Shadowlords Forum
http://at43-forum.de/

Malifaux
http://at43-forum.de/viewtopic.php?f=22&t=2080
Seite 1 von 1

Autor:  Saga [ 18.10.2009, 13:09 ]
Betreff des Beitrags:  Malifaux

Von meiner Pilgerfahrt durch verschiedene Spieleläden Europas habe ich mir Malifaux mitgebracht.

Es ist ein neues Skirmish-System von den Herstellern der Wyrd-Miniaturen. Anstatt Würfeln verwendet man hier ein Poker-Deck, um Zahlenwerte zu ermitteln. Der Clou ist, man hat auch Karten auf der Hand und kann die zufällig gezogenen Karten durch Karten aus der Hand ersetzen. Ansonsten ist es eine Mischung aus Warmachine und Anima.

Die Story ist ziemlich wüst: Gothic-Western-Voodoo-Cyber-Vampir-Action.

Aber die Minis sehen gut aus:

Bild

Bild

Autor:  MS Gentur [ 18.10.2009, 13:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

find ich auch ganz hübsch-hat das überlebenschancen? also wie groß ist die firma dahiner und hat das in irgendeinem land eine "basis"?

Autor:  Saga [ 18.10.2009, 16:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Die Wyrd-Miniaturen gibt es ja schon seit Jahren. Der Erfinder hat nun eben noch ein eigenes Regelwerk für seine Minis herausgebracht. Das Regelbuch - optisch übrigens 100% Profiqualität, vollfarbig, tolle Illustrationen, hervorragender Fluff - ist auf dem Markt, was soll also noch passieren?

Ich schätze, in ein paar Monaten gibt's ein Ergänzungsband mit den Kampfwerten für alle bisher erschienen Wyrd-Figuren.

Autor:  KongderKing [ 18.10.2009, 19:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Ja hab ich auch schon gesehen, nur momentan leidet mein Budget unter einer Vergeltung der Scyrah und das tut schon weh^^

Autor:  Saga [ 19.10.2009, 17:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Was machst Du nur, Kong? Verschmähst das arme Malifaux für ein paar wilde Elben, tztztztz...

Ich habe mich jetzt mal durch das ganze Regelbuch von Malifaux geschmökert und bin begeistert. Die Regeln sind sehr modern & elegant und die Idee des "Cheating Fate" (Verändern des Erfolgswertes durch Ausspielen von Karten aus der Hand) finde ich Klasse. Der Fluff ist extrem morbide und dunkel. Was mir Sorge bereitet ist, dass jede Figur mind. 5 Sonderfähigkeiten hat, die das Spielsystem durcheinander schütteln. Auf den Einheitenkarten steht dazu dann nur ein Stichwort, man muss also oft im Regelbuch nachlesen.

Beim Lesen hatte ich erhlich gesagt nie den Eindruck, ein Tabletop-Regelbuch zu lesen, eher ein Rollenspiel. Die Aufmachung ist 1A und die Szenario-Regeln mit unterschiedlichen Aufstellungsvarianten, Geländearten mit Sonderregeln und zufälligen Ereignissen sehr chic.

So stelle ich mir ein modernes Skirmish-Game vor.

Autor:  KongderKing [ 09.11.2009, 14:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

So nach Geldzählen und Goldminen Überfällen hab ich mir mal die Body Thieves Box geholt. Nachdem ich jetzt die verfügbaren Solos von der Vergeltung habe^^ nächsten monat wenn mir die modelle gefallen kommt auch das regelbuch dran, dafür hab ich diesmal kein geld mehr^^

Autor:  Saga [ 09.11.2009, 19:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Yeeeaah! Der Gnom mit der Kreissäge ist der Brüller, Kong.

Ich habe mir diese Boxen gekauft:

Bild
Death Marshals

Bild
Mercenaries

Dazu das Regelbuch und zwei stilechte Kartendecks.

Habe ich erwähnt, dass meine Lady Justice diese üblen Leichenfledderer von der Resurrection Gilde überhaupt nicht ausstehen kann?!?

Autor:  Edgeflow [ 09.11.2009, 20:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Hi!
Kann mir jemand verlinken wo ich die Boxen und die von Dir erwähnten Kartendecks herbekomme?

Danke schonmal im vorraus!

Gruß, Mac

Autor:  KongderKing [ 09.11.2009, 20:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

@egde Battlefield berlin oder fantasy in haben das
@ saga: nein hast du net aber leider werden wir nie die richtigen standpunkte klarstellen können zwischen den gilden^^

sind in den starterboxen starter regeln drin?

Autor:  Saga [ 10.11.2009, 06:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

@ Edge: Hier, bittesehr: http://www.battlefield-berlin.de/shop/index.php?list=WG1487

@ Kong: Auch Fernduelle sind ganz nett. Nö, keinerlei Regeln in den Boxen enthalten.

Autor:  Edgeflow [ 10.11.2009, 23:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

hi!
Ich habe mir mal das Regelbuch geordert...die Spielmechanik klingt sehr interessant (vor allem wenn man seit Jahren Leidenschaftlich eine Pokerrunde bewirtet^^). Klingt auf jeden fall nach einer tollen abwechslung und die minis sehen ja auch sehr interessant aus...die hatte ich auch schon letztes Jahr mal im Auge aber noch kein geld locker um sie einfach so zu kaufen...mit coolen Regeln gestützt lohnt es sich ja vielleicht demnächst.

Hätte noch zwei kurze Fragen zu den Decks:
- Sind es ganz normale Pokerkarten die man auch zum Pokern benutzen könnte?
- Sind die Karten beschichtet, dass sie lange aushalten wie etwas bessere Pokerdecks?

Hoffe Saga postet mal ihre Figuren wenn sie eines Tages bemalt sind :)

Autor:  Saga [ 11.11.2009, 08:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Ich hoffe auch, dass ich mal dazu komme, meine Malifaux-Minis zu bemalen...

Zu den Decks, Edge:

Poker-Kompatibilität
Hmmm, man könnte es auch mit normalen Poker-Decks spielen, ist aber umständlich. Die Malifaux-Decks haben Werte von 2-13 (also keine Könige, Buben usw.), dazu noch Asse und 2 Joker. Außerdem verwendet das Regelbuch 4 grundverschiedene Symbole. Also kein Karo, Herz usw, sondern Klingen, Masken, Widderschädel und Bücher. Wenn Du ein normales Poker-Deck verwendest, mußt Du also jedes Mal nachsehen, ob ein Kreuz ein Buch ist und ob ein König 11 od. 13 ist. Lästig!

Karten-Qualität
Ne, keine Plastik-Karten in Casino-Qualität, sondern leider nur Papier. Die Oberfläche ist seidenmatt beschichtet, aber beim Mischen schlagen sich die Seitenkanten sofort ab.

Übrigens: Es werden Decks in verschiedenen Farben angeboten. Diese unterscheiden sich aber nur an ihrer Rückseite. Die Bilder auf der Vordersiete sind bei allen Decks absolut gleich.

Autor:  Saga [ 11.11.2009, 13:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Jep, die Story ist ziemlich schräg (Dimensionstor öffnet den Weg in eine Dark-Steampunk-Gothic-Wild-Wild-West-Welt), das Handbuch ist toll aufgemacht, die Bilder sind Klasse und das Spielsystem mit den Karten erlaubt es, dem Glück immer ein Schnippchen zu schlagen.

Ist eben ein reines Skirmish-System und jede Figur hat reichlich Sonderregeln, die leider nicht auf den Einheitenkarten ausführlich beschrieben sind. Das ist der Haken: Man muss ziemlich viel nachlesen.

Autor:  KongderKing [ 13.10.2010, 20:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Hi
So mal Nekromant Spielen und mal meine neueste Errungenschaft zeigen finde ich sehr schick.

Bild

Sind von den fähigkeiten ganz lustig kann getötete modelle in Mannequins verwandeln und haben gute fernkampf attacken. Was sagst du dazu Saga?

und diese hier kommen nächsten monat noch dazu:

Bild

Diese sehen sehr schräg aus! Das erweiterungsbuch muss ich mir natürlich auch noch holen :D

Autor:  Saga [ 15.10.2010, 15:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Erweiterungsbuch? Warum weiß ich davon nix? Skandal!

Die Showgirls sind ja Klasse, Kong. Sehen gut aus und wer möchte keine Zombie-Tänzerinnen?

Autor:  KongderKing [ 15.10.2010, 15:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

hier ist das erweiterungsbuch:

Bild

Gibt es für jede fraktion neue Boxen

Bild

Die zum beispiel sehen auch sehr lustig aus. In den buch gibt es nicht nur neue Einheiten auch Henchmen werden eingeführ so eine art kleine Master modelle. Die auch seelensteine benutzen können und Minions anheuern aber halt nur schlechter.

Hier ist auch noch eine neue Box für die Outcasts

Bild

und hier noch das neue Plastik Karten Deck (nur zwei bespiele daraus)

Bild
Bild

Autor:  Saga [ 15.10.2010, 19:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Unglaublich! Die Franzosen haben einen köstlichen Humor. Eine Gobbo-Gunzlinger-Dame...

Autor:  Bartender [ 19.10.2010, 16:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Saga hat geschrieben:
Unglaublich! Die Franzosen haben einen köstlichen Humor. Eine Gobbo-Gunzlinger-Dame...


Wyrd Minatures sitzen in Atlanta (USA). Sind also vermutlich Amerikaner. Unglaublich! aber wahr :)

Davon abgesehen sind sowohl Minis (sieht man ja oben) als auch das Spiel super. Ich mag die Tatsache, dass die Karten nicht einfach Würfelersatz sind (wie bei Freebooters Fate) sondern dass man durch die Handkarten auch etwas Taktieren kann. Hinzu kommen noch Miniaturen, deren Angriffe eben genau darauf abziehlen, die Handkarten des Gegners zu reduzieren. Das gibt dem Spiel eine zusätzliche Dimension.
Abgesehen davon finde ich hat jede Figur und jede Fähigkeit ihre Daseinsberechtigung. Ist ja auch nicht bei jedem Tabletop so.
Der Hintergrund des Spiels ist auch sehr atmosphärisch, schräg und unterhaltsam. Irgendwie von allem etwas dabei und dennoch fügt sich das ganz großartig zusammen.
Gruß

Bartender

Autor:  Saga [ 19.10.2010, 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Waaaaaas, jetzt tarnen sich die Franzosen auch noch als Amerikaner? Unglaublich! :D

Ja, Bartender, der Hintergrund hat viel Atmosphäre. Mir gefällt das Regelbuch mit den irren Illustrationen und den schönen Szenarioregeln. Was mich an Malifaux aber wirklich stört: Es gibt unzählige Sonderfähigkeiten und keine davon wird auf den Einheitkarten erklärt. Da hilft dann nur Blättern im Regelbuch. Das stört das ansonsten flüssige Kampfsystem.

Autor:  KongderKing [ 19.10.2010, 17:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Sehr schön geschrieben und vollkommen richtig, hab heute meine Colettes bekommen und sehen super aus, besonders die tanzpuppen sind einfach zum nur lustig, und besonders die Fähigkeit ein gegnerisches Modell in den Buried Status zu versetzen und dann als Tanzpuppe wiederauferstehen zu lassen. Dann noch die Trigger fähigkeiten die so gut wie alle Kartensymbole beinhaltet ist auch stimmig. Ausser den Allgemeinen Sonderregeln werden alle auf der Karte erklärt man muss die karte nur mal aufklappen und allgemeine Sonderregeln gibt es in jeden tabletop heutzutage! Und zur übersicht gibt es eine DIN A4 Seite mit allen allgemeinen Sonderregeln drauf zu ausdrucken auf der Wyrd seite:
http://wyrd-games.net/Ezine/CommonTalents.pdf :armsreallyhappy:

Autor:  Bartender [ 19.10.2010, 18:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Stimmt, die Fähigkeiten, die der jeweiligen Miniatur vorbehalten sind, stehen tatsächlich auf der Karte.
Schade ist allerdings schon, dass es auf vielen Karten noch genug Platz gäbe um die häufigen Sonderfähigkeiten zu erklären. Da hätte ich mir tatsächlich auch gewünscht, dass diese drauf stünden.

[EDIT] Die Übersicht ist schon mal nicht schlecht und sehr hilfreich. Vielen Dank für den Link Kong. [/EDIT]

Gruß

Bartender

Autor:  Koali [ 23.08.2011, 06:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Uhhh Thread Necromatie...

Spielt hier noch wer Malifaux?

Schaut doch mal auf http://www.badthingshappen.de

Die Siete ist grade im Entstehen bietet aber massig Infos über das Spiel!

Autor:  Koali [ 24.08.2011, 10:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Neue News auf Badthinghappen.

Die Leveticus Masterbeschreibung ist Online.

Zudem gibts einen neuen Link und im Eventbereich ist ein neues Turnier aufgetaucht...

Ein Blick lohnt...

http://www.badthingshappen.de/?page_id=37

Autor:  Saga [ 25.08.2011, 18:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Tja, schon lane nicht mehr Malifaux gespielt, aber die Minis werden immer besser.

Bild

Und demnächst gibt es interessante Zusatz-Sets mit 3D-Gelände z.B. die Stadt...

Bild

Autor:  Tanthor [ 25.08.2011, 19:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

Die 3D-Sets sind bei manchen Online-Shops schon lieferbar.

Gruß Tanthor

Autor:  KongderKing [ 18.09.2011, 16:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Malifaux

So nen neues Zusatzbuch mit Avatar Masters (heißt alle Master sind bestimmten Avataren geworden!)

Bild

Sieht gut aus nachdem was ich in Youtube gesehen habe, bei wunsch such ich mal den Link raus!

Bild
und das hier ist cool!
Bild

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/