Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 24.09.2017, 13:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Offizielle engl. AT-43 Downloads
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 10:48 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2008, 14:29
Beiträge: 335
Wohnort: Augsburg
Danke RellikPoc, habs gefunden.

Mann, der JungleBuggy ist ja bösartigst. :retard: Der putzt ja jeden Feindläufer in einer einzigen Runde weg, wie er`s braucht. Und alles mit Wiederholungswurf! :shock:

_________________
Hey, wer hat mir meine Signatur geklaut ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offizielle AT-43 Downloads
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 12:55 
Du darfst aber nicht vergessen, dass er ein Fahrzeug und kein Kampfläufer ist. Daher wird er seine Feuerkraft wohl in zwei Richtungen aufteilen müssen. Sieht man ja bei den größeren Fahrzeugen. Die eine Hälfte der Waffen vorn dran, die andere hinten und alles mit eingeschränktem Feuerradius.

MfG, Poc


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offizielle AT-43 Downloads
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 13:28 
Offline
Kartoffelschäler

Registriert: 31.12.2006, 11:09
Beiträge: 100
Wohnort: Bremen
RellikPoc hat geschrieben:
Du darfst aber nicht vergessen, dass er ein Fahrzeug und kein Kampfläufer ist. Daher wird er seine Feuerkraft wohl in zwei Richtungen aufteilen müssen. Sieht man ja bei den größeren Fahrzeugen. Die eine Hälfte der Waffen vorn dran, die andere hinten und alles mit eingeschränktem Feuerradius.

MfG, Poc


Naja....
So wirklich eingeschränkt ist das nun auch wieder nicht. Der vordere und hintere Feuerbereich decken je 180° ab. Als Karmanspiele würde ich also meinen Gleiter immer so positionieren, dass die gedachte Trennlinie zwischen diesen beiden Bereichen auf mein Ziel weist (ihm also die Flanke zuwende). Auf diese weise läßt sich die gesamte Feuerkraft auf ein Ziel konzentrieren. Man hat also eine recht gute chance auf instant Kills mit dem Jungle Buggy.
8 Schuss, 4 ReRolls, Durchschlag 15 bei einer Treffsicherheit von 8. Stellen wir uns einmal vor was das mit einem Klasse 1 Läufer auf 40 cm Entfernung anstellt.
Gruß

Bartender

_________________
Mode ist so unerträglich hässlich, dass wir sie alle halbe Jahre ändern müssen.
(O. Wilde)

Jeden 2. Freitag könnt Ihr bei Limbus-Spiele in Bremen AT-43 spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offizielle AT-43 Downloads
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 13:46 
Bin ich mal gespannt, wie das dann "in Echt" aussieht. Schließlich ist zwischen den beiden 180° Winkeln immernoch ein gutes Stück Länge des Buggys...
Ansonsten bin ich mir ziemlich sicher, dass 2/1 bedeutet, dass beide Trefferwürfe einmal wiederholt werden dürfen.

MfG, Poc


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Offizielle AT-43 Downloads
BeitragVerfasst: 09.08.2008, 15:08 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Karmans Jungle Buggy:

2x2 Light ZZ-Cannons 180 Grad nach vorne
2x2 Light ZZ-Cannons 180 Grad nach hinten
Die Länge des Buggy ist irrelevant.
Der hintere Halbkreis und der vordere Halbkreis bilden einen Kreis um den Mittelpunkt des Fahrzeuges. Ist wie bei einem Schlachtschiff, man kriegt die volle Breitseite ab... :D
Allerdings: nicht bei Feuerbereitschaft.
Kommt der Gegner von vorne oder hinten, so hat der Buggy nur 50% seiner Feuerkraft!!! :D :D
Treffsicherheit 8, unter 30cm automatische Treffer
Angriffsfrequenz 2 / Wiederholungswürfe 1. D. h. jeder Fehlschuss darf wiederholt werden
Durchschlag 15 / Schadenswert 1

Exkurs: Feuerbereiche bei Karman MGS (
Typ1MGS (Trikes): 180 Grad Feuerbereich NUR nach vorne
Typ2MGS (Buggies): Vordere Waffen 180 Grad Feuerbereich nach vorne, hintere Waffen 180 Grad nach hinten
Typ3MGS (King Mammoth): Vordere Waffen 180 Grad Feuerbereich nach vorne, hintere Waffen 180 Grad nach hinten
Auf der Karte kann der vordere und hinter bereich leicht identifiziert werden:
Die beiden Bereiche sind durch eine dünne weise Linie getrennt.
Oberhalb der Linie ist vorne, unterhalb der Linie ist hinten.

______________________________________
SPY :ninja:

He Duncan, wenn Du das hier liest, könntest du das bitte in den Karmansektor verschieben?
Bitte. Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 06.02.2009, 08:20 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Räum grad auf und habs daher hierher verschoben, da es um ursprünglichen Downloadthread nicht leicht zu finden war.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 06.02.2009, 11:46 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Zum Reroll:

die X/1 bedeutet, daß jeder Mißerfolg des ersten Wurfes einmal wiederholt werden darf.

Bsp.: Wurf mit acht Würfeln, von den acht Würfeln zeigen nur drei Würfel Erfolge, dann darf ich alle fünf Würfel mit Mißerfolgen noch einmal würfeln. Alles, was davon als Mißerfolg bleibt, ist wirklich einer.
Für 40K-Spieler: die Waffe ist syncronized. ;)

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 07.02.2009, 11:30 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Spiele regelmässig Afferl und versteh die Aufregung nicht,sicher die ZZs sind nervig aber er hat 180 grad Feurebereich,das heisst ich muss volle BREITSEITE geben ,wenn ich alle 4 auf ein Ziel halten will,und geb dadurch ein ausgezeichnetes Ziel ab....und Panzerung 14 ist im AT Durchschnitt.
Seine Punktekosten 540 Punkt inklusive Offizier sind auch net von schlechten Eltern.
Setz ich noch ANUMAN ins Cokpit kommt mir das MGS2 auf 645 Punkte....nur zum Nachdenken :armswasted: DER BAAL MGS 3 kostet mit Relais 680 Punkte und das ist ein Monster.....und kostet im gegensatz zu den anderen MGS 3 NICHTS :armscrying:
Die MGS 3 der Una und des RB kosten mehr als 800 Punkte.
Na ja der Affenexpress grösse 3 kostet fast so viel wie der Baal :armssmile: dafür ist er Taktische scheisse.... :armssad: leider.
Spiele Affen genauso gerne wie UNas aber die Affen sind entweder eine hop oder trop Armee.
Jeder Affe der ausgeschaltet wird tut weh.....siehe Punktekosten jeder Einheit, und die sind nach Punktekosten die Intensivste Armee im AT Universum und auch die kleinste nach Einheiten,aber irrgendwie muss man das auch kompensieren und das geht nur mal durch Stärke und oder hoher Schussfreqenz.
Die permanente ZUGUNTERLEGENHEIT der KARMANS ist auch eine tatsache die jeder Gegenspieler Taktisch auf seine weise ausnützen wird.
Und nicht vergessen....Minamaleinheiten bekommen keine Spezialwaffen....und sind dadurch Taktisch SINNLOS :armsangry:

Tank :armstank:

b]PS/Nachtrag:Der Jungle Buggy mit Anumann ist der am Punkte teuerste 2er MGS im AT Universum....nur so nebenbei erwähnt.[/b]
und Abadon23 spielt sicher RB......und ist nicht mal halb so Effektiv wie Nina/Babylon Zero.


Zuletzt geändert von Tank am 07.02.2009, 12:34, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 07.02.2009, 12:01 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2008, 19:48
Beiträge: 249
Wohnort: Schwelm
wie ist das mit den 180° zu verstehen?
Ich höre daraus 2 varianten.
1. die 180° werden vom Basemittelpunkt aus gemeßen oder
2. vom Ankerpunkt der waffen an der Miniatur (die meiner Meinung nach logischste Variante)
bei der 2ten Variante besteht somit bei einer Breitseite die gefahr, das sich das ziel in einem toten winkel aufhält und dennoch nicht getroffen werden kann.

_________________
ICH VERKAUFE DIESE GROßBUCHSTABEN UND JEDE MENGE AUSRUFEZEICHEN !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!!

Shadowlords Ruhr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 07.02.2009, 12:07 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Ganz einfach....wenn ich ein MGS mit alle ZZ beschiesen will muss ich eine Breitseite geben...alle ZZ zeigen dann auf das zu bescheisende MGS....ergo der Buggy steht in Längsrichtung zum feindlichen MGS.Bei Feuerbereitschaft kommt es darauf an wie du den Buggy angreifst da er nur 180 Grad Waffenbewegung hat...also von vorne und von hinten treffen dich nur 2 ZZs....seitlich alle 4.....hat aber oben schon Spy dezietiert beschrieben.....
Tank :armstank:

[


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 07.02.2009, 13:03 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2008, 19:48
Beiträge: 249
Wohnort: Schwelm
ich fürchte du hast mich nicht ganz verstanden oder ich hab mich schlecht ausgedrückt, hier mal zur verbesserung der verständlichkeit eine schnell erstellte Grafik.


Dateianhänge:
Schussfeld.jpg
Schussfeld.jpg [ 25.58 KIB | 6458-mal betrachtet ]

_________________
ICH VERKAUFE DIESE GROßBUCHSTABEN UND JEDE MENGE AUSRUFEZEICHEN !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!!

Shadowlords Ruhr
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 07.02.2009, 13:55 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Die Schußfeldtrennung geht bei den Typ 2 genau durch die Mitte der Turbinen. Es gibt also keinen toten Winkel. Grafisch ist das ganze auch schön im Armeebuch Affen nach den MGS zu sehen.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 12:03 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Als Una tust du dir mit den Jungle Buggy leicht....markieren und der ist meist bei 2 Defender Snaks Geschichte.
Als Rbler wird es Härter....
Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 19:38 
Offline
Provinzheld
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 18:34
Beiträge: 583
ich hab am Wochenende auch zum ersten mal gegen eines gekämpft und war wenig beeindruckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 31.03.2009, 10:32 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 22.04.2008, 10:33
Beiträge: 91
Wohnort: Uelzen
also ich habs mal mit dem red blok versucht (zugegeben es war in dem fall mal ne reine vernichtungsmission) und hab tierisch auf den arsch bekommen...

die trikes sind unglaublich hart... urod hats genau zwei runden durchgehalten (er hat übrigens seinen rumpfpunkt fast als letztes verloren, das einzige was noch heil war, war eine der waffen, ansonsten hätts ihn in runde 1 zerlegt) und das auf ne entfernung von gut 70 - 80 cm... was soll man als bloker denn da machen? da bin ich ja kaum in feuerweite.

jetzt werden wieder die stimmen kommen: "zu wenig gelände"... klar... volldeckung war für 4er MGS kaum welche da (teildeckung war die regel), aber trotzdem ist das doch etwas unausgegoren, wenn ich meine einheiten nur noch in volldeckung schützen kann... dazu kommt die schiere würfelübermacht der affen in sachen infanterie. die haben gegen MGS zwar nix zu mucken, aber meine dragonovs konnten sich auch grad mal zwei runden lang versteckt halten und wurden dann von 48 (!) würfeln niedergemäht... nur mal fürs protokoll: um das zu erreichen bräuchte ich mindestens drei einheiten... zudem können meine einheiten alle nicht fliegen und somit auch nicht gut auf dem schlachtfeld rangieren. wie soll man denn da mal in ne gute schussposition kommen, ohne vorher zerballert zu werden?

nebenbei möchte ich da übrigens mal gefragt haben, ob jemand die regeln für bunker einstellen kann, oder mir sagt wo ich die mal finde. wäremir ne echte hilfe^^


so genug gejammert...

es lebe die revolution


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 31.03.2009, 11:07 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Hast du auch mit Nachschub und Missionen gespielt?

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 31.03.2009, 12:32 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
CaptainKotelett hat geschrieben:
also ich habs mal mit dem red blok versucht (zugegeben es war in dem fall mal ne reine vernichtungsmission) und hab tierisch auf den arsch bekommen...

die trikes sind unglaublich hart... urod hats genau zwei runden durchgehalten (er hat übrigens seinen rumpfpunkt fast als letztes verloren, das einzige was noch heil war, war eine der waffen, ansonsten hätts ihn in runde 1 zerlegt) und das auf ne entfernung von gut 70 - 80 cm... was soll man als bloker denn da machen? da bin ich ja kaum in feuerweite.

jetzt werden wieder die stimmen kommen: "zu wenig gelände"... klar... volldeckung war für 4er MGS kaum welche da (teildeckung war die regel), aber trotzdem ist das doch etwas unausgegoren, wenn ich meine einheiten nur noch in volldeckung schützen kann... dazu kommt die schiere würfelübermacht der affen in sachen infanterie. die haben gegen MGS zwar nix zu mucken, aber meine dragonovs konnten sich auch grad mal zwei runden lang versteckt halten und wurden dann von 48 (!) würfeln niedergemäht... nur mal fürs protokoll: um das zu erreichen bräuchte ich mindestens drei einheiten... zudem können meine einheiten alle nicht fliegen und somit auch nicht gut auf dem schlachtfeld rangieren. wie soll man denn da mal in ne gute schussposition kommen, ohne vorher zerballert zu werden?

nebenbei möchte ich da übrigens mal gefragt haben, ob jemand die regeln für bunker einstellen kann, oder mir sagt wo ich die mal finde. wäremir ne echte hilfe^^


so genug gejammert...

es lebe die revolution


Die Affen leben immer mit Zugunterlegenheit....gegen RB wirkt sich das oft mit bis zu 4 Zügen mehr aus ,bei 3000 Punkten...also wennst mit 2 bis 4 Züge die du frei hast nix anzufangen weisst :armswasted: kann dir keiner helfen.
Ein Gelände mit Volldeckung ist Fad ....es macht eben die Mischung aus.
Und bei Missionen gehts sowiso ausgeglichener zu.
Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 31.03.2009, 15:26 
Offline
Provinzheld
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 18:34
Beiträge: 583
also wenn du deine dargonovs erstmal in feuerbereitschaft hast braucht kein affentrupp mehr aus der deckung kriechen...3mal at gauss=3mal toter affe, das ist dann trotz medic oftmals die halbe einheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 01.04.2009, 09:03 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 22.04.2008, 10:33
Beiträge: 91
Wohnort: Uelzen
MS Gentur hat geschrieben:
also wenn du deine dargonovs erstmal in feuerbereitschaft hast braucht kein affentrupp mehr aus der deckung kriechen...3mal at gauss=3mal toter affe, das ist dann trotz medic oftmals die halbe einheit.


jo riesen idee^^

blöd bin ich auch nicht... hab aber nix davon wenn ich drei erschieße (dann müssen meine auch erstmal treffen und die affen müssen ihre deckungswürfe versauen), wenn der rest der einheit (können durchaus noch fünf sein, wenn man die größe voll ausreizt und maximale verluste durch die at-gauss voraussetzt) meine komplett zerschreddert. lohnt sich nich wirklich drei verluste gegen neun zu tauschen, oder? außerdem könnte man sich auch mal überlegen, dass es vllt sinniger ist zuerst den jungle buggy zu grillen, bevor meine ganzen MGS zerschrotet wurden, denn meine infanterie kann im gegensatz zu der der UNA quasi nichts gegen die MGS ausrichten, weil die reichweite und/oder der schaden nicht stimmt (die rüstung der affen ist übrigens auch geringfügig besser, was ihre überlebenschancen generell etwas erhöht und die fehlzahl in den einheiten etwas ausgleicht). folglich sieht das ganze dann denkbar schlecht für mich aus.

und die so hoch gepriesene zugunterlegenheit konnte ich bisher kaum feststellen... da hatte ich bestenfalls mal zwei trupps mehr.


@duncan: ich hatte oben angesprochen, dass es sich NICHT um ein match mit mission gehandelt hat. daher hatte ich somit auch die fragwürdigkeit der dann folgenden aussage meinerseits angesprochen. dennoch halte ich es für schwierig für den red blok gegen affen zu bestehen, wenn man das gelände nicht so geschmeidig überfliegen kann, wie die affen oder die UNA, da der red blok ja nun eh schon langsamer ist.

alle getroffenen aussagen werden denke ich in kürze in missionen getestet und entsprechende ergebnisse wieder hier landen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 01.04.2009, 09:22 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
CaptainKotelett hat geschrieben:
MS Gentur hat geschrieben:
also wenn du deine dargonovs erstmal in feuerbereitschaft hast braucht kein affentrupp mehr aus der deckung kriechen...3mal at gauss=3mal toter affe, das ist dann trotz medic oftmals die halbe einheit.


jo riesen idee^^

blöd bin ich auch nicht... hab aber nix davon wenn ich drei erschieße (dann müssen meine auch erstmal treffen und die affen müssen ihre deckungswürfe versauen), wenn der rest der einheit (können durchaus noch fünf sein, wenn man die größe voll ausreizt und maximale verluste durch die at-gauss voraussetzt) meine komplett zerschreddert. lohnt sich nich wirklich drei verluste gegen neun zu tauschen, oder? außerdem könnte man sich auch mal überlegen, dass es vllt sinniger ist zuerst den jungle buggy zu grillen, bevor meine ganzen MGS zerschrotet wurden, denn meine infanterie kann im gegensatz zu der der UNA quasi nichts gegen die MGS ausrichten, weil die reichweite und/oder der schaden nicht stimmt (die rüstung der affen ist übrigens auch geringfügig besser, was ihre überlebenschancen generell etwas erhöht und die fehlzahl in den einheiten etwas ausgleicht). folglich sieht das ganze dann denkbar schlecht für mich aus.

und die so hoch gepriesene zugunterlegenheit konnte ich bisher kaum feststellen... da hatte ich bestenfalls mal zwei trupps mehr.



Hallo...Druganovs beziehungsweise selbige SNIPER ignorrieren Deckung...nix mit Deckungswurf für King Kong....Hast ja eh wie gesagt 2 bis 3 Trupps Überzahl.
Wennst 2 Trupps Sniper hast und du nur ein bischen glück hast sind 4 bis 6 Afferl Geschichte....auch mit Deckung.
Und 2 Züge mehr :armsreallyhappy: sind Spielentscheident......
Tank
:armstank:

PS:Hab ich schon erwähnd Donky Kong hast Sniper :armswasted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 01.04.2009, 13:14 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Vor allem die Kleintrupps sind dazu da, den Gegner in peinliche Situationen zu bringen. Mini-Dragonovs können ziemlich fies sein.

AT-43 ist eigentlich grundsätzlich fürs Missionsspiel ausgelegt. Stand and Shoot sollte eigentlich nur zum Erlernen verwendet werden.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 02.04.2009, 23:14 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2008, 14:29
Beiträge: 335
Wohnort: Augsburg
Ich kann hier einige Argumente kaum mehr kommentarlos nachlesen. Es ist absurd, einen Affentrupp mit mehreren Sniperkommandos neutralisieren zu wollen. Die Dragonovs kosten ausserhalb der Frostbytekampagne mit 3 Snipern und Serg. min. 285 Punkte, davon durchschlagen pro Runde nur die Hälfte die Panzerung der Stufe-2 Affen (Panzerung 7!)

Da kill ich selbst mit 2 Trupps für 570 Punkte auf 50cm nur 4,5 Affen.(12 Attacken Gauss-Rifle und 6 Sniper). Treffer- und Durchschlagsquote berücksichtigt. Schaden also 287 Punkte. Und das funktioniert nur dann, wenn der Karmanspieler erlaubt, dass beide Dragonov-Trupps Sicht auf ihn haben. Dazu muss er sich schon reichlich blöd anstellen! Er wird also nur 144 Punkte verlieren. Da ich beide Trupps auf eine Einheit ansetze, ist die Zugüberlegenheit eh gerade flöten gegangen. Zusätzlich wird der Blok auf viele Stufe-1 Infanterie verpflichtet, was diese Armeeaufstellung auch kaum gegen mehrere Affentrupps möglich macht.

Im Gegenzug die Wendigos: Kosten mit Mentor 510 Punkte und knallen mit 24 Schuss ZZ-Rifles und 8x Drum Guns zurück. Ergebnis samt Durchschlagsberechnung: 11,33 tote Dragonovs. Schaden diesmal 365 Punkte! Wenn er derart nur in Sicht eines einzigen Trupps Dragonovs fährt, kommt keine Gegenwehr mehr. Der Blokspieler kann daran nicht einmal mit Feuerbereitschaft etwas ändern. Dann würden nämlich gerade 2,25 Affen vorher sterben. Danach wären immer noch 8,15 Dragonovs tot. Das sind dann 258 Punkte!

Leute, das ist keine Meinung sondern Mathematik!!! Die besseren Bewegungsmöglichkeiten der Karmans sind noch nicht einmal berücksichtigt.

Dabei sind die Infanterie der Karmans noch das geringere Problem. Die Fahrzeuge der Affen sind noch schlimmere Kracher. Aber villeicht will uns das mal ein anderer vorrechnen. Ich bin ja nicht der einzige, der Rechnen in der Schule hatte.

Ich beobachte seit Monaten Karmanspiele. Klar, ein wirklich geschickter Taktiker kann selbst mit dem RedBlok einen ungeschickten Karmanspieler ausmanövrieren. Wer Affen spielt, liebt sie auch. Aber mit den Burschen gegen einen taktisch gleich starken Gegenspieler anderer Rassen zu gewinnen, ist eben keine sonderliche Herausforderung. Deshalb werde ich die Karmans auch nie spielen. (Der letzte Absatz ist natürlich nur meine Meinung)

_________________
Hey, wer hat mir meine Signatur geklaut ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 03.04.2009, 08:25 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Sei ma net Böse...aber was du von dir gibst ist Mathematik und rein Theoretisch :unibrow: und wer will schon den ganzen Trupp ausschalten.....ich spiele Affen und weiss das Sniper meine Offiziere schneller Ausschalten als ich ziehen kann.Anakongas und Kaptars auf die 3+ den Rest der 2erINF auf die 4+....hab ich schon erwähnt das RB Sniper 3x in einem Maximaltrupp scheisse sind ,gepaart mit permanenter Zugunterlegenheit keine nette Sachen für die behaarten und ich wiederhole mich da zum 100dertsten male.

Es genügt, wenn mir in meinem Affentrupp der Offizier und die Spezialwaffen ausgeschaltet werden,auch wenns 2 Runden dauert.
Nicht vergessen die Sniperteams die Frostbite bereit hält....wunderbare Auffüller in deiner Armeeliste und Nevig.
Und die Kings der Super Sniper die Therians die nur mehr treffen müssen....no na mit Stärke 15.

Abadon 23 ich schätze dich sehr, aber du hast sicher net viel gegen die Affen gekämpft....und ich halt nix von Mathematischen Tabeltopberechnungen den die sind MM nur Schwachsinn und das ist nur meine Meinung..
Hab erlebt das mich 5 Stormgolems mit Taschenlampen bewaffnet meine Taks ausgehoben haben :armssad: trotz Deckung und auf ner 6. und Würfelglück kannst net berechenen...also gegen Spy hab ich meine mühen ein Gleichgewicht herrzustellen,da er mir Permanent meine Offiziere ausschaltet ,und zur permanenten Zugunterlegenheit noch ein Mangel an Fps entsteht.

Vielleicht kannst einge deiner Theorien mathematisch erfassen ,aber die Spielweise und Taktik machts aus und wenn du scheisse würfelst hilft dir sowiso nix....versau mal 60% von einer Jammerbikeattake auf die 2+,sowas ist nicht Mathematisch Durchschnitt :cry: sondern einfach Schicksal...und wennst sowas versaut hast,kommt das Echo und schwups waren meine Jammerhüpfer Geschichte,wenn sich das Ding das Mathematisch Tot ein müsste, sich noch wehrt.....sooo ein pech, hab mich einfach verrechnet :armswink: .

Und nur kurz zu den Karman MGS...nur ein Wort Sauteuer von den Punkten her...... :armsangry:
Junglebuggy mit Offizier 540 Punkte mit Anumann von mir sehr gerne eingestetz 660 Punkte...noch fragen.
Ausserdem schätze ich die anderen Affen 2erMgs eher als Durchschnittlich ein, und benütze sie kaum in spielen .
Dergleichen die MGS 1.

Karmans haben kleine :unibrow: Nachteile.

Armeeauswahl Punkteintensiv
Minamaltrupps haben keine schwere Waffen.
Maximaltrupps haben nur einen Spezialisten im Trupp.
Karman Taks bestehen aus 2er Teams...schiesst man mir einen weg :cry: Moraltest...
Permante Zugunterlegenheit
Mgs auch wenn sie sehr Effektiv sind ...die Punkteintensivsten im AT.
Manch "1"ser MGS nur leichtest gepanzert :armscrying: Panzerung "10"
usw

Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 03.04.2009, 10:08 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2008, 08:00
Beiträge: 656
Wohnort: Giengen an der Brenz
Hallo Leute,

eine Interessante Diskussion hier, mit vielen fett gedruckten und großen Buchstaben, Farben und unterstrichenen Worten. :armsbiggrin:
Da will ich dann auch mal was zu sagen:
was ich absolut und überhaupt nicht mag - meine absolut persöhnliche Meinung - sind Spieler die sich ständig beschweren das die andere Armee besser ist als Ihre eigene, warum spielen Sie die dann nicht? Das ist - wieder meine persöhnliche Meinung - einfach gequirlte Kacke und blödes gejammere von Leuten die den Sinn des Spieles nicht erfassen - Spaß zu haben! :armswink:
Ich halte auch wenig bis gar nichts von mathematischen Formeln zur Berechnung von "Ich kann besser schiessen als du und das mit Würfeln"
Seien wir doch mal ehrlich. Jede Armee, jeder Truppentyp, und jede Fraktion bei AT-43 hat Vor- und Nachteile. Es kommt auf so viele Faktoren an wie:
Gelände, Spielstil, Glück, Spielfeldgröße, Siegpunkte, Nachschubpunkte, Punkteanzahl, usw.
Ich bin begeisterter RB-Spieler und kenne die Vor- und Nachteile meiner Truppen, aber beschwere ich mich deswegen - Nein. Ich spiele einfach damit, das gehört zum einzigartigen Stil dazu. Manchmal spiele ich sogar mit Truppen die man besser zusammenstellen könnte, einfach weil es sich schöner anfühlt sie so zu spielen. Im neudeutschen nennt man das ganze glaub ich Fluff (ein blödes Wort - meine Meinung).
Ich habe mir auch etwas von den Karman bestellt weil ich Sie einfach einmal testen will und sehen wie Sie sich spielt. Was ich auf jeden Fall gesehen habe ist das die Armeen bei 2000 Punkten und einem Split von 1500/500 schwieriger zu spielen sind als der RB gerade weil die Karman so extrem teuer sind und wenn ich mir die Papppanzerung von einigen *-MGS der Karman anschaue die eine 10 aufweisen - da schiessen meine Nakovalnys auf eine 5+ durch.
Also einfach spielen - Spaß haben und dann sieht man schon das bei diesem unserem Spiel auch das Glück sich mal gegen den Spieler wendet der angeblich immer gewinnt.
Beispiel: Meine Aufsetz-Haftminen, sprich Raketen, einer Einheit Dragomirov Kolossus haben auf eine M8 geschossen - einfach weil es Feuerbereitschaft war und es den Versuch wert war. Ich brauchte eine 6 um überhaupt zu treffen, soweit war die Entfernung - und was war? Drei 6er waren dabei, die M8 wurde lahm gelegt, versemmelte den Moralwurf und war dann nutzlos. Allerdings hat mein Hetman das gesammte Spiel über gerade mal 4 (!) Wingtrooper umgebracht und war damit auch nicht gerade ein leuchtendes Beispiel an Effizienz. Was ich damit sagen will ist das es einfach lustig ist zu spielen und wir haben uns wirklich amüsiert bei diesem Spiel weil die beiden teuersten Figuren nutzlos waren und die Infanterie das Spiel gewann.
In diesem Sinne - spielt und habt Spaß.

Jefe 2.0 :armswink:

_________________
Wer irgendwelche Schreibfehler findet darf Sie gerne behalten.

Schiesse auf nichts was einfach zu treffen ist - du wirst es verfehlen!
(Alte Red Blok-Weisheit)

Shadowlords Ulm
Rackham Sentinel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie erleg ich ein Jungle Buggy?
BeitragVerfasst: 06.04.2009, 07:39 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2006, 09:50
Beiträge: 1637
Wohnort: Linz
Hab bis jetzt 3 Armeen und werde mir mit dem Erscheinen des Yagas eine 4te Armee zulegen .
Die Cogs sind sowiso auf meiner Wunschliste,das wäre dann die 5te Fraktion die ich mir aufbaue.
Das wichtigste für mich ist der Spielspass,das unwichtigste dabei zu gewinnen..... :unibrow:
Aber die Affen sind eben eine starke Fraktion,und das gute sie haben genau so vorteile wie nachteile wie alle Fraktionen im AT :armsreallyhappy: und das gleicht das ganze aus.
Wie gesagt ich war seit Anfang an ein leidenschaftlicher Affenspieler und befürworter von dieser Fraktion obwohl am Anfang die Meinungen ziemlich Ausernanderliefen.
Ein King Buggy und sonstige einzelne MGS/Einheiten gewinnen alleine keine Mission.

Tank :armstank:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de