Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 19:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 26.06.2011, 09:16 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Ich habe es doch getan...

Bild

Ich habe mir die Regeln für Seeschlachten im WW2 von Mongoose Publishing "Victory at Sea" gekauft. Nach dem Studium des Regelbuchs bin ich überrascht.

Die Grundregeln umfassen gerade einmal 10 Seiten. Dazu kommen noch 5 Seiten Ausbauregeln und 5 Seiten zum Erstellen eigener Kampagnen. Die restlichen 80 Seiten enthalten Szenarien und die Spielwerte für Schiffe, U-Boote und Flugzeuge.

Mein erstes Spiel war spassig, die Regeln sind einfach gehalten.

Was mir auffiel ist, dass die größeren Schiffe (Schlachtschiffe) kaum durch kleinere Schiffe (Kreuzer) bezwungen werden können. Schlachtschiffe haben eine sagenhafte Panzerung (man muss eine 6 auf einem W6 würfeln!) und haufenweise Trefferpunkte (40 TP, im Vergleich zu einem Kreuzer 10).

Ich werde in zukünftigen Schlachten also immer darauf achten, das größt mögliche Schiff mitzunehmen, auch wenn es mich 4 meiner 5 Flottenpunkte kosten sollte. Die "Dickschiffe" sind einfach gewaltig!

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 26.06.2011, 20:44 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Dann mal viel Spass damit, wobei du noch den Ergänzungsband holen solltest, da dort die Macken des Grundbuches (Flugzeugträger sag ich nur) ausgebügelt werden.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 27.06.2011, 16:32 
Offline
Bürger

Registriert: 20.03.2010, 17:38
Beiträge: 47
Wohnort: Bottrop
Hallo

Einfach ist immer gut , welche Modelle können denn benutzt werden.
1/700 ist wohl noch zu groß ?




grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 27.06.2011, 17:48 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
In der Regel empfehle ich das 1/2400 von GHQ oder 1/3000 von Skytrex, wobei sich in D vor allem GHQ durchgesetzt hat. Skytrex ist etwas weniger detailliert und auch Qualitativ unter GHQ anzusiedeln, GHQ dafür etwas teuer, aber das sieht man auch warum.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 27.06.2011, 18:51 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Wenn man schon einen Vorrat an Schiffen von Axis & Allies: War at Sea hat, ist das natürlich ideal, hihihi.

Bild

Und falls nicht, empfehle ich auch die GHQ-Modelle im Maßstab 1:2400: http://www.ghqmodels.com/store/military-models-wwii-micronauts.html

Bild

Eine Flotte kommt dann allerdings sehr teuer. Ein Schiff kostet 15 Euro.

Eine Alternative sind die 1:6000 Schiffe von Figurehead. Da ist die Bismarck dann zwar nur 4 cm klein, aber man bekommt Bismarck und Tirpitz zusammen für sehr angenehme 3,50 Euro!

Bild

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 27.06.2011, 23:34 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Wobei man nicht vergessen darf, dass bereits bei 1:2400, die Zerstörer schon verdammt klein sind....

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 28.06.2011, 17:26 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Zerstörer bei 1:6000 werden als Einzel-Miniaturen gar nicht mehr gegossen, die kommen gleich mit Bodenplatte:

Bild

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 19.07.2011, 18:04 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Welche Regeln werden durch das Ergänzungsset "Order of Battle" eigentlich grundlegend geändert? Was hat sich für Flugzeugträger geändert?

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 19.07.2011, 23:24 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Flugzeugträger und Flieger werden besser ins Spiel integriert, vorher war es doch unausgeglichen, wenn man damit gespielt hat.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 16:13 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Ich suche eine Spielmatte für Victory at Sea mit eingezeichneten Hex-Feldern od. Quadraten. Habt Ihr eine Idee?

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 17:34 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Gibt es, ist aber nicht billig.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 08.08.2011, 12:23 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Kann man die vielleicht über einen deutschen Händler bestellen?

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Victory at Sea
BeitragVerfasst: 08.08.2011, 13:37 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Nope, was es nicht billiger macht: Hotz heißt die Firma und stellt wirklich gute Matten her, sind aber wirklich nicht billig... rechne mit 40-50 Euro für 120-180.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de