Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 21:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.02.2007, 18:48 
Hier erstmal der dicke Troll:


Bild

Ich finde die Miniatur eigentlich super, allerdings ist es ein wenig schade, dass er so sehr vom Hordes Hintergrund weggeht und mehr in Richtung IK marschiert.

So, hier noch ein paar Neuigkeiten zum Evolution-Buch:

Es sollen für jedes Volk zwei neue Warlock erscheinen, welche dann im NQ 11 und NQ 12 zu bewundern sind.
Außerdem wird mit Evolution leichte Kavallerie eingeführt (wobei ich mir nicht sicher bin, ob Trolle den Begriff "leicht" überhaupt kenne).
Für jedes Volk erscheint zusätlich noch eine Art Super-Heavy Warbeast, welche eine Art Anführer der jeweiligen Warbeast-Rasse sein sollen (doofer Satz).
Das heißt etwas besser formuliert, dass für den Circle ein Pure-Blood Warpwolf erscheinen wird, der so etwas wie ein Alphatier sein soll.
Für die Skorne erscheint der legendäre Bronzeback-Titan.

Hier noch kurz die Zusammenfassung des Pure-Blood:


Zitat:
Your new beast is the Pureblood Warpwolf, an "Alpha Beast". Apparently each faction is getting one and they have effects that boost their co-species beasts.

He's like a Warpwolf, but with a bite attack and 17 ARM. He can transfer damage to other Warpwolves. He has a new set of things he can warp for at 1 fury each, he can warp for more than one of them, and he can cause other nearby Warpwolves to warp for these new effects too. If he kills a beast he (and his warlock) can ues their animus for the rest of the game. 124 points, he has 5 Fury.

The new warps:

Ferocity: Reroll failed attack rolls
Spurs: +1 ARM and if you're hit but not damaged in melee they take a damage roll back based on your STR
Spirit Hunter: You're sort of like a wraith and can hurt wraiths. You are not Incorporeal, but you can move like you were.

Animus: Warp Strike
3 fury, 10" range, POW 13
Models within 3" of target must pass a CMD check or flee


Was ich jetzt dazu sagen soll, weiß ich nicht, außer das er sich auf dem Papier viel zu krass anhört. Gerade mit Kaya und ein bis zwei weiteren Warpwolves ergeben sich hier so richtig perverse Sachen.
Hoffentlich übertreibt es PP nicht mit Evolution...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2007, 18:53 
Offline
Stephan Reber
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2006, 02:15
Beiträge: 638
Wohnort: Wetzikon (CH), L'ART NOIR
Wie gesagt, Hordes ist "nett" aber irgendwie hat es PP nicht so im Griff mit der Balance. Die Minis schwanken ebenfalls zwischen beschissen und schlicht genial. Alles in allem bleibe ich bei meinem bisschen Khador und VIELEICHT werde ich es mit dem Release der XX XXXXXXXXXXXX 2009 dann wiederbeleben. :ninja:

Ps: der Troll oben gefällt mir, aber ohne Text hätte ich den WM zugeordnet und nicht Hordes. 8)

_________________
Bild
Spieltreffs & Partnerclubs in der Schweiz, Deutschland und Österreich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2007, 19:02 
Wen beschießt PP?!

Aber ja, manche Miniaturen, gerade die ganz Frühen, sind leider nicht so schön.
Meine geplagten Everblight Elfen sind nicht sooo der Renner, obwohl man natürlich sagen muss, dass die redesignten Elfen wirklich gut aussehen. Der Rest wird von den coolen Warbeasts und Castern aus der Matsche gefahren.

EDIT: Achja, ich hoffe mal, Du meinst mit Balance, die Balance des Miniaturen Designs. Denn gerade was die Spielstärke der Fraktionen angeht, kann es in den Punkten Balance kein Spiel mit Warmachine aufnehmen.
Bei Hordes kann ich das zur Zeit nicht sagen, da schreien ja sehr viele rum, dass Everblight zu stark sei, allerdings muss man da auch beachten, dass noch nicht jede Armee alle Miniaturen ins Feld führen kann.
Solche Behauptungen, in Bezug auf Warmachine, kenne ich eigentlich nur von Leuten, die zu oft mit ihrer Armee gegen eine bestimmte Fraktion verloren haben. In Marburg gab es einen Spieler der mit Khador immer und immer wieder gegen die gleiche Cygnar Armee verloren hat. Der hat dann die Flinte ins Korn geworfen.
Der gleichen Person würde ich aber auch zumuten, dass er mit 10 White Star Troopern über das offene Feld auf drei Golgoths zu rennen würde :ninja: ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2007, 20:31 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Es gibt einige Armeezusammenstellungen die sind schlicht nur mit Würfelglück und nicht durch eine sinnvolle Armeezusammenstellung zu knacken. Auch ist die Balance zwischen Hordes und Warmachine schauderhaft, aber das gibt sich hoffentlich bald.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2007, 21:15 
Offline
Stephan Reber
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2006, 02:15
Beiträge: 638
Wohnort: Wetzikon (CH), L'ART NOIR
@Cox: WM hat mir von der Idee her sehr gut gefallen, leider waren unter den alten Minis viele ......... :puke: ............ dabei. Nur gibt es immer noch solche Minis unter den Neuen, ok GW und andere Firmen "schaffen" das auch.

Balance meinte ich in Bezug auf Hordes sowie das propagierte Hordes-Warmachine Crossover.

Wie gesagt, ich warte auf 2009 .... :ninja:

_________________
Bild
Spieltreffs & Partnerclubs in der Schweiz, Deutschland und Österreich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2007, 22:06 
@Duncan und Nemesis:

Okay, dass sind berechtigte Einwände, aber ich möchte gerne Folgendes dazu schreiben:

1.) 2009: Was passiert da genau?!^^

2.) Warmachine Vs. Hordes: Da sollte man aber bitte auch den Altersunterschied der Systeme beachten. Die Warmachine Armeen können einfach aus einem sehr viel breiteren Spektrum schöpfen. Sobald Evolution draußen ist, sollte dies anders sein.
Aber mal ganz so nebenbei. Auf einem 25 Mann Turnier wurde meine Everblight Liste Zweiter und selbst ein erster Platz wäre locker dinn gewesen, hätte der Doktor nicht plötzlich mit dem Denken aufgehört und seinen Warlock an die Front geschoben.
Hier mal die Liste:

1*Thargrosh
1*Carnivean
2*Seraph
10*Blighted Archers
6*Blighted Swordsmen

3.) Unbesiegbare Liste: Vielleicht ein Einwand, der aus mangelnder Erfahrung resultiert. Es gibt harte Listen, in jedem System, aber in Warmachine ist jede Liste gut zu schlagen.
Nenne mir doch bitte mal Deine besagten Listen Duncan, dass würde mich schon sehr interessieren ;)...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2007, 13:46 
Duncan, was ist denn jetzt mit den unschlagbaren Listen; Du stützt Dich da doch nicht etwas auf "Hören-Sagen-Behauptungen" :ninja: .

Hier noch ein Spoiler aus dem NQ11 und ja, damit ist die Behauptung, dass die Balance zwischen Warmachine und Hordes nicht stimmt hinfällig:

Zitat:

WARLOCKS

LEGION OF EVERBLIGHT

RHYAS

SPD STR MAT RAT DEF ARM
7 5 7 6 16 14

ANTIOHON
Special POW P+S
Multi 7 12

Fury 5
Damage 16
Point Cost 61
Base Size Small

Rhyas

Acrobatics - Rhyas may move through other models if she has enough movement to move completely past the models’ bases. Rhyas cannot be targeted by free strikes. Rhyas ignores intervening models when declaring a charge.

Empathy - While a friendly Saeryn is in Rhyas’ control area, Rhyas gains Redirection and Antiphon gains Wraith Bane.

Perfect Balance - Rhyas cannot be targeted by combined melee attacks, combined ranged attacks, or free strikes. Perfect Balance negates back strike bonuses against Rhyas. When knocked down, Rhyas may stand up during her activation without forfeiting her movement or action.

Psychic Link - If a friendly Saeryn is in Rhyas’ control area, Rhyas may use Saeryn as a conduit for her spells. When Rhyas casts a spell, the spell’s range may be measured from Saeryn instead of Rhyas. Rhyas must have LOS to her target. All modifiers are based on Rhyas’s LOS.

Riposte - When Rhyas is the target of an enemy melee attack that misses, she may, if able, immediately make a melee attack targeting the attacking model if it is within her melee range.

Swordmaster - Rhyas may make one additional melee attack.

Weapon Master - Rhyas rolls an additional die on her melee damage rolls.

Antiphon

Critical Decapitation - On a critical hit, damage exceeding the target’s ARM
is doubled. A model suffering sufficient damage to be destroyed by this attack cannot make a Tough roll. When this attack destroys an enemy model, friendly Legion models currently in Rhyas’ command range gain an additional die on melee attack rolls this turn.

Death Shadow - Immediately after destroying an enemy model with Antiphon during her activation, Rhyas may end her activation to gain Invisible for one round. While invisible, Rhyas cannot be targeted by ranged or magic attacks, cannot be charged or slammed, and gains +4 DEF against melee attacks. While invisible, Rhyas does not block line of sight or provide screening.

FEAT:
Tide of Blood
Friendly Legion models currently in Rhyas’ control area gain Blooded for this turn. Models with Blooded may make an additional melee attack during their combat actions without spending fury or without being forced. After determining damage for a melee attack made with a melee weapon targeting an enemy model, an affected model may be placed anywhere in base-to-base contact with the model hit. There must be enough room to place the affected model’s base. If the model hit was destroyed by the attack, it is now removed from the table.

SPELL COST RNG AOE POW UP OFF

Dash 2 Self CTRL - -
Friendly Legion warrior models/units currently in Rhyas’control area gain +1” of movement and cannot be targeted by free strikes. Dash lasts for one turn.

Mind Ripper 2 10 - 8 X
A model hit suffers an additional d3 damage points for each fury or focus point on it.

Rapport 2 6 - - X
Target friendly Legion warbeast may use Rhyas’ current MAT and RAT in place of its own. Rhyas may transfer damage to this warbeast even if it is not in her control area. Rhyas may transfer damage to this warbeast once
per turn without spending a fury point.

SKORNE

TRYANT XERXIS

SPD SRT MAT RAT DEF ARM
5 8 8 4 13 17

PILLAR OF HALAAK
Special POW P+S
Multi 5 13

PILLAR OF HALAAK
Special POW P+S
Multi 5 13

Fury 5
Damage 18
Point Cost 76
Base Size Medium

Xerxis

Chain Attack – Stagger - If Xerxis hits with either a Combo Strike or both of his initial Pillar of Halaak attacks against the same target in the same activation, after resolving the attacks he may immediately make an additional melee attack against the target without spending fury. If the attack succeeds, the target model suffers no damage but loses its initial attacks for one round.

Heel - When a frenzied friendly Skorne warbeast charges Xerxis, it immediately ends its activation once Xerxis is in its melee range. After a frenzied friendly Skorne warbeast ends its activation in Xerxis’ command range, Xerxis’ controller may choose to have the warbeast lose all fury points on it.

Inspire - When Xerxis hits an enemy model with a charge attack, friendly Skorne warrior models/units currently within 6” of him gain +2 to attack rolls this turn.

Martial Discipline - While in Xerxis’ command range friendly living Skorne small and medium-based warrior models benefit from Martial Discipline. A model benefiting from Martial Discipline may ignore friendly Skorne warrior models when drawing LOS. During its activation, an affected model may move through other friendly Skorne warrior models in Xerxis’ command range if it has enough movement to move completely past the models’ bases. Affected models may make melee attacks through other friendly Skorne warrior models in Xerxis’ command range.

Tough - When Xerxis suffers sufficient damage to be destroyed, his controller rolls a d6. On a 5 or 6, Xerxis is knocked down instead of being destroyed. If Xerxis is not destroyed, he is reduced to one wound.

Pillar of Halaak

Combo Strike (HAttack) - Xerxis can make Pillar of Halaak attacks separately or he may make a special attack to strike with both clubs simultaneously. Make one attack roll for the Combo Strike. Add Xerxis’ STR once and the POW of both Pillars of Halaak to the damage roll.

Critical Back Breaker - On a critical hit targeting a warbeast, fill in the remaining damage circles on the last branch damaged. On a critical hit targeting a warjack,
fill in the remaining damage boxes on the last column damaged.

FEAT:
Total Annihilation
Friendly Skorne warrior models currently in Xerxis’ control area gain Annihilator for one round. Models with Annihilator that make charge attacks gain an additional die on all melee damage rolls made during their activations. While in base-to-base contact with one or more other friendly Skorne models, affected modes gain +2 ARM.

SPELL COST RNG AOE POW UP OFF

Armor of Karrak 2 6 - - X
Target friendly Skorne warbeast gains a cumulative +1 ARM for each fury point on it.

Merciless Assault 3 6 - - X
Target friendly Skorne model/unit may make an additional melee attack with each of its melee weapons during its combat action without spending fury or being forced.

Petrify 3 10 3 13 X
Each enemy model in the AOE must pass a command check or forfeit its movement or action during its next activation.

CIRCLE OF ORBOROS

MORVAHNA

SPD STR MAT RAT DEF ARM
6 5 6 4 15 13

EQUINOX
Special POW P+S
Multi 7 12

Fury 7
Damage 13
Point Cost 68
Base Size Small

Morvahna

Pathfinder - During her activation, Morvahna ignores movement penalties from, and may charge across, rough terrain and obstacles.

Equinox

Harrow - Enemy models damaged by Equinox suffer Harrow for one round. Immediately after suffering damage from an enemy attack, Morvahna may spend a fury point to transfer the damage to a model suffering from Harrow. After transfering damage via Harrow, Morvahna cannot transfer damage via Harrow again until after her controller’s next turn.

Offering - Immediately after suffering damage, Morvahna may spend a fury point to transfer the damage to a friendly Circle non-warlock warrior model in her control area.

Reach - 2” melee range.

FEAT:
Seeds of Destruction

While in Morvahna’s control area this turn, friendly non-warlock Circle models may forfeit their actions to use Seeds of Destruction. When a model uses Seeds of Destruction, center a 3” AOE template on it and remove it from play. This template is a forest that stays on the table for one round. Enemy models in the template when it is put in play suffer a boosted damage roll equal to the current STR of the model using Seeds of Destruction.

SPELL COST RNG AOE POW UP OFF

Eruption of Life 4 10 - 13 X X
Target living enemy model directly hit and destroyed by Eruption of Life explodes. Place a 4” AOE template centered on the destroyed model. Enemy models in the AOE when it is placed suffer a POW 13 damage roll. The AOE is a forest that stays on the table as long as upkeep is paid. Enemy models entering or ending their activations in the AOE suffer a POW 13 damage roll. Place a delicious fruit token on the AOE each time a living model is destroyed by this spell. A delicious fruit token may be spent instead of spending a fury point to pay the upkeep of Eruption of Life. Friendly living Circle models ending their activations in the AOE may spend one or more delicious fruit tokens. For each delicious fruit token spent this way, remove d3 damage points from the model. Models destroyed by Eruption of Life are removed from play.

Harvest 3 Self CTRL - X
Morvahna may gain one fury point each time an enemy model is destroyed in her control area. Morvahna’s fury point total cannot exceed her current FURY as a result of Harvest.

Regrowth 4 6 - - X
Target friendly living Circle unit gains Regrowth. After upkeep is paid during Morvahna’s controller’s Control Phase, she may spend one or more fury points to return models that were destroyed since her controller’s last turn to the unit with Regrowth. Return one destroyed model for each fury point spent this way. The model may be placed anywhere in Morvahna’s control area within 3” of another model in its unit. Returned models are reduced to one wound. The unit loses any benefits or effects it received from the original destruction of the returned model. The model may activate normally with its unit this turn.

Revivify 2 6 - - X
Target friendly Circle unit gains +2 ARM. At the end of Morvahna’s controller’s Control Phase, remove one damage point from her for each affected model within 1” of her.

Wurmwood 2 12 - 11 X
Models damaged by this spell suffer Wurmwood. When attacking a model suffering Wurmwood, friendly Circle models gain +2 to melee damage rolls.

TROLLBLOOD

GRIM ANGUS

SPR STR MAT RAT DEF ARM
6 7 6 7 16 15

HEADHUNTER
RNG ROF AOE POW
13 1 – 13

SNARE GUN
RNG ROF AOE POW
8 1 - -

GUNBLADE
Special POW P+S
- 5 12

Fury 6
Damage 16
Point Cost 76
Base Size Medium

Grim Angus

Alchemical Goggles - When declaring charges or resolving attacks, Grim Angus ignores Camouflage, cloud effects, Concealment, Invisibility, and Stealth.

Crack Shot - Grim Angus’ targets do not benefit from being screened.

Eagle Eye - Grim Angus’ LOS is not blocked by forests.

Pathfinder - During his activation, Grim Angus ignores movement penalties from, and may charge across, rough terrain and obstacles.

Tough - When Grim Angus suffers sufficient damage to be destroyed, his controller rolls a d6. On a 5 or 6, Grim Angus is knocked down instead of being destroyed. If Grim Angus is not destroyed, he is reduced to one wound.

Trail Blazer - Friendly models ignore movement penalties from rough terrain while within 3” of Grim Angus but cannot charge, slam, or trample across rough terrain.

Headhunter

Bait the Line - Enemy models damaged by Headhunter suffer Bait. Friendly Trollblood warbeasts charging a model suffering Bait gain +2” of movement. Bait lasts for one turn.

Snare Gun

Cumbersome - Grim Angus cannot make ranged attacks with the Snare Gun and Headhunter during the same activation.

Tether - Enemy models hit suffer Tether. Grim Angus’ controller selects a point up to 2” away from the affected model. The model cannot move or be placed more than 2” from this point. Tether lasts
for one round. This attack causes no damage.

FEAT:
Spread the Net
Grim Angus’ controller selects a point in Grim Angus’ control area. Enemy models currently in Grim Angus’ control area cannot end their movement further from this point than they began. Spread the Net lasts for one round.

SPELL COST RNG AOE POW UP OFF

Cross Country 2 6 - - X
Target friendly Trollblood model/unit gains Pathfinder and Eagle Eye.

Man Trap 3 10 - 13 X
A model damaged by Man Trap is knocked down.

Lock the Target 2 10 - - X X
Target enemy model/unit suffers –2 DEF and loses Camouflage,Incorporeal, Invisibility, and Stealth. An affected model does not gain a DEF bonus for concealment or cloud effects. Cloud effects and forests do not block LOS to an affected model.

Return Fire 2 6 - - X
Target friendly Trollblood model/unit gains Return Fire. When a nonstationary model with Return Fire is missed by an enemy melee or ranged attack, it may make a melee or ranged attack after the missed attack is resolved.

WARBEASTS:

LEGION OF EVERBLIGHT

Nello stesso ordine così i Trolli soffrono un po' di più... Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil

Bestia "Leggera" della Legione:

NEPHILIM SOLDIER

THR 9
FURY 3
CMD 8

SPD STR MAT RAT DEF ARM
6 9 6 3 13 16

TWO-HANDED SWORD
Special POW P+S
Reach 5 14

Body 7
Mind 8
Spirit 7
Point Cost 71
FA Unlimited
Base Size Medium

Nephilim Soldier

Eyeless Sight - The Nephilim Soldier ignores Camouflage, cloud effects, concealment, forests, Invisibility, and Stealth when declaring charges or slams or making attacks.

Glide - When the Nephilim Soldier charges, it charges at SPD +5” and may move through models other than its target if it has enough movement to move completely past the models’ bases. The Nephilim Soldier cannot be targeted by free strikes during this movement.

Hyper Senses - At the start of the Nephilim Soldier’s activation, before its normal movement it may turn to face any direction. When the Nephilim Soldier destroys a model with a melee attack, it may
immediately turn to face any direction. When an enemy model ends its normal movement with the Nephilim Soldier in its melee range, the Nephilim Soldier may immediately turn to face the model
directly.

Two-Handed Sword

Reach - 2” melee range.

ANIMUS COST RNG AOE POW UP OFF

Massacre 2 6 - -
Target friendly Legion model must charge during its activation this turn. The affected model charges without being forced or receiving the charge order. When the affected model destroys an enemy model with a charge attack, it may immediately move up to 2” and make an additional melee attack. Massacre lasts for one round.

SKORNE

BRONZEBACK TITAN

THR 9
FURY 5
CMD 6

SPD STR MAT RAT DEF ARM
4 13 6 3 11 19

TUSKS (Head)
Special POW P+S
- 3 16

WAR GAUNTLET (RT e LFT)
Special POW P+S
Claw 4 17

Body 10
Mind 9
Spirit 9
Point Cost 121
FA 2
Base Size Large

Bronzeback Titan

Bull-Headed - When the Bronzeback Titan frenzies, if it would normally charge a model, it slams that model instead. If the Bronzeback Titan cannot slam that model, it frenzies normally.

Herd Patriarch - Friendly non-Bronzeback titans that are within a number of inches of the Bronzeback Titan equal to its current CMD benefit from Herd Patriarch. An affected model gains +2 to melee attack rolls, +1 THR, and when it frenzies it never selects a friendly titan to attack. If it begins its activation with the Bronzeback Titan in LOS, it gains +2” of movement if it advances or runs.

Massive Tusks - The Bronzeback Titan gains +3 to slam damage rolls.

Rancorous - If a friendly titan is destroyed within the Bronzeback Titan’s LOS, the Bronzeback Titan gains an additional die on melee damage rolls for one round and must make a threshold check during its controller’s next Maintenance Phase. If the check fails, the Bronzeback Titan frenzies.

Stampede - When the Bronzeback Titan frenzies, friendly Titans within a number of inches of it equal to the Bronzeback Titan’s current CMD that have not activated this turn must immediately make a threshold check. If a Titan fails the check, it immediately frenzies.

War Gauntlet

Claw - The Bronzeback Titan’s War Gauntlets have the abilities of Claws.

ANIMUS COST RNG AOE POW UP OFF

Rampage 3 6 - - -
Target friendly Skorne warbeast must slam during its activation this turn without being forced. After moving the slammed model, but before damage is dealt, the affected model may move up to the distance the slammed model was moved directly toward the slammed model.

CIRCLE OF ORBOROS

PUREBLOOD WARPWOLF

THR 11
FURY 5
CMD 7

SPD STR MAT RAT DEF ARM
6 10 6 3 14 17

BITE (Head)
Special POW P+S
- 5 15

CLAW (RT e LFT)
Special POW P+S
- 4 14

Body 8
Mind 8
Spirit 9
Point Cost 124
FA 2
Base Size Large

Pureblood Warpwolf

Blood Ties - When the Pureblood Warpwolf suffers damage, it may transfer the damage to another friendly Warpwolf within 6”. When the Pureblood transfers damage, place a fury point on it.

Devour Spirit - If the Pureblood Warpwolf destroys an enemy warbeast with a melee attack, it gains that warbeast’s animus for the rest of the game. Replace references to a specific faction with references to the Circle.

Reactive Warping - When the Pureblood Warpwolf suffers damage, its controller chooses which branch takes the damage.

Regeneration [d3] - The Pureblood Warpwolf may be forced to remove d3 damage points from anywhere on its life spiral once per activation. The Pureblood cannot regenerate during an activation it runs.

Warp Spasm - At the start of the Pureblood Warpwolf’s activation, its controller may choose to have it affected by one or more Warp Spasm effects. Place one fury point on the Pureblood Warpwolf for each effect chosen. At anytime during its activation the Pureblood Warpwolf may be forced to affect a friendly Warpwolf within 2” with a Warp Spasm effect. Warp Spasm effects last for one round.
• Ferocity - Affected model may re-roll failed attack rolls. Each failed attack roll may only be re-rolled once.
• Spirit Hunter - Affected model can damage models with its melee attacks that are only affected by magic attacks. During the affected model’s activation it cannot charge or slam, cannot be targeted by free strikes, and may move through any terrain, obstacles, or obstructions without penalty.
• Spurs - Affected model gains +1 ARM and if it is hit by a melee attack but not damaged, the attacking model suffers a damage roll equal to the current STR of the affected model.

ANIMUS COST RNG AOE POW UP OFF

Warp Strike 3 10 * 13 X
If Warp Strike hits a living model, models/units within 3” of the model hit must pass a command check or flee.

TROLLBLOOD

WINTER TROLL

THR 9
FURY 3
CMD 6

SPD STR MAT RAT DEF ARM
5 9 5 4 12 16

ICE BREATH (Head)
RNG ROF AOE POW
SP 1 - 12

CLAW (RT e LFT)
Special POW P+S
- 2 11

Body 8
Mind 7
Spirit 7
Point Cost 75
FA Unlimeted
Base Size Medium

Winter Troll

Chain Attack - Ice Breath - If the Winter Troll hits with both its initial Claw attacks against the same target in the same activation, after resolving the attacks it may immediately make an Ice Breath ranged attack targeting the model hit by the initial Claw attacks. The Winter Troll is not considered to be in melee when resolving Chain Attack – Ice Breath attacks, nor are the targets of those attacks considered to be in melee with the Winter Troll. The Winter Troll does not gain the aiming bonus during this attack.

Regeneration [d3] - The Winter Troll may be forced to remove d3 damage points from anywhere on its life spiral once per activation. The Winter Troll cannot regenerate during an activation it runs.

Rime - The Winter Troll may be forced to gain Rime for one round. While the Winter Troll is affected by Rime, non-Winter Troll models that hit it with a melee attack become stationary for one round immediately after the attack is resolved unless the Winter Troll is destroyed or removed from play by the attack.

Ice Breath

Critical Frost - On a critical hit, target model suffers Frost. A model suffering Frost must forfeit its movement during its next activation.

ANIMUS COST RNG AOE POW UP OFF

Freezer 2 6 - -
Enemy models ending their activations within 2” of target friendly Trollblood model become stationary for one round. Freezer lasts for one round.

E con questa le novità di NQM 11 sono finite!!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2007, 17:27 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Bild
Nette Minions... sehen wirklich interessant aus.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2007, 18:57 
Iahh! Iahh! Cthulhu! Phtagn!!!

Aber was sagt ihr denn zu den neuen Warlocks?!

Gerade der Schwertmeister von Everblight ist super hart.
Wenn man den erstmal in ein Pulk gegnerische Infantrie reinwirft bekommt man die nicht mehr weg.
Mit drei Würfeln in der Attacke und drei Würfeln im Schaden räumt sie sogar ungeboostet alles weg und wenn sie mal kritisch trifft, wird es sowieo krass. Man stelle sich mal vor, sie krittet einen gegnerischen Warlock und nimmt ihn 12 Lebenspunkten ab (kann ja geboostet locker passieren mit 4W6 Schaden), dann verliert der Warlock 24 Lebenspunkte und kann damit einpacken.
Wenn sie ein gegnerisches Modell töten kann sie sich außerdem noch unsichtbar machen, dann kann man sie nicht mehr beschießen und auch nicht magisch attackieren.
Und im Nahkampf braucht man sie auch erst gar nicht angehen, da sie dann Def 20 hat und bei einer misslungenen Attacke des Gegners zurück schlägt...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2007, 22:26 
Saugeile neue Tiere - wirklich schön zu lesen :) !

@Duncan:
Es gibt bei WM/Hordes keine unschlagbaren Listen. Falls doch poste bitte eine.
Und mal ehrlich: Nach nur 2 Spielen solltest Du mit solchen Äusserungen sehr vorsichtig sein ;)...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.02.2007, 00:08 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Es gibt solche Listen und das können dir auch einige erfahrenere Spieler bestätigen, auf deren Aussage stütze ich mich. OK, wenn man ganz genau weiß, daß man gegen eine ganz bestimmte Aufstellung antritt, dann kann sie mit etwas Glück auch knacken, aber das wird bei Turnieren eher selten der Fall sein. So gesehen sind diese Aufstellungen praktisch nicht zu knacken. Wenn ich aber die Aufstellung eines Gegeners ganz genau kennen muß um sie knacken zu können, kann man nicht mehr von Ausgewogenheit sprechen. Es sollte immer mehr als nur eine Möglichkeit geben einen Gegner auszuschalten.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.02.2007, 00:19 
Jo Duncan, dass ist aber schon ziemlich falsch was Du da schreibst.
Ich bin recht aktiv im Page5-Forum und im PP-Forum und solche Listen existieren nicht. Jede Liste kann mit etwas Verstand und Taktik geknackt werden. Die beliebteste Turnierliste ist eine Menoth Armee mit Kreoss als Warcaster, jeder Menge Zeloten plus Monolith und Deliverer. Ist hart, aber mit JEDER AUSGEWOGEGNEN zu knacken.
Natürlich kann es aber auch sein, dass Du mit sehr talentierten Virtousen verkehrst, die solche Listen entdeckt, sie aber bisher noch nicht veröffentlicht haben :ninja: .
Ansonsten gibt es aber immer und bei jedem Tabletop Listen, die etwas schwieriger zu knacken sind und die am Anfang besonders schwer sind. Ich erinnere da an COII Zeiten an die Keltenarmeen, besonders an die von Jybah. Die waren schwer, aber lange nicht unschlagbar. Ich habe einmal gegen ihn in Frankfurt gespielt und gewonnen (und das war keine Armee, die speziell gegen Kelten desingt wurde).

Bitte informiere Dich das nächste Mal besser, bevor Du solche Meldungen postest oder zeige uns doch mal diese goldene Liste Antiochia...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.02.2007, 01:07 
Also allein schon dass ich von Berufswegen her mindestens 2-4 Spiele pro Tag absolvieren "muss", stufe ich mich inzwischen als erfahrenen Spieler ein.
Meine privat gespielten Trolle beispielsweise haben eine Bilanz von 36 Siegen auf 40 Spiele - mit einer ständig wechselnden Liste.
Es kommt einfach auch so auf's Gelände und die Taktik drauf an, dass die Liste an sich nicht mehr allzu viel ausmacht.
Bei WM/Hordes bist Du im schlimmsten Fall wegen einem kleinen Fehler weg - das hat aber mit Würfelglück und Liste nicht viel zu tun.
Ich erinnere Dich an Dein zweites Spiel bei dem Du den Titan Gladiator in den Wald hast rennen lassen... Gegen Circle Orboros...

Nichts gegen Dich hier, aber wenn es gegen "mein" System geht muss ich schon dagegenhalten ;)!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.02.2007, 05:30 
Offline
Stephan Reber
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2006, 02:15
Beiträge: 638
Wohnort: Wetzikon (CH), L'ART NOIR
Wie ich Dr.Cox schon geschrieben habt hat das Spiel NOCH seine Schwächen, wie alle relativ neuen Systeme. Hordes hat mich bisher einfach nicht überzeugen können...

Betreffs Warmachine, da bin ich Fan des Khador Hintergrunds und nennen auch eine kleine Streitmacht mein Eigentum. Mehr wird es aber nicht werden, zumindest nicht auf absehbare Zeit. Der Crossover Aspekt zwischen WM und Hordes war es, der mich wieder zurückgebracht hatte...
... nur funktioniert dies leider nicht wirklich. Ich hoffe das sich dies irgendwie korrigieren lässt, dann wäre mal was wirklich Interessantes da als Spiel. So ist Hordes nur ein überteuertes (wie fast alle SF &F TTGs) Skirmishspiel mit grossem Potential.

WM/ Hordes Pluspunkte:
+ Gut gemachter WM/Hordes Hintergrund (kann da die IK RPG Bücher empfehlen).
+ interessante "Mech"- und Monster Designs
+ Ein paar wirklich geniale Designs

WM/ Hordes Minuspunkte:
- Qualitätsprobleme bei den Miniaturen (z.B. Passgenauigkeit bei grossen)
- Ein paar wirklich absolut "misslungene" Miniaturen
- Der ursprünglich stark beworbene Crossoveraspekt ist zu Inbalanced.

Das sind so Eckpunkte die mir um diese Zeit gerade zu dem Thema einfallen. So gesehen ist WM/Hordes qualitativ relativ ausgeglichen und definitiv eines der Spiele das in nächster Zeit erhalten bleibt. Wenn (besonders bei den Truppen) die Qualität der Miniaturen steigt, könnte es wirklich interessant werden. So aber ist es mehr oder weniger ein nettes Nebensystem und eine brauchbare Alternative Warhammer und Artverwandten. :ninja:

_________________
Bild
Spieltreffs & Partnerclubs in der Schweiz, Deutschland und Österreich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.02.2007, 08:48 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
@Aradiel
Ich erinner dich mal nur an das eine Spiel mit den Warmachine Söldnern gegen Hordes, es gibt da einige Warmachine- Aufstellungen die mit den Figuren aus dem Primal-Werk nicht zu knacken sind und nachdem gerade dieses Crossover so stark beworben wurde sollte da eigentlich die Balance schon etwas vorhanden sein. Wenn ich auf der einen Seite eine sehr fernkampfstarke Warmachine Armee und sagen wir auf der anderen eine der nahkampforientierteren Hordes, dann ist es fast unmöglich (außer mit Glück) gegen den Gegner zu gewinnen. Schön, wenn sich das (hoffentlich) mit Evolution ändert. Aber eigentlich sollte es schon mit Primal funktionieren.

Nichts anderes hab ich in den vorigen zwei Beiträgen geschrieben. Möglicgerweise wurde das nur auf jeweils Warmachine und Hordes bezogen, da ist es natürlich ausgewogener, aber eigentlich sollte grad das groß beworbene Feature auch gut funktionieren.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.02.2007, 11:31 
NemesisCH hat geschrieben:
WM/ Hordes Pluspunkte:
+ Gut gemachter WM/Hordes Hintergrund (kann da die IK RPG Bücher empfehlen).
+ interessante "Mech"- und Monster Designs
+ Ein paar wirklich geniale Designs

WM/ Hordes Minuspunkte:
- Qualitätsprobleme bei den Miniaturen (z.B. Passgenauigkeit bei grossen)
- Ein paar wirklich absolut "misslungene" Miniaturen
- Der ursprünglich stark beworbene Crossoveraspekt ist zu Inbalanced.


Das kann ich zum Teil ganz gut nachvollziehen! Die Qualitätsunterschiede bei der Passgenaugkeit sind wirklich krass.
Der Crossoveraspekt ist meiner Meinung nach jedoch nicht misslungen.
Dabei kommt es, wie bei jedem anderen Tabletop, nur auf die aufstellug an. Wenn ich mit ner Fraktion wie Skorne, die ja sehr stark mit der Fury Manipulation arbeiten, gegen WM spiele, hab ich fast immer sehr schlechte Karten. Das ist aber auch das einzige Extrembeispiel das mir einfällt.

@Duncan:
Du hattest geschrieben: "Es gibt einige Armeezusammenstellungen die sind schlicht nur mit Würfelglück und nicht durch eine sinnvolle Armeezusammenstellung zu knacken."
Das hat mit dem WM/Hordes Balancing nichts zu tun ;)...

Und natürlich hab ich mit ner Nahkampf Aufstellung eine Chance. Es gibt mehr als genug Sprüche, Söldner/Minions, Animi und dergleichen die Dir eine mobile Deckung erschaffen. Wenn Du's richtig anstellst hast Du mit allem ne Chance. Punkt :D ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.02.2007, 11:36 
@NemesisCH:
Schöner Beitrag, aber ist nicht jedes System eine Alternative zum großen Warhammer; jetzt mal von AT-43 abgesehen :ninja: .

@Duncan:
Hier wird aber auch recht hartnäckig ignoriert, dass sich Warmachine auf einem sehr viel fortschrittlicheren Stadium befindet und den Armeen ein sehr viel größeres Spektrum zur Verfügung steht.
Desweiteren möchte ich hier mal anmerken, dass eine rein auf Nahkampf orientierte Troll, Circle, Skorne oder Legion Armee sehr gut gegen Beschuss ankommen.

Trolle:
Eine große Einheit Champions, Sure Foot drauf zaubern, Kriel Stonebearers und die Nebelmaschine der Goblins, da schießt sich jeder Long Gunner einen Ast ab.

Circle:
Baldur mitnehmen, Wälder zaubern: "Höh, war da nicht eben noch eine Sichtlinie?!"


Skorne: Cataphrakte Ceratii nehmen, Shield Wall anschmeißen, da sollte sich der meiste Beschuss die Zähne rausbeißen.


Legion: Death Shroud, viel Deckung ausnutzen und durch Wälder schießen und angreifen.

Und das sind jetzt keine hyperspezialisierten Armeen, sondern Optionen, die man mit der bisherigen BESCHRÄNKTEN Auswahl gegen Cygnar einsetzen kann (und das sehr effektiv).
Ich möchte mal behaupten, dass bei einem Spiel Prime Vs. Primal jede Warmachine Armee einen sehr harten Gegner bei den Horden hat.



Abgesehen davon kann man gegeinander spielen und ich möchte hier nochmal an das Turnier in Gießen gewinnen, wo ich mit der einzigen Hordesarmee vertreten gewesen bin und Zweiter wurde.
Und meine Gegner waren nicht wirklich unfähig.
Da musste ich u.a. gegen eine Cygnar kämpfen und die sind ja irgendwie auch dafür bekannt, dass sie nicht gerade schlecht schießen...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.03.2007, 11:24 
Eben, mit der richtigen Taktik sollte das alles kein Problem sein.

@Duncan: Ist Dir inzwischen schon eine unbesiegbare Liste eingefallen? Wenn die Balance Deiner Meinung nach nicht klappt, dann kann's ruhig auch ne für Hordes unbesiegbare Liste sein...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.03.2007, 18:27 
Nee lass mal, wir beschäftigen uns dann doch lieber mit Halbwahrheiten und ominösen, prohpetischen Ankündigungen.

DAS JAHR ZWEITAUSENDUNDNEUN! BUHUHUHUHUHUUUU!

:ninja: :ninja: :ninja:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.03.2007, 18:39 
Offline
Sebastian Jende
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2006, 20:31
Beiträge: 261
Wohnort: Schöneck
gibst du dir überhaupt noch so lange? als arzt solltest du doch wissen, dass so ein zynisch-umtriebiger lebenswandel nicht gut sein kann :ninja:

_________________
I stared into the void tonight.
The best dream I ever had.
PT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2007, 14:31 
In meiner Lebensplanung steht 2011.
Bis dahin muss meine Promotion abgeschlossen sein. Außerdem muss ich bis dahin noch dreimal verheiratet und geschieden werden!
Das muss langen!!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2007, 01:06 
Dr.Cox hat geschrieben:
Nee lass mal, wir beschäftigen uns dann doch lieber mit Halbwahrheiten und ominösen, prohpetischen Ankündigungen.

DAS JAHR ZWEITAUSENDUNDNEUN! BUHUHUHUHUHUUUU!

:ninja: :ninja: :ninja:


Wieso denn - wenn es solche Listen gibt und er die kennt kann er doch mal eine posten ;) :ninja: ...

Naja, egal.
Ich mag den Thread :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2007, 04:51 
Offline
Stephan Reber
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2006, 02:15
Beiträge: 638
Wohnort: Wetzikon (CH), L'ART NOIR
Aradiel hat geschrieben:
Dr.Cox hat geschrieben:
Nee lass mal, wir beschäftigen uns dann doch lieber mit Halbwahrheiten und ominösen, prohpetischen Ankündigungen.

DAS JAHR ZWEITAUSENDUNDNEUN! BUHUHUHUHUHUUUU!

:ninja: :ninja: :ninja:


Wieso denn - wenn es solche Listen gibt und er die kennt kann er doch mal eine posten ;) :ninja: ...

Naja, egal.
Ich mag den Thread :D


Das er sie nicht kennt ist ja mittlerweile klar und damit das nun nicht in einer Spam und Flame Orgie ausartet...
... weitere Threads zum Thema "Duncans goldene Listen etc.", werde ich kommentarlos löschen. Sachliche Infos über WM/Hordes sehe ich gerne, auch wenn ich mit dem Design vieler Miniaturen meine "Probleme" habe. Geschmack ist aber, wie Jederman ja weiss extrem subjektiv.:ninja:


- = C L O S E = -

_________________
Bild
Spieltreffs & Partnerclubs in der Schweiz, Deutschland und Österreich


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de