein Frage gewesen, ob die ins Schema passen müssen, und ist damit beantwortet.

@Tank:
Ob Nina wirklich das Spiel kippt, weiß ich noch nicht, dafür habe ich zuwenig gespielt bisher, allerdings bin ich bei solchen Aussagen immer vorsichtig, da man oft durchaus oft noch was machen kann, aber man muss sich halt extrem auf solche Helden einstellen. Ich kenne das nur von Mechwarrior her, und da hat sich oft gezeigt, dass schon immer noch was möglich ist. Bin aber selbst mal gespannt, wenn ich mal was anderes spiele, wie Nina dann auf mich von der anderen Seite des Schreibtisches wirkt. Ich kann mir aber zum Beispiel Sniper(teams) gut gegen die Dame vorstellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 10:10 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Spiele seit Anfang an AT....fahre auf Messen mache alles um das Spiel an den Mann zu bringen,und du kannst mit glauben das was ich da aussage nicht Theorie ist sondern gespielte und getestete PRAXIS....wie viele andere im Forum.
Mit Spy haben wir jegliche Test mit babylon gemacht,und es entsteht ein ungleichgewicht durch Frostbite gegnüber andere Fraktionen...mann jammert zwar über den Affenjet ,aber 3x Bane mit Overseer/Babylon im Trupp ist da nicht zum vergleichen,auch nicht von den Punktekosten.
8x NC stärke 14 Nanokerne und 2x davon wenn ich will Sniper ,auf Autokill bei Inf 2......da brauch ich nix mehr dazu sagen.
Wenn noch auf 100x100cm mit ein paar Container und Mauersektionen gespielt wird ,wirds lustig.
Aber leider nur für den Therianer....kommen auch noch der Transporter und die Bomben dazu :armscrying: kippt das ganze, da der Therian genug Fps hat um nicht mehr sparen zu müssen.
Tank :armstank:


Zuletzt geändert von Tank am 20.02.2009, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 10:28 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Zitat:
Wenn noch auf 100x100cm mit ein paar Container und Mauersektionen gespielt wird
Ich glaube dir alles, es ist ja meine Meinung und zu der gehört auch, dass man ohne Deckung gegen die Therianer ziemlich verloren da steht, da gabe ich dir 150% recht. Und 100x100 ist definitiv zu klein gegen die Therianer, unter 120 sollte man da nicht spielen, da haste auch absolut recht. Wenn man aber beides weiß und nicht alleine auf Vernichtung spielt, habe alle Fraktionen gute Chancen.

Und nun nochmal zu meinem Punkt mit den Snipern vs. Nina oder anderen Helden und Offizieren:
Kostennutzenfrage - ein totes Sniperteam bringt dem Gegner 1 SP, eine tote Nina/ Overseer etc. bringen mir 2 SP. Deshalb wäre ich persönlich auch bereit, diese dafür zu opfern.
Mit 8er (U.N.A./RedBlok) hoder 9er Durchschlag (Karman) hat man auch durchaus die Chance, ihre Panzerung zu durchschlagen. Die Karman haben in einer Arceo-Liste sicherlich die besten Chancen, wenn Sie die Möglichkeit "eingekauft" haben, Würfelwürfe wiederholen zu lassen (Karmic warrior).
Und Unterstützungseinheiten haben zwar keine Offiziere und noch nicht mal Relais sind dafür vorgesehen, aber da man pro Einheit ein Führungspunkt (+1 FP) dazubekommt, bekommt man die Kosten für deren Aktivierung ja direkt mit gezahlt.

Gäbe es genügend Deckung, könnte man sicherlich auch was nettes mit Flamern basteln.

EDIT:
Zitat:
da der Therian genug Fps hat um nicht mehr sparen zu müssen.
Aber das ist nun wahrlich kein neues "Problem".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 10:32 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
luckrider hat geschrieben:
Zitat:
EDIT:
Zitat:
da der Therian genug Fps hat um nicht mehr sparen zu müssen.
Aber das ist nun wahrlich kein neues "Problem".


Aber es wird verschlimmbesseret durch den Transporter......die sparen sich da einiges an FPs,und dann Kippt das ganze ,denn dann überrennt er dich einfach mit einer MORDSMÄSSIGEN Überlegenheit neu geschaffen Einheiten.
Und wir sprechen da bei 2500 Punkte Armeen zwischen 5 bis 6 Runden von 800 bis 1200 Punkten die er da aus dem Hut zaubert....und nicht nur Heks :armswasted:
Andere Fraktionen werden schwächer je länger mann sich im Spiel befindet,das selbe gilt nicht für den Therianspieler.....
Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 10:45 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Das scheint mir dann auch so, allerdings habe ich mich mit den kleinen noch nicht beschäftigt, deswegen kann ich dazu noch gor nüx sagen. Finde die auch nicht hübsch, persönlich und bin kein Freund von Laufbomben. Bin mal gespannt, und bis dahin wird gesnipert ;-).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 15:33 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Naja, ganz so schlimm ist es nicht, Nina hat durch die richtige Formulierung in der dt. Fassung ein spielbares Profil das das Spiel nicht sprengt, außerdem kann der Transporter auch nur max 8 Minis vom Infanterietyp 1 und 2 transportrieren, Wie du da 700-800 Punkte schaffst, möchte ich mal sehen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 19:59 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Bei 2500 Punkt pro Armeen no Problem...
Mit dem Transporter(In RW Ersparnis 1FP auf Routinen aber trotzdem Ersparnis von 1FP ),Baal(Esparnis 1 FP pro Ausgabe>)....Nanogeneratoren.... usw ersparst du dir die Punkte das du 2x Heks ohne Probleme in einer Runde erschaffen kannst....aber das haben wir schon ausführlich von Spy erläutert bekommen.
Also kaue ich das ganze net wieder durch.....
Fakt ist, wenn das nicht ordentlich in Frosbite Erratiert wird,kippts für die anderen Fraktionen.
Nochmal zum mitdenken....Nina/Babylon...Das Mgs Durchschnitt aber wenn der Held aussteigt bekommt der Therianspieler einen beweglichen Supersniper mit Overseerfähigkeiten in einem Trupp von Bans.
Einen Transporter der nicht nur ordentlich Gepanzert ist sondern auch noch NC mitführt und im Umkreis FPs ersparrt......na ja der Baal macht auch noch eine FP Ersparniss :armswasted:
Die Bomben :shock: darüber brauchen wir sowiso net Diskutieren....habs heut mit Martinius erlebt wie schwach diese Einheit ist für 300 Punkte und 12 Modellen...habs alle weggesnipert :armscool: Theoretisch.
Praktisch liefs anders,und ja am Ende der 4 Runde hatte mein Gegenspieler dank FPs zugewinn....der Therianer brachte ja noch zusätzlich 6 Heks in die Schlacht ,und das mitsammt den Routinen wiederherstellen und haufenweise Nanokerne...usw.
Da wir Missionen gespielt haben brachte mir die Heks nix,die meinen Snaks zum Opfer gefallen sind...ahhh...ich hatte ganz darauf vergessen das noch die Bomben und ein Arsch voller Bans/ Wraihts und einiges mehr noch am Tisch standen....und in der Mitte des Spiels der Therianer die absulute Zugüberlegenheit bekam...so was :armsshocked:


Und ich bin kein Theoretiker :armswink:
Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 22:16 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Zitat:
habs heut mit Martinius erlebt wie schwach diese Einheit ist für 300 Punkte und 12 Modellen...habs alle weggesnipert :armscool: Theoretisch.
Praktisch liefs anders,und ja am Ende der 4 Runde hatte mein Gegenspieler dank FPs zugewinn....der Therianer brachte ja noch zusätzlich 6 Heks in die Schlacht ,und das mitsammt den Routinen wiederherstellen und haufenweise Nanokerne...usw.
Da wir Missionen gespielt haben brachte mir die Heks nix,die meinen Snaks zum Opfer gefallen sind...ahhh...ich hatte ganz darauf vergessen das noch die Bomben und ein Arsch voller Bans/ Wraihts und einiges mehr noch am Tisch standen....und in der Mitte des Spiels der Therianer die absulute Zugüberlegenheit bekam...so was
Ist mir jetzt zu unverständlich.
Zitat:
Und ich bin kein Theoretiker
Sagt ja keiner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 20.02.2009, 22:22 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Zitat:
Einen Transporter der nicht nur ordentlich Gepanzert ist sondern auch noch NC mitführt und im Umkreis FPs ersparrt


Denen aber die Sniperfähigkeit abgeht und die etwas schwächer sind.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 10:58 
Offline
Provinzheld
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 18:34
Beiträge: 583
wo finde ich denn die errata-bzw. entschärfte version von nina?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 11:19 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Gibt es die Überhaupt schon? Ich finde aber eine Entschärfung auch gar nicht so dramatisch wichtig.

Ich habe Nina gespielt (als Infanterie-Version, in der ich sie persönlich für am Besten halte.) und finde sie natürlich aus bekannten Gründen sehr vorteilhaft für Therianer.

ABER ich hätte sie auch beinahe verloren, weil Infanteristen natürlich auch ganz schön anfällig gegen Angriffe sind und auch mal gerne sterben. Als Spieler von Ihr hätte ich als Gegner sie natürlich frontal angegangen, die Banes mit ihr sind "nur" vier Einheiten, da stirbt es sich schnell als Infanterie-Einheit. Und warum der Gegner NIE seine vorhanden Scharfschützen gegen sie eingesetzt hat, ist mir bis heute schleierhaft.

Mein ERGO, sie ist saustark, wer aber mit Scharfschützen aufläuft, der sorgt durchaus dafür, dass auch Nina den Kopf unten halten sollte.

Spielt sie als **MGS, dann lässt sich genauso wie alle anderen ausschalten, z. B. für die UNA in klassischer "du siehst mich nicht" Manier.

Was absolut stimmt ist, sobald man ohne Deckung spielt, insbesondere Deckung für MGS** in Höhe vier etc., dann ist sie richtig übel und schwer zu knacken. Gibt es aber Deckung, dann hilft einem unter Umständen auch keine Nina, wenn zwei Defender Snakes in Deckung stehen und noch irgendwelche TacArms rumrennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 14:03 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Errata in der Form wird es nicht geben, da der Fehler zur Zeit der Erstellung des deutschen Frostbitebuches schon bekannt war und eingearbeitet wurde. Es reicht also, sich das bald erscheinende Frostbite auf Deutsch zu holen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 25.02.2009, 19:00 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
luckrider hat geschrieben:
Und warum der Gegner NIE seine vorhanden Scharfschützen gegen sie eingesetzt hat, ist mir bis heute schleierhaft.

Mein ERGO, sie ist saustark, wer aber mit Scharfschützen aufläuft, der sorgt durchaus dafür, dass auch Nina den Kopf unten halten sollte.


.


Na ja Scharfschützem dürfen sich nicht bewegen,und ein Scharfschützenduell mit einer Einheit Bans und Nina....Rate mal wer da die Oberhand hat:armswink: Stärke 14 gegen 8 und Panzerung 6 gegen 10......Rw ist ja fast gleich.
Du brauchst bei ST von 8 brauchst du mit einem Durchschnittssniper auf Banepanzerung ein +5.....Nina oder andere Therisniper brauchen bei stärken 14/15 nur mehr zu treffen,das ander erledigt bei der Stärke auf Autokill.
Gegen den MGS von Nina....der ist Durchschnitt....aber wenn sie da ist :armscrying: wirds ungemütlich....
Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 26.02.2009, 00:14 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Zitat:
Rate mal wer da die Oberhand hat
Ich habe ja auch nicht gesagt, dass man sie dadurch im Griff hat. Nur dass man was tun kann. Z. B. als UNA bringt mich ein verlorenes Scharfschützenteam für 75 Punkte nicht aus der Fassung, ein Satz verlorener Toadies aber schon 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 28.05.2009, 12:49 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Finde meine eigene Frage hier nimmer, obwohl ich das glaube ich schonmal gestellt hatte: Kann man mit Nina auch HELDEN des RedBloks rekrutieren, bzw. Einheiten, denen Helden als Offiziere vorstehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 28.05.2009, 12:50 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Helden sind nicht rekrutierbar, steht aber auch bei ihrer Fähigkeit explizit drin.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 28.05.2009, 12:54 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 02.06.2009, 07:53 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 06:54
Beiträge: 338
Da mir das Modell von Nina sehr gut gefählt wollte ich sie mir holen.
Nun wird hier gesagt sie ist zu hart. Duncan sagt aber das sie in der DE Fassung von Frostbite korriegiert dargestellt wird...ich hab leider die Eng.
Duncan weist du ob es in Eng. ein errata geben wird? Ändern sie nur das 4x aus der Bewegung snipern runter auf 2x oder noch mehr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 04.06.2009, 23:21 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Lustigerweise gibt es in der engl. Fassung mal wieder zwei verschiedene Aussagen dazu. In der deutschen Fassung wird sie nur zweimal snipern können, wenn sie Zero Fire als Babel nutzt. Ansonst keine Änderungen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 08:27 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 22.04.2008, 10:33
Beiträge: 91
Wohnort: Uelzen
wie is das denn nach dem franz. original gedacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 08:57 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Auch da gibt es leider zwei unerschiedliche Ansichten. In der Regel schauen wir aber bei der deutschen Übersetzung aber, dass die Balance gewahrt bleibt und keine Powereinheiten entstehen. Leider scheint man sich auf dem engl. Forum aber dem Geschmack der Amerikaner nach Powerlisten anzunähern. Nur so kann ich es mir erklären, dass man es toll findet, wenn die Jungs mit 2000+ AP auf 120*60cm gegeneinander antreten. Das ist kein Spiel mehr, sondern ein Gemetzel auf engstem Raum.

Wir haben aber die Möglichkeit, auf die Eigenheiten des jeweiligen Verkaufsraums etwas einzugehen (eher selten, dass amerik. auf deutsch. Spieler treffen) und von daher werden die Regeln immer so lauten, dass ein faires, ausgewogenes und strategisch reizvolles Spiel möglich ist.

Ich spiele ja selber sehr gerne Therian, aber Zero mit obiger Fähigkeit macht einfach keinen Spaß zu spielen. Ich möchte aus eigener Kraft gewinnen und ich bin nun auch nicht der Therianspielergott vor dem Herrn, dass ist eher scorpnoire, von daher sollten auch andere so eine Chance haben mit den Therian sauber gewinnen zu können.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 09:19 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 22.04.2008, 10:33
Beiträge: 91
Wohnort: Uelzen
is ja kein problem... hatte mich nurmal interessiert, weil das wieder eine dieser schwammigen regeln ist^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 09:20 
Offline
Zwangseingezogener
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2009, 13:56
Beiträge: 95
Wohnort: Köln
Duncan_Idaho hat geschrieben:
Auch da gibt es leider zwei unerschiedliche Ansichten. In der Regel schauen wir aber bei der deutschen Übersetzung aber, dass die Balance gewahrt bleibt und keine Powereinheiten entstehen.

Hä? Ich hätte ja schon gerne die originalen Regeln, wie sie von Rackham gedacht sind und nicht irgendwas nach dem subjektiven Verständnis eines bestimmten Personenkreis, der NICHT Rackham ist, hingefummeltes. Das klingt ja schwer nach Hausregelung im großen Maßstab.
Wenn das so läuft, muss ich leider davon ausgehen, dass ich mich auf irgendwelche "offiziellen" übersetzten deutschen Errata nicht verlassen kann und doch noch selbst französisch lernen bzw. kann mich nur noch auf die Aussagen von JB Lullien aus dem wirklich offiziellen Forum verlassen.

Es geht mir jetzt gar nicht darum, ob die gehausregelten "Balance wahrenden" Dinge gut oder schlecht sind.
Ich hätte nur gerne das Original (nur halt in deutsch), hausregeln kann ich selber.

Wie läuft das dann in Zukunft im offiziellen Forum?
"Ich hab ne Frage."
"Wo kommst Du her?"
"Niederlande."
"Hmm, die haben kein eigenes Regelprofil. Möchtest Du die Antwort für Deutsche, Franzosen oder Amerikaner?"

:armsdizzy:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 10:28 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Tja, dann viel Spass, JB gibt gerne mal drei verschiedene Auslegungen der Regeln. Wir hingegen achten bei der Übersetzung zuerst darauf, dass der Originaltext gewahrt bleibt. Bei Unklarheiten werden dann ALLE der Regelschreiber konsultiert. Und was dann rauskommt, wandert in das FAQ oder wenn möglich difrekt in die deutschen Übersetzungen.

Und da wird nichts reingefummelt, sondern von Leuten die sich sehr gut mit den Regel auskennen sorgsam das gepflegt, was das Spiel eigentlich ausmacht. Und da diese Leute auch noch von Rackham für ihre Arbeit bezahlt werden, ist schon davon auszugehen, dass du nicht mit Hausregeln spielst. Die Übersetzungen werden ja nochmal von Rackham durchgesehen, bevor sie in Druck gehen. Das nun leider die engl. Fassung deutl. von der franz./dt. abweicht, bzw. wiedersprüchliche Aussagen von einer und derselben offiziellen Person zu ein und derselben Regel an unterschiedlichen Tagen gegeben wird, ist traurige Tatsache, aber kein Grund es gleichzutun.

Nochmal, es sind keine Hausregeln, es sind die offiziellen dt. Regeln, die sich immer am franz. Original orientieren und nicht an den teils wilden Schwenks der engl. Fassung.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 05.06.2009, 14:11 
Offline
Zwangseingezogener
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2009, 13:56
Beiträge: 95
Wohnort: Köln
Hmpf ... Baustellenalarm. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 06.06.2009, 00:18 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Noch ne Frage, wenn ich "lady in red" nutze und eine RedBlok Einheit mit Nina spiele, welche Regeln (und evtl. Routinen) gelten dann für die RedBlok Einheit selbst.
- Kann ein möglicher RB-Offizier Therianer Technik/ sprich Routinen nutzen?
- Kann der Therianer-Kommandant Routinen auf die RedBlok Einheit wirken?
- Kann die RB Einheit evtl. RedBlok-Regeln für sich innerhalb eines Therianer-Schemas nutzen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nina Zero und Babylon Zero
BeitragVerfasst: 06.06.2009, 01:59 
Offline
Provinzheld
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 18:34
Beiträge: 583
zu den ersten beiden fragen würde ich denken: nein geht nicht, bei der dritten denke ich schon das es geht-falls du an sowas wie "gestalt" oder so denkst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de