Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 20:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.04.2008, 05:28 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.2007, 08:14
Beiträge: 397
Wohnort: Nürnberg / Augsburg
Mir ist nicht ganz klar was die Regelsektion sich dabei gedacht hat. Klar es sind nur Übergangswerte aber es macht einfach keinen Sinn.

Wazabi und Hoosu Uzo haben eins zu eins das selbe Profil, kosten auch die selbe Anzahl an Elixierpunkten um wiederbelebt zu werden, und haben auch den selben Pool um Items und Spells auszuwählen(*). Der einzige Unterschied ist, dass Wazabi "Scout" hat und Hoosu Uzo "Illumination".

Zitat:
Scout: When the company begins the game in a deployment zone,
units composed entirely of fi ghters with the Scout ability can be
deployed anywhere on the battlefield as long as they are not in contact
with the enemy.


Zitat:
Illumination: Each time a faithful with Illumination performs a
Fervor test he rolls an additional number of dice equal to his Fervor
value. These are not bonus dice, so they can be re-rolled


Bild
Bild

Jetzt zu dem Punkt, was mich ein wenig stutzig macht. Wazabi kostet 170 AP und Hoosu Uzo 165.
Ist Scout dermassen viel Wert, dass es mehr kostet als eine Fähigkeit, die dem Faithful in dem Fall 6 (sechs!) Würfel mehr beim Test gibt, und ihn somit quasi zum Autowin macht, oder ihm immer ermöglicht noch einen Spell durchzukloppen, und seinen normalen Faithpool dazu zu nutzen Spells zu blocken?
Hingegen sieht Wazabis Fähigkeit richtig bescheiden aus. Scout für einen Faithful, wobei alle Faithspells ja eh nur Sichtlinie brauchen, ergo bleiben die Faithful eh weiter hinten, ausser es steht viel Sichtblockendes Gelände auf dem Tisch.

Vielleicht seh ich aber auch nicht mehr den Wald vor lauter Bäumen und übersehe die Vorzüge Wazabis, ggü. Hoosu, und ihr könnt mir die Augen öffnen. So werde ich Wazabi aber wohl nur nehmen, wenn ich halt die 170 AP für eine weitere Incarnation frei hab, und Hoosu schon drin ist.

(*) Uns ist noch ein wenig unklar, wie sich der Pool auf das Spiel überträgt(und ob überhaupt). Aus dem Regelbuch lässt sich rauslesen, dass jede Incarnation einen Itempool hat, aus dem sie schöpfen kann, der aber nicht ins Spiel übertragen wird. Verstehe ich das richtig, dass man die Incarnationen mit Zeug vollstopfen kann, ohne irgendwelche Nachteile zu bekommen? Alternativ ist es doch möglich, alle Poolpunkte die man nicht benutzt hat als Elixierpunkte ins Spiel mitzunehmen. Ist uns noch nicht soo ganz klar wie das funktioniert, oder eher: es erscheint uns suspekt, dass man die Incarnationen dermassen vollstopfen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2008, 10:00 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Naja, ein Teil der Verständnisprobleme dürfte sich mit dem erscheinen des Armmebuchs der Goblins in Luft auflösen. Zumindest war das bisher auch bei AT so.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de