Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 21:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.01.2010, 23:30 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
Folgendes Problem:

Im Regelbuch steht auf Seite 85 das bei einer Different von +6/... auf der "Universal Table of Resolution" jede gewürfelte 2 oder höher ein Erfolg ist und jetzte 4, 5, 6 einen "bonus dice" generieren ("...as if they were 6").

Jetzt die Frage:

Generieren die nun gewürfelten "bonus die" auch wieder weitere "bonus dice" auf 4, 5, 6 oder nur auf 6?

Beispiel:

Griffion Cannon mit Strength 14 schießt auf Lion Guards mit Resilience 6 und erzielt 3 Treffer. Differenz wäre +8 auf der Tabelle, also oben genannte Situation. Die Cannon würfelt den Schaden: 1, 2, 4.

Die 1 ... geht richtet keinen Schaden an.
Die 2 ... richtet einen Schadenspunkt an.
Die 4 ... richte einen Schadenspunkt an und generiert einen "bonus die".

Spieler würfelt den "bonus die" und würfelt eine 5 ...

A) Ein weiterer Schaden und fertig da keine weitere 6 gewürfelt.
B) Ein weiterer Schaden und einen weiteren "bonus die" würfeln, da ursprünglich jede 4, 5, 6 bereits einen "bonus die" generieren. Ausschlaggebender Satz hier auf Seite 85 : "...as if they were 6" ???

Was ist richtig?

Kann man übrigens auch auf jede beliebige andere Fähigkeit übertragen, die z. B. schon bei 5 und 6 einen "bonus die" generieren, usw. (z. B. Bloodthirsty Predators, usw.).

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2010, 07:37 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Auf 4,5,6, da sich an der ursprünglichen Bedingung nichts geändert hat (Der Angreiffer hat. z.B. immer noch die selbe Stärke, der Verteidiger immer noch die selbe Panzerung).
Beispiel: 8 Angriffswürfe erfolgreich. Testen auf Verwundung:
1. Wurf: 14321414. > 3 Bunuswürfe.
2. Wurf: 156 > 2 Bunuswürfe.
3. Wurf: 56 > 2 Bunuswürfe.
4. Wurf: 24 > 1 Bunuswurf.
5. Wurf: 6 > 1 Bunuswurf.
6. Wurf: 2
Gesamtanzahl Verwundungen: 5+2+2+2+1+1=13. Sieht schlecht aus für den Gegner.
Die Feldküche ätte sich halt nicht von den Predatoren erwischen lassen sollen... :unibrow:
_______________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2010, 10:43 
Offline
Minenräumer

Registriert: 17.07.2009, 09:38
Beiträge: 392
Wohnort: Wiesbaden
Alles klar, ist dann hiermit geklärt.

Hui, dass ist ja dann wirklich heftig. :shock: :)

_________________
Vollzeit-Miniaturen Bemalservice für alle Tabletop-Spiele, Second Hand Miniaturen, Ankauf und Online-Shop
Webseite: http://www.phantasos-spiele.de
Blog: http://phantasosspiele.wordpress.com
YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/user/phantasosspiele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2010, 11:09 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Das stimmt. Es ist heftig.
Damit soll das "Gemetzel" verdeutlicht werden, wenn ein Nahkampfmonster in eine Einheit Zwangseingezogener knallt...
______________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2010, 21:19 
Offline
Bürger

Registriert: 05.08.2007, 10:57
Beiträge: 33
Deswegen ist ja auch die Sonderregel "Perforating Shot" so wichtig für die Kanone!

Bzw. ohne diese Regel sind andere Schützen in ihrerTödlichkeit eingeschränkt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2010, 09:11 
Offline
Brüll-Seargent
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 09:49
Beiträge: 600
Wohnort: Nähe Linz
Absolut richtig!

Ich habe bei meinem Beispiel oben kurz überlegt, ob ich einen "Fernkampf" nehmen soll und dann die Anzahl der getöten Modelle wieder auf die Anzahl der Angriffe(=´Schützen) reduzieren soll, habs dann aber gelassen, weil ich den Unterschied von Reroll auf 6+ und 4+ klar hervorheben wollte. ;)

Da die Kanone ohne "perforating shot" nur max. 3 Modelle töten könnte (bei 3 Mann Bedienpersonal), würde auch bei 4+ Re-roll auf Durchschlag sich nicht allzuviel ändern. Wenn man eine Kanone auf kurze Distanz einsetzt, kann sie schon mal einen 9er Trupp Infanterie wegblasen...

Beispiel:
Kanone feuert auf Distanz 3, Angriffswert Kanone 9
2+ zum Treffen, ab 4+ Reroll.
2,4,6 Reroll 4,4 Reroll 2,3 = 6 Treffer =6 Würfel für Verwundung.
Panzerung des Gegners 5, Stärke Kanone 14.
2+ zum Verwunden, ab 4+ Reroll.
235423, Reroll 56, Reroll 34, Reroll 4, reroll 3.
12 Verwundungen. ohne perforating shot: 3 tote. Mit perforating shot 12 Tote...

Einige Spieler glauben, Kanonen sind nur für die Monsterjagt zu gebrauchen. Ist so nicht ganz richtig. Auf kurze Distanz wird sie zum Infantriekiller... :unibrow:
___________________________
SPY :ninja:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de