Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 06:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.03.2009, 22:00 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 09.03.2009, 00:02
Beiträge: 11
Wohnort: Graz
Hi !
Also, die Grundbox ist schon zwei mal bestellt, dazu noch ein Firetoad und Newton als Modell.

An sich will ich dann meine Armee ungefähr so aufbauen:
Bis auf die Star Trooper aus den Startboxen soll die Infanterie nur aus Tac Arms besten. Dazu ne Menge Mechs.

Also ausgehend von dem was ich haben (werde wenn die lieferung dann da ist)

3 Firetoads, davon einmal "Number One" mit Newton an Board.
2 9er Einheiten Star Troopers mit Sani, Sprengtechniker OUS. Was für Spezialwaffen: Die Raketnwerfer oder eine Aufrüstbox kaufen und Volcano MG bzw. Flamer dazu bei beiden ?

Dann wird noch gekauft:
1x3 Tac-Arms mit den Volcano Mgs

1x Defender Snake


Was haltet ihr mal davon für den Start ?

Außerdem mal so grundlegende Fragen:
Glaubt ihr ,dass eine Armee die ne Menge Firetoads hat unterstützt von Defender Snake zum MGS killen und Tac-Arms erfolgreich sein kann ?
Habe vor die Firetoads immer zu dritt einzusetzen und jedes Regimentschema das angefügt wird soll dann etwa so ausschauen:
3 Firetoads, 1 Defender Snake eine Einheit Tac-Arms.

Die Star Troopers aus den Grundboxen werden dann noch dazu Verteilt.
Und dann noch ne Frage zum Regiment: Gibts da ne Punkteregelung wann man wieviel verwenden darf. Also: ab bis x punkten nur ein Schema, dann zwei. Ab y Punkten dann drei usw...
mfg
Skavengarf

_________________
Borz to be wiiild !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2009, 23:29 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Das Schema gilt immer nur einzeln, egal, wieviele Punkte man hat.

Die Armee ist zum Einarbeiten gut, würde aber auf Dauer noch etwas mehr reguläre Armee später holen. Spätestens, wenn du mit Nachschub und Missionszielen spielst, wirst du ansonst Probleme bekommen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2009, 23:47 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
In aller Kürze: im Damocles-Set sind Steel-Trooper, falls du das mit Starter gemeint hast.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 10:27 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Moin!

Der Ansatz ist gut, ich würde folgendes verändern:

1.)
Nimm Steel Trooper statt Star Troopern (in der OD-Grundbox sind Steel Trooper, wie Lucky schon bemerkte). Star Trooper gehören bei mir zum unbeliebten 'Rest'.
Steel Trooper bekommen als Erweiterung u.a. LasGuns (m.E. die beste schwere Infanteriewaffe) und haben keine Sprengtechniker sondern Mechaniker als zweite Spezialistenoption.
2.)
Laß Cpt. Newton weg und nimm lieber Sgt. Borz dafür. Du kannst mit einem Held im Trupp sogar insgesamt vier Toads in eine Einheit packen, und die sind nahezu nicht mehr zu knacken.
Borz kann außerdem per Laserzielvorrichtung Ziele für den Snake/Cobra/Infanterie-Missile Launcher markieren.
3.)
Wenn Du statt des Snakes an einen Cobra M8 oder einen normalen Cobra kommst: nimm den.
Sobald keine MGS mehr stehen, wird dem Snake nämlich immer langweilig...außer, ihr würdet immer mit voll zerstörbarem Gelände spielen. ;)
4.)
Rüste Deine TacArms immer mit LZVs aus. ;)
5.)
Nimm zuerst Steel TacArms. Mit ihren LasGuns sind sie in jedem Fall die beste Wahl von allen TacArms. Nimm ruhig zwei Trupps davon.
Death Dealer TacArms (mit Volcano MGs) taugen m.E. nur gegen (Standard)Infanterie etwas und sind dann mit Bedacht zu spielen.

Viel Spaß und:
diese Fragen und Antworten dazu finden sich bereits in zwei weiteren Threads hier im Forum.
Lesen schadet der Dummheit. ;)

Gruß.

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 10:34 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2008, 19:48
Beiträge: 249
Wohnort: Schwelm
also meine einschätzung von M.Ind und 4er Toadie Trupps ist:
Nicht aufstellen!

Den wenn du die 4 Toadies so aufstellst, das jeder jedern repperrieren könnte, kann mindestens einer auf Grund der sicht behinderung durch die anderen Toads nicht Schiessen, was dann eine Verschwendung der Rescourcen ist.
Nimm lieber zu beginn nur 2-3er trupps.

_________________
ICH VERKAUFE DIESE GROßBUCHSTABEN UND JEDE MENGE AUSRUFEZEICHEN !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!!

Shadowlords Ruhr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 11:06 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 09.03.2009, 00:02
Beiträge: 11
Wohnort: Graz
Hi !
Echt in der Damocles-Box sind Steel-Trooper drin ?
Na das freut mich natürlich, denn auch mir sind die lieber. Passen auch besser zu M.Ind wegen besserer Ausrüstung und weil sie Mechaniker haben können :)

Naja wenn ich den Tac Arms und den Firetoads nur Laserkanonen gebe, dann hab ich in der Armee ja zum größtenteil nur Laserkanonen und nichts gegen viel Infanterie. Besteht da nicht die Gefahr, dass mich der Gegner mit Massen an Infanterie schlicht überennt ?

Defender Snake Cobra mit der großen Laserkanone ist ne gute Idee. Dann geb ich den Steel Trooprs die Raketenwerfer damit ist meine Panzerabwehr nicht auf die Defender Snakes konzentriert.

Und natürlich kriegen die Tac-Arms LZV ;)

An sich wollte ich eh Borz reingeben weil er auch markieren kann aber dann dachte ich mir: naja wenn sein Mech hin ist läuft er alleine am Feld rum, denn den Star Troopers kann er sich nicht anschließen. Aber da jetzt nun doch Steel Troopers in der Damocles-Box sind ist das kein Problem ;)

Wegen den Regimentern meinte ich mit meiner Frage: Wieviele Regimentsschemata kann man nehmen ? Gibts da eine Staffelung nach punkten ? Denn selbst wenn ich ein Schema vollfülle wird es schwer eine größere Armee aufzustellen, da brauch ich ja schon mehrere Schemata.

Und noch ne Frage: Was haltet ihr vom Firecrawler ? Bzw. isat da die mIni schon draußen ?

_________________
Borz to be wiiild !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 12:13 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2008, 19:48
Beiträge: 249
Wohnort: Schwelm
Also, als der Fire Crawler ist schon draussen, nur der lohnt sich wirklich erst bei armeen über 3000 AP und er ist keine Solo-Pwn-Maschine, er brauch einiges an unterstützung. (Habs bei der CatCon geschafft, einen an der UNgünstigsten stelle auf dem Schlachtfeld lahm zu legen und dann standan dort 800 AP nutzlos rum. *gg*)

Was die Regimenter angeht:
Wenn du dich für M.Ind entscheidest und dann ist dein gesammtes Regiment M.Ind und dabei ist es egal wie viele Kompanien das Regiment hat.

Was die Laserguns angeht:
Ich ersönlich finde die als beste waffe der U.N.A. da sie wirklich gegen ALLES angewendet werden kann. wenn bei den Missle Launchern mal alle Fahrzeuge weg sind, sind diese AP wieder unnütz. Wenn bei den Volcano MGs nur noch fahrzeuge auf dem Feld sein sollten, machst du mit denen auch nichts mehr.
Und Laserguns machen automatisch schaden gegen Infanterie, alles andere nur ca 50% und sie sind kostenlos ;)

_________________
ICH VERKAUFE DIESE GROßBUCHSTABEN UND JEDE MENGE AUSRUFEZEICHEN !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!!

Shadowlords Ruhr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 12:24 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2008, 08:00
Beiträge: 656
Wohnort: Giengen an der Brenz
Also wir spielen meistens mit 2000 Punkte (1500/500 oder 2000) auf einer Platte von 120 x 180 cm. Das ist für 90% aller Spiele ok da es sonst einfach zu lange dauert. In so eine 2000er Armee bekommst du gerade mal 5-7 Einheiten, da du sonst deine Truppen zusehr ausdünnst und bei mehr als 5 Einheiten ja auf jeden Fall schon mal 2 Pflichteinheiten sind.
Lass dich von den ganzen Truppvorschlägen was gut und was schlecht (sein soll) nicht irritieren, sondern teste aus was deinem Spielstil entgegenkommt.
Kurzes Beispiel von mir als RB-Spieler: Alle RB-Spieler schwören auf Urod, ich nicht - zu teuer. Für die gleiche Punktzahl kann ich einen Hetman (abgespeckte Variante ohne Held) mitnehmen und ein Supportteam mit AT-Gauss (3 Stück) die einfach reinkommen, in Deckung gehen und dann alles wegballern was kommt oder dem Hetman in den Rücken fallen könnte.

Zurück zu Text. Spezialisiere dich nicht zu stark auf eine Richtung, nur weil M.Ind sich reparieren kann sind Sie noch lange nicht übermächtig. Die Ausrichtung auf reine MGS-Jäger isst ebenfalls unfug da deine Truppen dann keine Chance gegen Infanterie haben.

Wieder ein Beispiel: Ich habe eine Truppe aufgestellt die gerade mal ein MGS enthielt (ein Sierp, Stufe 1 Läufer) der Rest war Infanterie die mit den entsprechenden Anti-MGS Waffen ausgerüstet war, Also AT-Gaus und RB-typisch Bakteriologische Granaten. Wenn da ein 13er Trupp (12 plus Held) Granaten wirft treffen immer ca. 50%. Da die jedes MGS bei 5+ beschädigen und die Schablone dann 6-7 cm groß ist kannst du dir ausrechnen was die mit einem 3-Trupp Toads machen. Den Rest haben dann meine AT-Gauss aufgewischt.
Der Gegner hat verloren weil er meiner Infanterie nichts entgegensetzen konnte. Funktioniert natürlich nur wenn entsprechend viel Gelände da ist :armswink: Aber da hab ich genug von.

Also wie gesagt, der Schlüssel liegt darin auf alle reagieren zu können. Deswegen spiele soviel es geht und zwar mit den unterschiedlichsten Truppen gegen die unterschiedlichsten Gegner. Es ist egal ob du gewinnst oder verlierst - ist eh alles nur ein Spiel - was wichtig ist, ist das du deinen Spielstil heraus bekommst und natürlich Spaß hast.
Na und vieleicht sehen wir uns auf dem CatCon im September.

Viele Grüße

Jefe 2.0 :armswink:

_________________
Wer irgendwelche Schreibfehler findet darf Sie gerne behalten.

Schiesse auf nichts was einfach zu treffen ist - du wirst es verfehlen!
(Alte Red Blok-Weisheit)

Shadowlords Ulm
Rackham Sentinel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 12:27 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2008, 01:49
Beiträge: 281
Zitat:
Den wenn du die 4 Toadies so aufstellst, das jeder jedern repperrieren könnte, kann mindestens einer auf Grund der sicht behinderung durch die anderen Toads nicht Schiessen, was dann eine Verschwendung der Rescourcen ist.
Das würde ich nicht so sehen, aber generell solltest du als Neuling, das einfach für dich selbst rausfinden.

@Starfox88: Macht eigentlich nix, wenn ein Toadie hinter den anderen dreien steht, EDIT HIER FOLGT QUATSCH..solange man Ziele anvisiert, die höher als man selbst sind, hat man immer noch Sichlinie, nur bei Infs und gleichhohen MGS muss man sich "interlaced" aufstellen, damit alle vier feuern können. Bei hintereinanderaufstellen können dafür aber auch die anderen Toadies die Helden-Toads (immer für vier Toadies gesprochen) decken. Borz als Markierer wird doch zudem vor allem gegen feindliche **MGS eingesetzt, meiner Erfahrung nach, Newton schießt 10' weit, macht also auch nix weiter hinten. My2Cents.


Zuletzt geändert von luckrider am 12.03.2009, 18:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 14:15 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2008, 14:29
Beiträge: 335
Wohnort: Augsburg
Diese Liste (mit kleinen Varianten) wird bei 2.000 Punkten bei M.ind-Spielern sehr gerne eingesetzt:

- 8 Star Troopers (185 AP)
Sergeant
1 Volcano MG
Medic, Combat engineer
- 9 Steel Troopers (285 AP)
Sergeant
2 Laser Gun
Medic, Mechanic
- 3 Steel TacArms (315 AP)
Laser targeter
- 3 Fire Toad (850 AP)
+ Sergeant A. Borz
- Defender Cobra (365 AP)
Sergeant
Das sind haargenau 2.000 Punkte

Die Liste bewährt sich gut bei offenen Feldschlachten. Die Toads dominieren das Schlachtfeld. Mit der M.ind-Fähigkeit kriegt man den 4-er Trupp fast nicht weg, da die Treffer stark verteilt werden und die Schäden einfach wegrepariert werden. Borz steht jetzt in zentraler Schlachtfeldposition und kann gut lasern, damit die Raketen des Cobra treffen.

Achtung: Bei Missionen fehlt es dieser Armee jedoch oft an der nötigen Infanterie, um die Missionsziele zu erreichen.

_________________
Hey, wer hat mir meine Signatur geklaut ?!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2009, 18:21 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Moin!

Dann mal auf zur Klarstellung einiger Sachverhalte. ;)

Sichtlinien:
Kämpfer einer Einheit blockieren sich gegenseitig beim Schießen NIE ihre Sichtlinien.
Das ist wichtig!
Ein Vierertrupp Toads kann also auch dann mit den Mitglieder der 'zweiten Reihe' schießen, wenn das Ziel gleich groß oder niedriger ist.
ABER:
Wird so ein Trupp dann vom entsprechenden Gegner zurückbeschoßen, kann der aufgrund der Sichtlinienblockierung nur die 'erste Reihe' sehen.

Klingt voll nach PP, ist aber so. (Fragt mich nicht, warum.)


Kompanieschemata:
Was Dich hier vermutlich verwirrt, ist der Fakt, daß eine Kompanie immer (nur) aus fünf Einheiten besteht.
Bitte lies nochmal genau im Bereich des Armeebauens nach: ist die erste Kompanie voll, fängt man das selbe Schema wieder von vorne an mit der zweiten Kompanie.
Dein Regiment darf mehr als eine Kompanie enthalten aber alle Kompanien müssen das selbe Schema (z.B. M.Ind) nutzen.
Wenn Du dann Angriff/Nachschub für Missionen splittest, ist es egal, aus welcher Kompanie die genommen werden.

Nach Rackham-Regeln baust Du Dir zuerst eine Armee/ein Regiment bei der jeweils immer erst eine Kompanie vollzumachen ist (laut Organisationsplan im Armeebuch), bevor Du die nächste mit einer Pflichtauswahl starten kannst. Die letzte Kompanie muß dabei nicht vollständig sein.
Dieses Regiment teilst Du jetzt beliebig (im Sinne von egal aus welcher 'Kompanie') in Angriffsstreitmacht und Nachschubstreitmacht auf.

Beispiel einer völlig aus der Luft gegriffenen Armee im Split 1000/500:

Aufstellung nach Phantasieschema F, 1500 Pkt.:
Kompanie 1
! 1x teures MGS A 400 Pkt.
1x MGS B 300 Pkt.
3x dicke Itaker A 200 Pkt.
6x Itaker B 100 Pkt.
6x Itaker C 100 Pkt.
Kompanie 2
! 1x billiges MGS C 200 Pkt.
3x dicke Itaker D 200 Pkt.

Aufteilung Angriff/Nachschub in 1000/500 Pkt.:
Angriffsstreitmacht (1000)
1x MGS B 300 Pkt.
1x billiges MGS C 200 Pkt.
3x dicke Itaker A 200 Pkt.
3x dicke Itaker D 200 Pkt.
6x Itaker C 100 Pkt.
Nachschubtruppe (500)
1x teures MGS A 400 Pkt.
6x Itaker B 100 Pkt.


LaserGuns der U.N.A.:
Die beste Waffe überhaupt, m.M.n. Sie kann zwar pro Waffe 'nur' einen Kämpfer erwischen, tötet aber, wie oben schon gesagt, normale Infanterie automatisch UND kann noch jeglichen MGS gefährlich werden.
Ein Vierertrupp Toads fräst ein gegnerisches Klasse **-MGS mit acht solchen Schuß dabei locker vom Feld und einen gegnerischen Infanterietrupp mit acht Mann löscht er (meistens, je nach Deckung) aus.
Ich ziehe diese Waffe immer vor.

Welche Truppen sollst du nehmen/Beispielkompanie:
Wir können Dir hier, wie Jefe 2.0 es schrieb, zwar fröhlich unsere Präferenzen posten, aber Deinen Stil finden mußt Du selber.
Was aber für Dich wichtig ist, ist die Stärken und Schwächen Deiner Einheiten zu kennen, wie z.B. das Problem des Snakes, nur auf MGS schießen zu können oder das der star Trooper, daß sie zu kurze Reichweite mit schwacher Panzerung verbinden (weswegen ich u.a. trotz Mannstärkevorteil die Steel Trooper nehme..die außerdem kostenfrei LasGuns tragen können. ;))

@Abaton(s Liste):
Analyse:
- Star Trooper mag ich nicht. Mit dem Volcano MG bedrohen sie nur meine Klasse * & **-Infanterie wirksam, MGS gar nicht mehr. :down:
- Dir fehlt ein hochrangiger Offizier. Bei uns hat sich letztens wieder gezeigt, wie wichtig es ist, die Initiative gewinnen zu können. Alle meine Listen sind auf Colonels bzw. Omegas ausgelegt, nur ein paar Fun-Listen kommen mit Leutnant/Omicron daher. :down:
- Der Vierertrupp Toadis ist sehr stark und erfordert konzentriertes Feuer. :up:


Gruß.

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 12:14 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 09.03.2009, 00:02
Beiträge: 11
Wohnort: Graz
Hi !
Danke für die Anregungen, ich hab jetzt schon eine Idee wie ich die Arme aufbaue.
Was haltet ihr eigentlich davon, Borz und Newton in einen Zweier-Toad-Trupp zu stecken. (sind dann vier)

Borz kann markieren, Newton schießt mit ihren Number one ganz gut und sie ist ein Captain. Das heißt sie liefert Rang und Führungspunkte. (und sich selbst reparieren kann sie sich auch.

An sich hab ich mir die Armee ungefär so vorgstellt:

2 Fire Toads
1x Sergeant Borz, 1x Captain Newton

1 Defender Snake Cobra M8

1 Einheit Death-Dealer Tac Arms

2 Einheiten Steel Trooper mit je einem Raketenwerfer und 2 Sanis und vielleicht Sergeants für Fürhungspunkte

was haltet ihr davon ?

mfg
Skavengarf

_________________
Borz to be wiiild !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 15:31 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Klingt ganz interessant, ABER:
Sowohl Sgt. Borz als auch Cpt. Newton sind Offiziere und jede Einheit darf nur einen Offizier erhalten. Die Helden zählen auch als der eine Offizier, so daß Du entweder nur Borz oder nur Newton in den Toadie-Trupp reinnehmen kannst. Beide in eine Einheit geht leider nicht.

Oder Du stellst zwei Zweiertrupps, jeweils ein Toad + ein Held, auf oder aber läßt einen Helden alleine fahren oder ersetzt gar Newton durch einen normalen Toad und nimmst einen Colonel zu Fuß (ggf. sogar Col. Stark) mit. So viel reißt ihr besseres Schießen nicht raus, da die U.N.A.-LasGuns bereits so schon sehr zielsicher über die ganze Platte schießen. ;)

Newtons Vorteil und der M.Ind-Vorteil sind im übrigen nicht stapelbar, sie kann also weiterhin nur einen Punkt Schaden pro Runde reparieren.

Warum hältst Du eigentlich an den Death Dealern fest? Wegen des cooleren Namens? ;)
Ich empfehle dringend, diese Liste mit Steel TacArms zu testen/spielen.

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 19:05 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 09.03.2009, 00:02
Beiträge: 11
Wohnort: Graz
Hi !
Warum, ich an den Death Dealern festhalte ?
Naja ich fange am besten so an: (Sci-Fi) Tabletop spielen ist mir nicht neu, ich hab zu Hause eine 4000 Punkte große Warhammer 40.000 Arme stehen- Space marines. Und da bin ich es gewohnt, dass jede Einheit ihre Aufgabe hat. Entweder geht sie gegen Infanterie, schwerer Infanterie und Fahrzeuge vor.
Bei der Armeezusammenstellung für AT-43 mach ich das auch.
Das hab ich mir gedacht, als ich diese Liste zusammengstellt habe:

Steel Troopers: gegen leichte Infanterie und MGS

Defender Snake: gegen MGS

Firetoads: gegen MGS und schwere infanterie

Death Dealer: gegen schwere und leichte Infanterie

Wenn ich jetzt Steel Tacarms reingebe hab ich noch eine Einheit gegen MGS (wovon ich so genug habe denke ich) und schwere Infanterie, aber irgendwie zuwenig gegen leichte Infanterie die leichter gerüstet ist und in massen daherkommt.

Aber vielleicht hab ich bei AT-43 zuviel angst dass ich vom Gegner überannt werde (was bei Warhammer 40k leicht mal passiert wenn man Z:b nur Laserkanonen bzw. Plasmawaffen mit hoher Stärke aber wenig Schuß mitnimmt)
Ja das sind so die tiefgreifenden überlegungen die ich gemacht habe.

Und ja: Death Dealer Tac Arms sind viel cooler als die normalen :armscool: :D

mfg
Skavengarf

_________________
Borz to be wiiild !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 20:10 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Aye, sie sind cooler. ;)

Der einzige Gegner, der Dich überrennen könnte, wäre der Red Blok, da nur der Trupps hat, die billig genug dafür sind, viele mitzunehmen.
Der Blok ist m.E. auch der einzige, der leichte Infanterie aufs Feld führt.

Dazu kommt, daß man im AT-43 immer aus einem Nahkampf zurückfallen kann, so daß man auch da keine Angst haben braucht, nicht mehr zum Schuß zu kommen (außer, der Gegner heißt Tiamat, Hekat Golgoth oder Grim Golems).

Die Überlegungen, Einheiten speziell gegen bestimmte Ziele optimiert einzupacken ist ganz in Ordnung und ein guter Ansatz. Du kannst hier aber getrost immer nach der Maxime bauen: "wenn die Einheit dickere Wummen tragen kann, die gegen mehr Einheitentypen (inc. Infanterie) effektiv sind, dann nimm diese".

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich lieber mit Einheiten spiele, die gegen alle gut sind bzw. funktionieren. Den Snake würde ich daher z.B. auch durch einen M8 ersetzen.
Bisher habe ich nur einmal mit einer Liste gespielt (ok, und gewonnen), die speziell nur gegen einen Typ Gegner effektiv war...das war eine alte Death Dealer-Schema-Liste ohne Lt. Epstone. ;)


Gruß.

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.03.2009, 22:33 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
scorpnoire hat geschrieben:
Aye, sie sind cooler. ;)

Der einzige Gegner, der Dich überrennen könnte, wäre der Red Blok, da nur der Trupps hat, die billig genug dafür sind, viele mitzunehmen.
Der Blok ist m.E. auch der einzige, der leichte Infanterie aufs Feld führt.

Dazu kommt, daß man im AT-43 immer aus einem Nahkampf zurückfallen kann, so daß man auch da keine Angst haben braucht, nicht mehr zum Schuß zu kommen (außer, der Gegner heißt Tiamat, Hekat Golgoth oder Grim Golems).

Die Überlegungen, Einheiten speziell gegen bestimmte Ziele optimiert einzupacken ist ganz in Ordnung und ein guter Ansatz. Du kannst hier aber getrost immer nach der Maxime bauen: "wenn die Einheit dickere Wummen tragen kann, die gegen mehr Einheitentypen (inc. Infanterie) effektiv sind, dann nimm diese".

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich lieber mit Einheiten spiele, die gegen alle gut sind bzw. funktionieren. Den Snake würde ich daher z.B. auch durch einen M8 ersetzen.
Bisher habe ich nur einmal mit einer Liste gespielt (ok, und gewonnen), die speziell nur gegen einen Typ Gegner effektiv war...das war eine alte Death Dealer-Schema-Liste ohne Lt. Epstone. ;)


Gruß.


Kein RB Spieler spielt mit Masse bei uns.Maximal als Pausenfüller...Druganov mit Sniper oder Atagauß sind sehr sehr effektiv...das andere ist mehr oder minder Infantriepunkteauffüller.
In einem gebe ich dir 100%ig recht,Einheiten die für alles da sind ,wie die Atagauß sind spielentscheidend,Epston von mir mehrmals eingesetzt,macht viel lärm um nichts...viele Würfel aber ineffektiv.
Bei M.ind sind bei mir fast nur schwere MGS mit Reparaturinfantrie und Lks am werk....Morningstar ist MM die beste Fraktion der UNAS.
Der M8 ist der von mir am meisten eingesetzten MGS ....

Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2009, 18:47 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 09.03.2009, 00:02
Beiträge: 11
Wohnort: Graz
Hi !
So nach langer Zeit meld ich mich hier mal wieder. Grund war, dass erst diese Woche endlich meine Modelle gekommen sind.
Echt bei dem Shop bestell ich kein AT-43 mehr, 2 Monate Wartezeit ist echt zu viel, vor allem wenn mein Tabletopladen um die Ecke ebenfalls AT 43 auf Lager hat. Außerdem ist nicht alles angekommen, ein Firetoad wird nachgeliefert. (Hab eh nur beim Onlineshop bestellt um einen Gutschein von Weihnachten einzulösen)

Wenn ich mal Zeit habe werde ich den Pinsel zücken und bei den Steel Troopers jeweils in den zwei Einheiten genau die zwei Typen ohne OUS nen weißen Helm malen und einen Schulterpanzer weiß mit roten Kreuz. Dann hab ich auch meine Sanis :)
Jo, als nächste kauf ich bei meinen Laden einen Firetoad.
Dann hab ich insgesamt zwei 9er Einheiten Steel Trooper, 3 Firetoads und Newton.
Das ist mal meine Startarmee. Dann kommen nacher noch 3 Tacarms mit Laserkanonen dazu und halt der vierte Firetoad (wenn er mal endlich ankommt :roll: )
Bei den Laserkanone habt ihr mich überzeugt: so ne 6er Einheit Tacarms hat ja eh stolze 6 Stück der Waffen, das reicht wirklich um ganze Trupps umzuhauen oder ihnen schwere verluste beizubringen.
Die Panzerabwehr sollen meine Steel Trooper übernehmen, vor allem weil ich da 4 Soldaten mit Raketenwerfer habe.
Zusammen mit den Laserkanonen von Tac Arms und Firetoads reicht das als Panzerabwehr denke ich.

Ich hab noch ne Frage zum Kompanieschema: Muss ich das wirklich in der Reihenfolge auffüllen, wie es im Buch steht, oder reicht es wenn ich die Pflichtauswahl belege und dann halt Einheiten dazukaufe wie noch Slots frei sind ?

Und ich werd natürlich die Therianer aus der Grundbox verkaufen. Was denkt ihr ist ein angemessener Preis dafür ? dachte mir ich schau was die so kosten und verkauf für 2/3 des Neupreises. ich denk das ist ein fairer Preis.

_________________
Borz to be wiiild !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2009, 19:28 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Zitat:
Ich hab noch ne Frage zum Kompanieschema: Muss ich das wirklich in der Reihenfolge auffüllen, wie es im Buch steht, oder reicht es wenn ich die Pflichtauswahl belege und dann halt Einheiten dazukaufe wie noch Slots frei sind ?


Richtig erkannt, zweiteres.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 08:53 
Offline
Provinzheld
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007, 14:38
Beiträge: 456
Wohnort: Fürstenfeld/Steiermark
Tac Arms sind immer zu dritt, du hast also 2 Einheiten TacArms!
Wenn du eine 2te Kompanie anfangen willst muss das Erste schon komplett voll sein, ansonsten hast recht!

Achja und sonst wenn du willst kannst gern mal nach Fürstenfeld schauen, wir sind 3 Spieler hier und haben RedBlock, Therians und UNA!
Bekommst ein gscheites Einführungsspiel :D

mfg Moraine

_________________
Dem Mittelalter verdanken wir die beiden schlechtesten Menschlichen Erfindungen, Romantische Liebe und Schießpulver!

http://moraine6.mybrute.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2009, 11:24 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 09.03.2009, 00:02
Beiträge: 11
Wohnort: Graz
@ Msgt Moraine:

Ups, hab mich vertippt, meinte natürlich dass ich mir 3 Tac Arms kaufe.

Ja, ich schau mal ob ich das Auto von meinen Eltern ausleihen kann dann komm ich mla rauf nach Fürstenfeld. Aber wir haben hier in Graz auch Spieler, bzw, zumindest Leute die Modelle haben.

_________________
Borz to be wiiild !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.09.2009, 20:51 
Offline
Schabenhüter
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2009, 20:26
Beiträge: 4
Wohnort: Linz
sry
wenn ichs überlesen haben sollte. aber ich denk statt drei einheitlichen tac arms würd ich zu den death dealern noch 1xschock arms dazu nehmen. da die im zweifelsfall im nahkapf gegen inf. ganz passabel meiner meinung nach. und nicht zuvergessen der deckungs ignorierenden Flammer die dabei sind. :armsbiggrin:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.09.2009, 05:48 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
TacArm hat geschrieben:
sry
wenn ichs überlesen haben sollte. aber ich denk statt drei einheitlichen tac arms würd ich zu den death dealern noch 1xschock arms dazu nehmen. da die im zweifelsfall im nahkapf gegen inf. ganz passabel meiner meinung nach. und nicht zuvergessen der deckungs ignorierenden Flammer die dabei sind. :armsbiggrin:


Na ja mit den Shock Tacs hast recht,sind effektiv gegen Infantrie und gegen schwach Gepanzerte MGS*.
Aber sie haben den NACHTEIL das sie sehr NAHE an den Gegner heranrücken müssen,und wir wissen alle das der Nahkampf im AT eher ne seltene angelegenheit ist.
Hab schon mit den Shoch Taks Bans WEGGEBRUTZELT...aber das Risiko besteht, das wenn nicht alle eliminiert wurden ,du ohne Deckung dastehst.
Meist geht sich nur :armswasted: der Flammenwerfer aus,da du schon Probleme hast auf 25 cm Reichweite zu kommen und die Powerlance sind dann nutzlos.
Es ist mir bei keinen Spiel mit den Shocktacs gelungen ,beide Waffensysteme gleichzeitig zum Einsatz zu bringen.
Kein Gegenspieler lässt diese Tacs auf 22,5 cm vor ihren Einheiten stehn, bevor die Tacs aktiviert werden.
Das ist die RW damit sie den Flammenwerfer und die Nahkampfwaffe einsetzen können.

Einzige Ausnahmen wo die Shock Tacs wirklich Punkten können..Bunkermissionen und Spielplatten die mehr als genug Deckung bieten.
Ich setzte die Shock Tacs selber auch sehr gerne ein,aber die Effektivsten sind trotzdem die Steel Tacs .

Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.09.2009, 12:06 
Offline
Provinzheld
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 18:34
Beiträge: 583
Seh ich auch wie Tank. Wenn ich Shocks benutze dann eher um damit den Gegner zu bedrohen und ihn dahin zu lenken, wo ich ihn haben will-und dasgeht auch wieder nur, wenn die Platte wirklich voll mit Containern etc... ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.09.2009, 13:02 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Zurrück zu MIND LISTE :unibrow:

Spiele zum beispiel Toads nicht mehr in Einheiten zu 3en ,sondern nur mehr EINZELN.....wenn ich mal Kröten spiele :shock:
Da wenn ein MGS von der Einheit die Füsse weggeballert bekommt stehn die anderen sinnlos am Tisch herum,und jeder Schaden den ein MGS drüber hinaus bekommt ,wird auf die Einheit verteilt.
Mit einzelne gespielte MGS kann mir das nicht mehr passieren....es wird ja nicht mehr auf die Einheit gefeuert :armswink:

Nehme daher 3 Einzeltoads die sich auch gegenseitig reparieren können,fällt einer aus,hat das keine wirkung auf die Anderen.
Kleiner Nebeneffekt:bekomme um 2 Züge mehr in meine Kartenfolge.
Sicher einige werden jetzt sagen das kostet mich jetzt 30 Punkte(Offiziere),dennoch 3 einzelne MGS* heben den Nachteil der 30 Mehrpunkte mehr als auf.

Tank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.09.2009, 20:20 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2007, 08:14
Beiträge: 397
Wohnort: Nürnberg / Augsburg
Die Punkte find ich eigentlich ziemlich egal....viel nachteiliger finde ich, dass du mit Einzeltrupps theoretisch 6 Siegpunkte rumstehen hast, statt 2. Dies gilt natürlich nur, wenn man Missionen spielt, in denen dies relevant ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2009, 11:10 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Freakbrain hat geschrieben:
Die Punkte find ich eigentlich ziemlich egal....viel nachteiliger finde ich, dass du mit Einzeltrupps theoretisch 6 Siegpunkte rumstehen hast, statt 2. Dies gilt natürlich nur, wenn man Missionen spielt, in denen dies relevant ist.


Das ist Richtig..aber ich hab X-Mal erlebt das eine Einheit 3er Kröten mit einer Salve LAHMGELEGT wurde.

Da sind mir die Snaks lieber....in Deckung und ausser Reichweite von all dem Bösen Zeugs die die anderen mithaben.
Markieren und hoffen das auf 3+ viele Würfel HÄNGENBLEIBEN.
Mit Panzerung 13 da muss man schon aufpassen wo man Hinlatscht.
Der Crawler ist perfekt als Zielscheibe...denn vor diesen MGS haben alle die Hosen voll..kleine Ausnahmen gibt es zwar...aber das Ding zieht natürlich die gesammte Aufmerksamkeit deines Gegenspielers auf sich.
Wenn wunderts :armswink:

Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de