Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 11:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Prince of Persia Triologie
BeitragVerfasst: 03.05.2008, 08:29 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Zitat:
Vor drei Tagen konnten wir euch Scans aus der französischen Zeitschrift Joy-Pad zeigen, die mit ziemlicher Sicherheit aus einer ersten Preview des neuen, noch nicht näher betitelten Prince of Persia-Abenteuers stammen. Aus ziemlicher Sicherheit ist mittlerweile absolute Gewissheit geworden und die Jungs von Eurogamer haben den Inhalt des Artikels freundlicherweise ins Englische übersetzt, woraufhin wir die Infos für euch in unsere Muttersprache übertragen. Cel-Shading-hassende Prince of Persia-Freunde dürfen ihrem Frust schonmal Luft machen.

Trotz der noch recht düsteren Bilder, wollen die Entwickler bei Ubisoft Montreal ein farbenfroheres Spiel in der Märchenwelt aus tausend und einer Nacht machen. Die Geschichte ist dabei völlig losgelöst von der letzten Trilogie und dreht sich um die Zwillingsgottheiten Ohrmazd und Ahriman. In einem Krieg der beiden besiegt der (oder die) gute Ohrmazd den (oder die) bösen Ahriman, versiegelt ihn (oder sie) in einer Schachtel und versteckt diese in einer Oase. Vielleicht wäre die millionste Zufallssanddüne in der Wüste weniger auffällig gewesen, aber was verstehen wir schon vom Götterhandwerk?! Hunderte Jahre später wird Ahriman nämlich unwissentlich von einem Dieb befreit und macht sich natürlich sofort daran das Land zu verwüsten und alles und jeden ins Verderben zu stürzen. So ist es an besagtem Langfinger das Unglück rückgängig zu machen. Eine Vorhaben dessen Erfüllung ihn später zum namensgebenden Prinzen von Persien machen wird. (Der hat aber auch immer ein Pech!)

Spielerisch wird der neue Teil einige mehr oder weniger drastische Änderungen erfahren und sich an Spielen, wie Okami, The Legend of Zelda - Twilight Princess oder Shadow of the Collossus orientieren. So darf man die gesamte Spielwelt frei erkunden, landet aber immer wieder in linearen, abgegrenzten Gebieten, die dann meist eine Mischung aus dem Prince of Persia-typischen Parkour-Gehopse und Nahkämpfen erfordern, bevor am Ende ein fetter Obermotz wartet. Diese spielen eine größere Rolle, als in den vorangegangenen Episoden, will Ubisoft ihnen doch eine ähnlich prägende Persönlichkeit verpassen, wie sie die Bosse in der Metal Gear Solid-Reihe aufweisen. Wird ein Endgegner besiegt, wird damit auch die Lichtquelle befreit die er bewacht hat und Teile der Landschaft erstrahlen wieder in voller Pracht. Ähnlich Twilight Princess und Okami wird sich die Welt so im Laufe des Spiels komplett verändern: Pflanzen erblühen, die Sonne scheint und alles wird farbenfroher.

Auch die (Standard-)Kämpfe entwickeln sich - von zahlreichen Schlachten gegen Feindanhäufungen, hin zu One-on-One-Duellen gegen weniger, dafür um so gefährlichere Gegner. Creative Director Jean-Christophe Guyot beschreibt sie als eher Soul Calibur-ähnlich denn God of War. Die akrobatischen Geschicklichkeitseinlagen werden, wie schon erwähnt, erhalten bleiben. Der zukünftige Prinz trägt jetzt einen Krallenbewährten Handschuh, der es ihm erlaubt zum Beispiel an Wänden herunterzurutschen. Allerdings wird unser Held nicht mehr auf die Kräfte des Zeitsandes zurückgreifen können. Zu verbraucht und zu oft kopiert, wie die Entwickler finden. Es soll allerdings ein, noch geheimes Feature geben, welches unter anderem ein paar von den ehemalige Fähigkeiten ersetzt.

Um euch einen Eindruck von der neuen Optik zu machen, schaut ihr am besten einfach noch mal auf die Scans. Der neue Prinz wird demnach tatsächlich in Cel-Shading-Grafik sein Land befreien. Wie Joy-Pad berichtet, hat man wohl einige Diskussionen mit dem Ubisoft-Management über sich ergehen lassen müssen, um den Stil zu rechtfertigen. Zu Recht, denn bisher hat der Zeichentrick-Look und sei er noch so ausgefeilt, fast jedem (Nicht-Lizenz-)Spiel kommerziell das Genick gebrochen. Wollen wir hoffen das die Prince of Persia-Reihe mit den letzten drei Teilen genug Vertrauen bei der Kundschaft erringen konnte, dass sie, trotz vermutlich mehrheitlichen Missfallens, über die ungewöhnliche Optik hinwegsehen. Denn was bis jetzt vom Spiel preisgegeben wurde, klingt schon wieder super. Wir können es kaum erwarten.


BildBildBild
BildBild


http://www.areagames.de/areagames/news/70339/Das-neue-Prince-of-Persia-wird-Zelda-aehnlich.aspx

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Prince of Persia Triologie
BeitragVerfasst: 24.05.2008, 09:22 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
So langsam wird es immer interessanter:

http://www.areagames.de/areagames/news/ ... kannt.aspx

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de