Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 13.12.2018, 22:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 18:28 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Ich habe leider keine Erfahrung damit, deshalb muss ich einmal fragen: Wie baut man am besten eigene Modelle von Grund auf.

Organische Modelle (Körper, Bäume usw.) kann ich mir mit Green Stuff auf einem Drahtgestellt zusammenkneten, aber wie baut man denn eigene technische Modelle mit glatten Fläche, also z.B. ein eigenes MGS.

Aus anderen Modellen zusammenschrauben geht, klar. Aber meine Frage bezieht sich auf einen kompletten Eigenbau.

Baut man das Modell aus Plastikkarton od. Holz od. doch aus Ton? Macht man zuvor eine Zeichnung od. schneidet man ein 3D-Modell aus Papier aus und klebt es zusammen?

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 19:38 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2008, 14:29
Beiträge: 335
Wohnort: Augsburg
Ich hab in solchen Dingen kaum Erfahrung. Aber der Bericht hat mir sehr gefallen:
http://www.chimjo.de/index.php?option=com_content&task=view&id=31&Itemid=44

Bei technischen Modellen würde ich jedoch versuchen, wenigstens einige Teile vorhandener Kunststoff-Modellbausätze für den Rumpf zu verwenden. Z.B. eine Helikopter-Pilotenkanzel oder U-Boot-Bugspitze als Grundlage für den Rumpf eines Kampfläufer zu verwenden.

_________________
Hey, wer hat mir meine Signatur geklaut ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 20:28 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Ich würde LEGO nehmen. ;)

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 20:35 
Offline
Kartoffelschäler
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2009, 22:18
Beiträge: 129
Wohnort: Senden / Bayern
Also ich würde bei MGS die Sache so angehen dass ich mir erstmal ne Zeichnung mach, damit ich die Dimensionen und Maße besser abschätzen kann. Und danach würde ich die rohe Form aus Plastikplatten die recht dünn sind ausschneiden und zusammenkleben. Das kannst du danach ja mit weiteren Plastik Zuschnitten verzieren also so aufbauten machen oder mit Greenstuff dann weiter arbeiten.

Ich will auf diese Art mir ne kaputte Kapelle oder so basteln. Wenn das gut funktioniert kann ich es dir ja sagen wie ich es gemacht hab :armslaughter:

Hab mir mal solche Platten hier bestellt die sind nur 0,5 mm stark und ich denk mal mit ein wenig Werkzeug kann ich daraus die Wände grob ausschneiden.
http://www.architekturbedarf.de/Shop/Mo ... iplak.html
(gleich die ersten)
Und wenn ich die dann mit ner Art Modelliermasse überziehe und damit mir ka ne Optik einer Kirchefront darstellen - ich hoffe es auf jeden Fall mal

_________________
Der Wahnsinn tropft mir schon aus den Augen!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 21:34 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2009, 12:21
Beiträge: 267
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich bin auch schon auf die Idee gekommen ein eigenes MGS zu bauen, hatte aber bislang noch keine Zeit dazu.
ich habe vor die Teile aus Styrodur zu schnitzen, sie mit draht, oder Zahnstochern zu stiften, und zu verkleben, und alle Styroduroberflächen des fertigen Modelles mit einer dünnen Schicht Uhu zu bestreichen (werden dann hart wie Plastik).
Außerdem wird das Modell dann natürlich mit Teilen aus der Bitzbox verschönert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 22:08 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Generell verwenden die Kollegen und auch ich bei technischen Sachen alles Mögliche.

Metallröhren, Plasticcard, vorhandene Modelle, Greenstuff, Whitestuff, Gitarrensaiten, etc.

Wichtig ist vor allem die Planung und man sollte darauf Verzichten Stoffe mit Oberflächenmaserung zu verwenden, wenn man nicht unbedingt diese haben will. Styrodur verwendet eigentlich keiner von uns, da zu instabil auf Dauer.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 23:19 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2008, 14:29
Beiträge: 335
Wohnort: Augsburg
ACHTUNG!

In normalem UHU ist ein Lösungsmittel, welches Styrodur nach wenigen Minuten zum schmelzen bringt. Man muss erst eine lösungsmittelfreie Grundierung auf das Styrodur sprühen, bevor man weitere Schichten aufbringen darf.

Nur wenige Klebstoffe taugen überhaupt zum kleben von Schaumstoffen. Und diese halten auch meist wenig. Am ehesten taugt wohl sogenannter Dispersionsleim (Holzleim) der Wasserfestigkeitsklasse B-3 oder B-4

_________________
Hey, wer hat mir meine Signatur geklaut ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 19.08.2009, 15:50 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2009, 12:21
Beiträge: 267
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich benutze stinknormalen UHU, und dieser greift die Styrodurplatten nicht im Geringsten an. (im Gegensatz zu Plastikkleber, Sekundenkleber und anderen "härteren" Mitteln)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 19.08.2009, 17:44 
Offline
Kartoffelschäler

Registriert: 21.05.2009, 10:54
Beiträge: 115
Damit schieße ich vermutlich völlig über das Ziel hinaus, aber:

3D-Drucker kann man mittlerweile selbst bauen. Die Software dazu ist frei.

Ja, das kostet trotzdem noch 'ne ganze Menge Geld. Ja, das ist ganz schön Aufwand den dann zusammen zu bauen. Aber falls man so 'nen Modellentwurf häufiger machen will, kann das ja durchaus 'ne Alternative sein.

Nähere Informationen gibt's hier: http://www.reprap.org/bin/view/Main/WebHome

Und nö, ich hab' davon auch keinen, hab' das aber als Projekt für irgendwann in den nächsten Jahren im Hinterkopf. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 19.08.2009, 17:47 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Ich danke Euch für die Tipps. Ich denke neben Modellen im 25mm Maßstab auch an kleinere, viel kleinere. Also konkret an Kriegsschiffe im Maßstab 1:2400. Ein Zerstörer ist dann so um die 6 cm lang. Könnte man zur Not noch aus Green Stuff kneten, aber wird wohl etwas kritisch bei den glatten Decks und am Rumpf. Plastik-Karton ist dafür wohl zu grob. Also, wie machen das die Profis von GHQ?

Ich würde gerne lernen, wie man sooooooo etwas modelliert:

Bild

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 00:14 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Mit feinsten Feilen abgefeilter Whitestuff/Greenstuff und Metallteilen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 01:17 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2008, 14:29
Beiträge: 335
Wohnort: Augsburg
Meines Wissens nach werden Modelle oft im größeren Maßstab gebaut (Ich hab gelesen, dass GW seine Panzermodelle im Maßstab 4:1 formt) Dann werden die Modelle mit Fühlern abgetastet, in einem Computer als 3D-Modell eingegeben und mathematisch verkleinert. Hochmoderne CNC-Fräsen fräsen jetzt ein 1:1-Modell aus Kunststoff, Metall oder sonst was. Davon werden dann die Gussabdrücke aus Silikon erstellt.

Das ist auch der Grund, warum heutige Modelle einen solch hohen Detailgrad aufweisen.

_________________
Hey, wer hat mir meine Signatur geklaut ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 01:30 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Nicht ganz. Die Modelle werden bis zum Abgabetermin aus allem möglichen gebaut oder direkt am Rechner erstellt. Im ersteren Fall werden die Einzelteile Stück um Stück 1:3 in Resin nachgebildet im zweiteren ein Rapid Prototyp in 1/3 erstellt. Das Fertige Master wird dann mit einem Rapidographen abgetastet bzw, der moderneren Variante, der das Modell 3:1 verkleinert und in Metall fräßt. Dies wird für beide Hälften der Gußform gemacht.

Allerdings funktioniert dies nur Kunststoffmodellen so.

Bei Metallmodellen wird eine 1:1 Version erstellt, die noch den üblichen Schrumpfungsfaktor eingerechnet hat, also ein klein wenig größer als das finale Produkt ist. Die meisten Modelle sind dabei noch aus den üblichen Materialien gemacht, extrem wenige werden als Rapid Prototype erstellt, da hitzebeständige Modelle damit noch nicht so einfach zu erstellen sind. Und bei der Abnahme der Kautschukabgüsse wird es ziemlich warm. Metallmodelle sind in der Regel wirklich so fein gearbeitet wie sie vor einem stehen. GHQ hat es da zu einer wahren Meisterschaft gebracht.

http://www.toycollector.com/index.php?o ... Itemid=157

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 18:28 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Gracias, für den Link zu GHQ, Duncan.

Dort sprechen die über das erste Master-Modell einer Figur "This is made of poly something or other in exactly the scale needed..."

Hast Du eine Ahnung, was das für ein Polidingsbums ist? Wird da aus einem Block etwas herausgeschnitzt/gefräst?

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 20:40 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
In der Regel ist das auch nur das schon genannte Zeugs.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 21:07 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Also baut man die Modelle nicht auf, man schnitzt & feilt sie aus einem massiven Block heraus. Aha...

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 21:33 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Je nachdem was hilfreicher ist.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 21.08.2009, 08:27 
Offline
Provinzheld
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 18:34
Beiträge: 583
oftmals aus polystein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 21.08.2009, 08:37 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Wenn ich z.B. eine Axt modelliere, dann nehm ich ein Drahtgerüst/Plasticcardgerüst, klatsche Greenstuff in der ungefähren Form dran und feile nach dem Trocknen das überschüssige Material weg. Aber grad bei den Schiffen von GHQ kann man sehr einfach mit mehreren abgefeilten aufeinandergeklebten Plasticcardschichten schnell zu einem guten Ergebnis kommen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 21.08.2009, 14:15 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Hey, das klingt nicht schlecht: Plastikkartonscheiben übereinanderkleben, mit Green Stuff die Zwischenräume verdecken und dann feilen. Das könnte gehen *4 Tonnen Green Stuff bestell*...

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 22.08.2009, 15:07 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 24.07.2009, 15:42
Beiträge: 8
http://gw-fanworld.net/showthread.php?t=126910

schaus dir mal an^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigene Modelle bauen?
BeitragVerfasst: 22.08.2009, 17:55 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Danke für den Link, chimeraa. Das ist ein gutes Tutorial.

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de