Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.06.2009, 06:58 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 06:54
Beiträge: 338
Da dies im AT-43 Forum so gut funktioniert wollte ich dem C:AoR auch einen solchen Thread starten.

Gleich mal ne Frage von mir:
Jeder Incarnate hat unter Abilities: eine Anzahl von x Punkten um Artefakte und Sprüche zu kaufen und ein oder mehrere Items.
Hat er diese Items oder muss man die aus dem Pool den man hat kaufen und sie stellen quasie die spezial Items nur für ihn da?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2009, 06:38 
Offline
Kartoffelschäler

Registriert: 06.09.2007, 16:33
Beiträge: 169
Zitat:
Jeder Incarnate hat unter Abilities: eine Anzahl von x Punkten um Artefakte und Sprüche zu kaufen und ein oder mehrere Items.
Hat er diese Items oder muss man die aus dem Pool den man hat kaufen und sie stellen quasie die spezial Items nur für ihn da?


Jeder Incarnate hat darf eine bestimmte Anzahl Artefakte/Zauber/Wunder erhalten, jupp. Darunter fallen zum einen alle allgemeinen Artefakte etc., zum anderen ist bei jedem noch ein/mehrere Gegenstand/Gegenstände aufgelistet, die nur er erhalten kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 21:17 
Offline
Bürger

Registriert: 26.01.2010, 13:26
Beiträge: 33
Darf ich mich kurz ranhängen mit ner kleinen Frage ??? muss ich net extra ein Thema eröffnen...

Wenn ich 2000 Punkte Schlacht spiele wie hoch darf dann meine Liste sein ??? 2005 ? 2010 ?
Oder nur 2000 ?

Kenn des von Warhammer Fantasy und 40K wo Du sofort das Spiel verloren hattest bei einer Liste mit 2001 Punkten und drüber...

Gruss Bernd

_________________
Erwarte Einsatzbefehl... Meine Armee steht zur Verfügung...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 15:10 
Offline
Köp(f)ten
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 19:39
Beiträge: 1703
Die Punktezahl für ein Spiel wird vorher festgelegt und auch strikt eingehalten.
2000Pkt.-Spiel bedeutet also auch 2000Pkt. max. (im Freundeskreis oder um einen Neuling mal gegen einen Profi ein Gefühl bekommen zu lassen, kann man ggf. einmal(!) ein Auge zudrücken).
Auf Turnieren bist Du dann wohl allerdings raus.

Ebenso gilt, daß der Assault-Teil im Split nicht über die Grenze gehen darf. Ggf. nicht genutzte Punkte kannst immer noch im Nachschub verwenden.

Bsp:

2000 Pkt. im 1500/500-Split
1495/505 sind also legal.


Dazu gab es allerdings schon einen Thread im Forum.

_________________
Ich glaube es hackt! Das ist doch kein Deutsch!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 15:12 
Offline
Bürger

Registriert: 26.01.2010, 13:26
Beiträge: 33
Alles klar - war nur ne kurze Frage - iss also alles wie bei Warhammer :)

_________________
Erwarte Einsatzbefehl... Meine Armee steht zur Verfügung...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 00:02 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
In wie weit kann man noch den PDF Army Books zu den einzelnen Völkern und den jeweiligen Karten auf der Rackham-Webseite trauen? Total veraltert? Geht das Army Book vor? Ersetzt das Army Book die PDF? Oder einfach nur eine Ergänzung?

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 07:23 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Leider kann man den PDFs auf der Hompage von Rackham nur bedingt trauen...
Sie sind veraltet und seit der Erstellung nie überarbeitet worden.

Wenn ein Armeebuch existiert, geht dieses natürlich vor.
Da sich Rackham dazu entschlossen hat, jede (?) Fraktion mit 2 Armeebüchern wieder aufzulegen, enthalten die PDFs mehr Einheiten als die Armeebücher.
Die Einheiten im PDF, welche nicht im Armeebuch aufscheinen, können selbstverständlich als Ergänzung zum Armeebuch verwendet werden.
Dies sollte aber mit dem Gegner vorher abgesprochen werden.

Die PDFs waren als Krücke gedacht, damit auch C3.5er Spieler AoR spielen können.
Auf einem Turnier sind sie offiziell zugelassen. Armeebuch geht aber vor PDF.

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen...
_____________________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 11:19 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
Danke für die Auskunft! :)

Ich habe mich entschieden für meine Löwen auf das PDF zu verzichten, doch unser Greifen-Spieler würde schon gerne mal ein paar Incarnates einsetzen die auch mal NICHT immer nur in Templer-Units rein müssen.

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 11:27 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
Nochwas:

Einen Courage-/Fear-Test muss man ja machen, wenn man eine "Schreckenserregende" Einheit angreifen aber AUCH wenn man von einer angegriffen wird, oder? Weil ja die Defense auf 0 sinken kann (wg. Fehler im Regelbuch, weil da ja Attack steht).

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 16:06 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 06:54
Beiträge: 338
Diese Tests müssen gemacht werden...woher kommt das mit dem Defense wert?
FAQ? Ich dachte Attack?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 17:16 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
Defense:

http://en-forum.confrontation.fr/viewtopic.php?t=33454

Müsste auch in den dünnen "Mini-Regelbüchern" in den Army Boxen stehen.

Soll wohl einfach darstellen das die Kämpfer einfach starr vor Angst und damit leichter zu treffen sind. Rüstung bleibt ja gleich. Attack würde keinen Sinn machen.

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 19:58 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Ja, eine Einheit muß einen Angsttest machen, wenn sie eine Furchteinflösende Einheit angreift oder angegriffen wird.
Wenn beide über einen Furchtwert verfügen, muß die Einheit mit dem geringeren Furchtwert diesen Test machen.
Bei Gleichstand ist keinTest nötig.

Wenn die Einheit diesen Test nicht schafft, so ist sie in Panik (=auf der Flucht, aber ohne sich zu bewegen).
Der Verteidigungswert dieser Einheit ist Null (war eines der ersten Erratas zum Regelbuch).

Ausserdem:

Eine Einheit in Panik unterleigt den folgenden Effekten:
• Autoritäts- und Verteidigungswert sind 0.;
• Wenn die Einheit aktiviert wird und der Sammeln-Test misslingt, versucht sie zu fliehen (und löst sich aus dem Nahkampf, wenn
nötig).
• Die Einheit kann keine Fähigkeiten bzw. Taktiken einsetzen.
• Die Einheit darf keinen Fernkampfangriff durchführen und kann keine mystischen Effekte einsetzen.
Manapool und Glaubenspool werden aber weiterhin normal berechnet.
• Die Einheit kann keine Missionsziele halten.
__________________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 20:28 
ich bräucht bitte die basegrößen der aor figuren bitte in cm.
will meine alten zinnminis auf rundbasen stellen und hab keinen bock mir die plastikbasen zu kaufen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 22:29 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Aus dem US Forum (ich hoffe, die Liste hilft dir):

30 mm:
all Infantry
Sylvan Animae
Ira Tenebrae
Angels of Light
Sparklings
Phemera clones
Fayree Trickster
Erhyl's Genesis-Scarab
Emissary of Light
Nurbald
Daikinee Sylphs
TNB Meteors


40 mm:
Wolfen & Devourers
Ogres
Minotaurs
Fury of Avagddu (Beast form)
Echahim & Nova
Mandigorn
Gargoyle of Acheron
Wolfen Zombie
All Elementals
Knight of Light (Mirvilis)
Sasia with cape
Centurus clones
Dai-Bakemonos
Son of Ogmios
Snakes (Ophidians)
Cadwe Mastiffs
Khorgan
Sinshera
Morzath
Tigers of Dirz
War Troll
Black Troll
Behemoth Troll
Goreth
Balkron
Hound of Scathach
Fenggar 2
Chtonian larvae
Cyclops
Formor fiend
Goreth
Son of Uren


50 mm:
Pulsar
Knights on Horses (Cadwallon, Lion, Drune, Griffon, Ram, Dirz)
Centaurs (Sessair, Ram)
Cynwäll Dragon
Brontops Riders (Orcs)
Boar Riders (TNB)
Mountain Warrior
Demon Tower
Cadwe Dog Handler
Shurat
Worgs
Cerberus
Nefarius clone
Shaka Morkhai
Mad Wheels
Sulfur with Red Troll
Single Red Troll
Rat Riders
Lor-Arkhon
Dwarf Bombardiers
Yh-Sabahal
Mid-Nor Fire-spitter
Unicorn
Grakkha
Kamahru
Prowler of the Abyss
Archon of the Faathi
Sophet Drahas
the Allmighty Skull
Spectre (Acheron)
Asgarh (Wolfen)
Nemesis prime

65 mm:
Aberration Prime
The Chimera
Dasyatis clones
Nemesis Evolution

No base required:
Balistae
Cannons
Mountain Breaker
Dwarf Chariot
the Argument (Goblins)

War machines and Titans do not require a base.

______________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2010, 11:38 
jo danke :nod:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2010, 13:53 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
Unser Greifen-Spieler würde demnächst gerne einmal den Griffon einsetzen. Ich weiss, er ist ein Titan und braucht keine Base. Aber so ein riesen Ding wie jetzt z. B. Tarascus von den Dirz scheint der Griffon ja auch nicht zu sein.

Gibt es da irgendeine Lösung? Unser Spieler versucht z. zt. sich folgendes Modell zum Proxen zu ergattern:

http://www.iguk.co.uk/products/mage-kni ... -1500.aspx

Mein Vorschlag wäre die Vieh auf ein 65mm Base zu packen (wie Chimera).

Was meint ihr?

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 09:33 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Servus.

Es steht dir frei, ein Base zu verwenden, aber Titanen haben (wie du schon richtig festgestellt hast) kein Base.
Es zählt also nicht...

Warum?
Das Problem mit Titanen ist, dass man sie nur sehr schwer eliminieren kann. Jedes Modell im Nahkampf zählt.
Wenn man nun einen Greifen nimmt, auf ein Base setzt und vielleicht auch noch hoch erhoben positioniert, dann kommen nicht mehr so viele Modell in den Nahkampf, wie es eigentlich sein sollten. :unibrow:

Aber seid ihr euch überhaupt bewusst, WAS ihr da auf die Gegner loslasst?!?

Titanen:
1. Sie ignorieren schwieriges Gelände (ok. kein Problem).
2. Kein Spieleffekt kann sie bewegen oder festhalten (kein Problem).
3. Titanen werden durch mehrere Karten in der Aktivierungsfolge dargestellt - zählt aber nur als einzelne Einheit.. (seid ihr euch dessen bewusst?).
Der Titan Greif hat also eine Einheitenkarte UND eine Karte für jede seiner Titanenfähigkeit (= Zugüberlegenheit).
Die Karten der Fähigkeiten werden dem Kartenstapel hinzugefügt, als wären sie Einheiten.
Nur das der Griffon eben NUR diese Fähigkeit einsetzen kann, die dieser Karte entspricht.
Das ist keine Aktivierung im üblichen Sinne einer Einheit, der Greif darf nur diese eine Fähigkeit einsetzen, danach ist der Gegner wieder dran.

4. Eine dieser Karten kann geopfert werden, um einen Schadenswurf gegen den Titanen zu verhindern.
Auch Karten, die in dieser Runde bereits aktiviert wurden...
z.B. Eine Einheit schwerer Kavallerie stürmt auf den Greifen los (ohne Held) und trifft 8 mal und verwundet 6 mal. Das wäre genug, um den Greifen zu töten.
Aber: Der Spieler des Greifen opfert einfach seine "Roarrr"/ Brüllen Karte her und der Angriff ging ins leere (der Stärketest gilt als Fehlschlag)... :unibrow:
Wäre ein Held dabei, so ist dies ein getrennter Kampf und seine Treffer würden zählen. Außer der Greifenspieler opfert noch eine Titanfähigkeitskarte...

5. Nur normale Angriffe, Zauber/Wunder die einen Schadenswurf erzeugen haben einen Effekt auf Titanen.
D.h. ist kein Stärke/Widerstandstest nötig durch diesen Zauber, so hat der Spruch keine Wirkung..

6. Schadenswürfe gegen Titanen erzeugen keine Bonuswürfel.
Achtung: Trefferwürfe schon. Nicht verwechseln. Aber der Titan kann nicht mehr Schäden erleiden als es Treffer gab.

7. Kein vorteilhafter Effekt oder Fähigkeit kann den Schadenswurf gegen einen Titanen beeinflussen.
Also die ganzen Boni von "Rückt das Ergebnis auf der Universaltabelle um 1 nach rechts", +xxx Stärke durch Magie, magische oder besondere Gegenstände usw. kannst Du getrost vergessen.
Aber: Der Bonus durch "Sturmangriff/Charge" könnte wirken.

Muss selber in den USA noch mal nachfragen, was genau geht und was nicht.

Mmn ist der Greif viel zu billig (von den Punktekosten her) für das was er kann.
In den USA wird diskutiert, wie man den Greif "in den Griff bekommt".
z.B. Einsatz nur einer Titanenfähigkeit pro Runde und nicht alle.
Oder nur eine Titanenkarte kann pro Runde geopfert werden (oder gar keine, was den Greifen einfach auf schwere Kavallerie mit Sonderfähigkeiten reduziert).
u.s.w.
_____________________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 14:04 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
@SPY
Danke für deine Auskunft. Du sprichst wahrscheinlich auf folgende Diskussion im US Forum an, oder?

http://en-forum.confrontation.fr/viewto ... 48&start=0

Diese Diskussion beobachten wir auch schon seitdem sie eröffnet wurde. Wir wollen das Ding halt einfach mal ausprobieren. Es geht uns da nicht ums Powergaming oder so. Wenn wir merken das die Balance total daneben ist, werden wir das Viech auch selber "balancen". In dem Thread im US Forum wurden ja bereits ein paar gute Vorschläge gemacht.

Ein paar Punkte aber noch:

Zitat:
Es steht dir frei, ein Base zu verwenden, aber Titanen haben (wie du schon richtig festgestellt hast) kein Base.


In wie weit soll man dann beurteilen, welche Modelle mit dem Titan im Nahkampf sind? Sie müssen sich ja irgendwie berühren. Einfach die angreifenden Modelle wahllos gegen das Modelle des Titans "kuscheln"?

Zitat:
Auch Karten, die in dieser Runde bereits aktiviert wurden...


Okay, das wusste ich nicht. Wir hätten es wohl so gespielt, dass nur Karten "geopfert" werden dürfen, die noch in der Aktivierungsreihenfolge sind. "Geopfert" bedeutet, dass de Karte aber für den Rest des Spiels raus ist, oder?

Wir spielen übrigens mit "Warlord" Aktivierung. Das macht die Planung der Fähigkeiten des Titanen etwas unberechenbarer.

Ich gehe mal davon aus, dass der Griffon im Dezember dann sowieso in der Greifen Army Box drin sein wird. Bilder von einem Modell geistern ja schon seit längerem durchs Netz. Eventuell wird der Kerl ja dann auch von den Werten her neu aufgesetzt.

Ja, die Punktekosten sind wirklich gering. Aber bei Rackham sagen die Punktekosten ja bekanntlich ohnehin nicht viel aus, weil immer die Armee als Ganzes mit all ihren Vor- und Nachteilen betrachtet wird.

Danke!

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 16:59 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
phantasos-spiele hat geschrieben:
Danke für deine Auskunft. Du sprichst wahrscheinlich auf folgende Diskussion im US Forum an, oder?

http://en-forum.confrontation.fr/viewto ... 48&start=0
Ja.

Das Problem ist folgendes:
Nimm eine Einheit schwere Kavallerie der Löwen.
Diese treffen den Greifen auf 4+. Mit Reroll, da sie schwere Kavallerie sind (=Charge/Sturmangriff).
Bei 3 Modellen verfügen sie also über insgesamt 6 Angriffe mit reroll, die auf 4+ treffen.
Da sie einen Sturmangriff reiten und schwere Kavallerie sind, erhalten sie den Angriffswert von 5 auf ihre Stärke, also insgesamt Stärke 13.
Dadurch verwunden sie den Greifen auf 3+.
Nehmen wir an, der Greif wird getötet werden: Nun opfert der Greif eine seiner 3 Titanenfähigkeits-Karten...
Und als Antwort "greift" nun der Greif an.
3+ zum Treffen, 4+ zum verwunden...
Und das gegen die beste Kavallerie des Confrontation-Universums!

Und jetzt stellen wir uns vor, der Griffin greift eine Einheit Infanterie und eine Einheit Kavallerie gleichzeitig an.
Die Ritter sterben durch die Nahkampfangriffe. Die Infanterie durch die Fähigkeit Sweep, eventuell kann er dann auch noch eine Einheit in Angst/Panik versetzen...

Also: Viel Spaß beim Testen. :unibrow:

phantasos-spiele hat geschrieben:
Zitat:
Es steht dir frei, ein Base zu verwenden, aber Titanen haben (wie du schon richtig festgestellt hast) kein Base.

In wie weit soll man dann beurteilen, welche Modelle mit dem Titan im Nahkampf sind? Sie müssen sich ja irgendwie berühren. Einfach die angreifenden Modelle wahllos gegen das Modelle des Titans "kuscheln"?

Das ist das Problem...
Beim 3.5 Confrontation waren es so wenige Modelle, das es egal war, wie vie den Titanen berühren können.
Alle konnten "kuscheln"...

Ich hoffe, das der Greif auf ein MGS-3 Base gesetzt wird. Oder das Base der Chimera.
Die Armeebox wird es uns (hoffentlich) zeigen ... :unibrow:

phantasos-spiele hat geschrieben:
Zitat:
Auch Karten, die in dieser Runde bereits aktiviert wurden...


Okay, das wusste ich nicht. Wir hätten es wohl so gespielt, dass nur Karten "geopfert" werden dürfen, die noch in der Aktivierungsreihenfolge sind. "Geopfert" bedeutet, dass de Karte aber für den Rest des Spiels raus ist, oder?

Ja, auch bereits in dieser Runde verwendete Karten können geopfert werden.
Regelbuch S. 51, engl. Ausgabe:
The player can definitely sacrifice a titanic ability card to cancel the result of a Strength test rolled against his titan (this card may have already been activated).
Die Karte ist dann aus dem Spiel (wahrscheinlich verwundet der Angriff z.B. nur die Kehle des Greifen und er kann dann nicht mehr Brüllen oder einer seiner Flügel ist verletzt und er kann seinen Sweep Angriff nicht mehr durchführen. Allerdings ist er dann sicher sauer auf seine Angreifer. :paranoid:

phantasos-spiele hat geschrieben:
Ich gehe mal davon aus, dass der Griffon im Dezember dann sowieso in der Greifen Army Box drin sein wird. Bilder von einem Modell geistern ja schon seit längerem durchs Netz. Eventuell wird der Kerl ja dann auch von den Werten her neu aufgesetzt.

Ja, die Punktekosten sind wirklich gering. Aber bei Rackham sagen die Punktekosten ja bekanntlich ohnehin nicht viel aus, weil immer die Armee als Ganzes mit all ihren Vor- und Nachteilen betrachtet wird.

Naja, hoffen wir das Beste. Oder anders formuliert, die Hoffnung stirbt als letztes...
Aber ein Vieh, das dem Angriff von 2 Einheiten schwerer Kavallerie standhält, dann diese noch das Potential hat sie zu vernichten, nahezu Magieresistent ist, ...
Für 550 Punkte ein echtes Schnäppchen...
Da könnte man in eine Greifenarmee von 3000 Punkten sogar 2 unterbringen.
Greiffenarmeekommandanten zu seinen beiden Greifen: "Fast die bösen Helden, Fast!". :D

p.s. Wenn ihr ihn getestet habt, stellt doch einen Schlachtbericht ins Forum.
____________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2010, 12:49 
Offline
Minenräumer
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 06:54
Beiträge: 338
Hab ne Frage zu dem Macabre Assembly der Army of the RAM.
Geht das wirklich nur auf die Einheit des Zauberers? Der Text legt das nahe.

Dann zu der FAQ:
Natural born killer.
Der Text sagt doch:
When the fighter performs a Hand to hand
Attack test, the player rolls an additional die. This die is not a
bonus die, so it can be re-rolled.
Da jeder Fighter diese ability hat hätte ich gesagt es gibt by den BLOODTHIRSTY PREDATOR 3 Bonus würfel, für jeden fighter einen.
Ausser das es so gesagt wurde gab es auch ne Erklärung?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2010, 22:16 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
shadowalker hat geschrieben:
Hab ne Frage zu dem Macabre Assembly der Army of the RAM.
Geht das wirklich nur auf die Einheit des Zauberers? Der Text legt das nahe.


Macabre Assembly
Path: Necromancy
Element: Darkness
Value: 1
Mana: 10
Diffi culty: 5
Target: Unit
Duration: Instantaneous
Half (rounded down) of the fighters removed from the magician’s unit are placed back into play in formation with the unit and out of contact of any opponent.
This ritual is not powerful enough to bring back the Incarnate concerned.
The fighters who are not placed back into play are eliminated: they can no longer benefit from the effects of this ritual.

Also: Ja. Nur die Einheit des Magiers kann von diesem Spruch betroffen sein.

shadowalker hat geschrieben:
Dann zu der FAQ:
Natural born killer.
Der Text sagt doch:
When the fighter performs a Hand to hand
Attack test, the player rolls an additional die. This die is not a bonus die, so it can be re-rolled.
Da jeder Fighter diese ability hat hätte ich gesagt es gibt by den BLOODTHIRSTY PREDATOR 3 Bonus würfel, für jeden fighter einen.
Ausser das es so gesagt wurde gab es auch ne Erklärung?

Habs auch so gespielt, wurde aber im US-Forum mit Hinweis auf "französisches Errata" wiederlegt.
Sonst steht es eigentlich nirgends ...
_______________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de