Zurück zur Startseite

Shadowlords Forum

Das Forum für Tabletop-, Brett- & Kartenspiele.
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 05:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 10.06.2011, 22:17 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Battlespace

Im kostenlosen Battlespace-Magazin gibt es einen Artikel über Leviathans.

http://www.thebattlespace.com/

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 13.06.2011, 21:49 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Ein Sturm zieht auf...

Die Grundbox nähert sich mit immer größeren Schritten der Veröffentlichung:

Zuerst Bilder des französischen Zerstörers der Grenoille-Klasse

Bild
Bild
Bild

Behrle Hubbuch von B3 Design baut für Cytalyst Großmodelle (folgendes Modell ist etwa 60cm lang) für Messen. Hier die ersten Bilder:

Bild
Bild
Bild

Die Schlachtschiffe werden etwa 1,20m lang werden...

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 18.06.2011, 21:03 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Große Schiffe

Und weitere Bilder, Rißzeichnungen und Photos der Prototypen:

Bild
Bild
Bild

Auch die Convention-Modelle kommen gut voran:

Bild
Bild
Bild

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 29.06.2011, 09:59 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Sie sieht nicht nach viel aus, aber...

...unter der Haube hat sie echt was los.

Als nächstes gibt es das Bild der Box, die dieser Tage zum Drucker geht und dann noch, was alles in der Box und den darin enthaltenen Büchern drin ist.

Bild

Zitat:
OVERVIEW

BOX SET CONTENTS
Rulebooks
Leviathans Gazetteer
Miniatures
Ship Cards
Type Vs. Class
Recognition Cards
Playing Maps
Markers And Reference Cards
Dice
String

LEVIATHANS RULES
Fiction

GAME TERMS
GAME SET-UP

Sequence of Play
End of Game
MOVEMENT

Movement Direction
Entering A Hex
Changing Facing
Stacking
Steering Gear
Screening
COMBAT

Slots
Firing Arcs
Determining Firing Arc
Determining Range
Determining Damage Arc
Firing Weapons: The Breach Roll
Types of Attack
Slot Numbers
Damage
SPECIAL CASE RULES

Torpedoes
Ramming
END OF TURN

Ship Repairs
Applying Damage
Ending The Game

SCENARIOS

General Rules
Number of Players
Set-Up
Fleet Composition
Choose Home Edge (First Turn Only)
Deployment (First Turn Only)
Movement And Retreat
Ending The Game
Forced Withdrawal

TYPES OF SCENARIOS
Secure Air Superiority
Hold Position
Breakout
Escort

DEVELOPER’S NOTE: GUNBOAT DIPLOMACY

SCENARIO 1: MY AIRSPACE
SCENARIO 2: HOLD FAST
SCENARIO 3: STAKING A CLAIM

CAPTAIN’S MANUAL EXCERPT

Initiative (Expanded)
Stacking (Expanded)
Crew Skill Ratings
Critical Gun Battery Failure
Minimum Range
Visibility
Wind

THE LEVIATHANS UNIVERSE

HOW TO USE THE LEVIATHANS UNIVERSE
Art And Fiction
An Evolving World

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 29.06.2011, 10:09 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Sie sieht nicht nach viel aus, aber...

...unter der Haube hat sie echt was los.

Als nächstes gibt es das Bild der Box, die dieser Tage zum Drucker geht und dann noch, was alles in der Box und den darin enthaltenen Büchern drin ist.

Bild

Zitat:
OVERVIEW

BOX SET CONTENTS
Rulebooks
Leviathans Gazetteer
Miniatures
Ship Cards
Type Vs. Class
Recognition Cards
Playing Maps
Markers And Reference Cards
Dice
String

LEVIATHANS RULES
Fiction

GAME TERMS
GAME SET-UP

Sequence of Play
End of Game
MOVEMENT

Movement Direction
Entering A Hex
Changing Facing
Stacking
Steering Gear
Screening
COMBAT

Slots
Firing Arcs
Determining Firing Arc
Determining Range
Determining Damage Arc
Firing Weapons: The Breach Roll
Types of Attack
Slot Numbers
Damage
SPECIAL CASE RULES

Torpedoes
Ramming
END OF TURN

Ship Repairs
Applying Damage
Ending The Game

SCENARIOS

General Rules
Number of Players
Set-Up
Fleet Composition
Choose Home Edge (First Turn Only)
Deployment (First Turn Only)
Movement And Retreat
Ending The Game
Forced Withdrawal

TYPES OF SCENARIOS
Secure Air Superiority
Hold Position
Breakout
Escort

DEVELOPER’S NOTE: GUNBOAT DIPLOMACY

SCENARIO 1: MY AIRSPACE
SCENARIO 2: HOLD FAST
SCENARIO 3: STAKING A CLAIM

CAPTAIN’S MANUAL EXCERPT

Initiative (Expanded)
Stacking (Expanded)
Crew Skill Ratings
Critical Gun Battery Failure
Minimum Range
Visibility
Wind

THE LEVIATHANS UNIVERSE

HOW TO USE THE LEVIATHANS UNIVERSE
Art And Fiction
An Evolving World


Und als Schmankerl gibt es noch neue Bilder von den Schiffen, bemalt und unbemalt:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Schiffe sind noch handbemalt und die Bases von Battletech "geliehen". Veröffentlichungsdatum ist GenCon, aber man ist noch nicht 100% sicher, ob man das Datum halten kann.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 29.06.2011, 17:09 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Etwas fehlt mir ehrlich gesagt noch: Unterschiedliche Designs für die Schiffe. Gibt es unterschiedliche Fraktionen?

Das momentane Modell ist zwar in unterschiedlichen Größen für Kreuzer, Fregatte usw. vorhanden, aber so wirklich unterscheiden die sich nicht.

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 29.06.2011, 20:47 
Offline
Kartoffelschäler
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2011, 22:27
Beiträge: 113
Wohnort: Bremen
Die Große Vielfalt kommt bestimmt wenn Alle ne Grundbox gekauft haben, andererseits unterscheiden sich normale Schiffsflotten in Ihren Aufbauten ja auch nicht so grundlegend.
Da kommen aber sicher noch Spezialschiffe die auch Kanonen im Kiel tragen.
Die Hexkarten mag ich nicht, lieber freies Tabletop und Wattewolken, wird dann aber schwierig wenn der feindliche Admiral sich nicht an die Regeln der Kriegsführung hält und mit seiner Flotte einfach unter der festgelegten Begegnungshöhe abtaucht um unsere Flotte aus totem Winkel mit voller Deckseite zu beschiessen... :angry:

das darf er natürlich nicht weil fliegende Schiffe in Bodennähe keinen Auftrieb mehr haben...
oder weil die Kugeln dann zu schnell wieder runterfallen wegen der Schwerkraft...
oder es bringt nix weil die Schiffe unten ganz dicke (schwere) Stahlpanzer haben...
oder weil die anderen dann einfach auf dem kopf herum fliegen können und beim Beschuß von oben 1 Würfel mehr Wumms addieren dürfen :?:

_________________
HALT! Mein Senf muß da auch noch hin.
Meine Ewigkeit ist länger als Deine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 01.07.2011, 08:46 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
A small step for Marine, but a big leap for the HMS Leviathan

Heute Nacht ist Leviathans an den Drucker gegangen und somit ein weiterer wichtiger Schritt zum fertigen Produkt getan. Catalyst will nichts versprechen, aber sie hoffen Ende Sommer/Anfang Herbst die fertigen Boxen im Lager zu haben.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 19:52 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
(Water)Proof

Die Proofs sind vom Drucker zurück und sehen gut aus.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 09.07.2011, 10:48 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Sieht Klasse aus, die Leviathan-Box. Wo landen wir beim Preis?

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 09.07.2011, 12:06 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
60 - 80 Dollar etwa, je nach Händler. Die Erweiterungen dann so um die 30-40 Dollar.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 15.07.2011, 09:43 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Very British

Auch die britischen Großmodelle für Cons kommen voran:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 22.07.2011, 23:47 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Designüberlegungen

Catalyst schreibt über das Design der Schiffe.

Zitat:
Developmental Reminiscing: Why Did We Choose Path C Again?

So I was listening to The D6 Generation podcast a week or two back (if you’ve not listened to them, they’re very enjoyable and informative; check it out here) and it started me down memory lane of some of the decisions made along the way.

The D6 crew were discussing various coming games and whether they were anticipating them or not and Leviathans came up. Now one of the guys (sorry, can’t remember which one) had some issues with the basic concepts/presentations of the ultimate form of the game. What was so fascinating to me is that at multiple times during the development cycle we’d had those exact same conversations.

Now I don’t want this to turn into a “justification” on my part, nor do I want it to spark a war of “what is better.” Instead, as with all my blogs these last two years, I’m just sharing the process I passed through with the community. Will it change his mind? Will it change anyone else that may have the same issues as they peruse the game? Likely not…and that’s okay. Instead, I’m hoping to simply show that we did consider these issues and ultimately chose a course after a lot of discussions.

So the first ‘turn off’ mentioned in the podcast is the hexboard. The comment being that for many miniatures player the visual feast of a table-top miniatures gaming board, with fantastically painted miniatures and the brilliant terrain, is all part of the experience. With a fold-out board, Leviathans inherently lacks that aesthetic.

We kicked around the idea some of going true table-top miniatures play without any type of board. However, looking around in the industry we saw a general trend across multiple companies/games over the last half a decade to have some type of board element to ease game play. What’s more, after playing the initial game it just felt ‘right’ to have the boardgame element.

So will it have that potential for a luscious look during game play? Not like other table-top games. After all, I just grabbed some Flames of War miniatures and rules this last Origins and I had a blast making some terrain and getting some games going. So I completely understand the concept of Leviathans missing that visceral feel of a commander watching over a “realisitc looking” battlefield as conflict unfolds. Instead we made a conscious decision to trade that for the easier game play and “jumping into it the first time” that comes with making it more a miniatures/board game fusion. Of course we hope the fantastic quality/style of the miniatures makes up for most of that, however…

As a final comment on this aspect, to be clear, it wouldn’t take much at all to make Leviathans a pure table-top miniatures game; a turning template and quick conversions for the ranges and you’re off and running. But it’s a valid point that the game isn’t ‘designed’ that way out of the box.

The second turn-off discussed was the visual look of the vessels. In other words, we’ve created an alternate universe that is very close to the real world, meaning all the real world physics still apply, most of the real world construction techniques and materials remain the same, even most of the design philosophies and aesthetics of the nations remain the same.

What all this means is that when you compare nation (faction) ships to each other, they’re relatively similar. In most table-top miniatures games the factions have wildly divergent styles, make them not only easy to tell apart on a field of battle, but also providing a very wild visual smorgasbord that can snag many different types of players. Right within the same game you can have a player that loves fantasy elements, a player who loves horror elements and a player that just loves guys with big guns all playing on the table together.

This particular concept is one I’ve discussed in depth for long, long years with various people. For those that remember the game, FASA Corporation published Centurion/Renegade Legion for a number of years. I know this may sound anathema coming from me and my long history/love with BattleTech, but I believe the Centurion game system was perhaps the best FASA ever produced. However after not that many years the sales plummeted and eventually the game was discontinued. I’d always wondered if a huge part of that was due to the fact that the Grav tanks that were the stars of the game simply all looked too much alike.

So heading into Leviathans, where we knew we would have a very narrow window within which to create, this aspect was a very real concern. As such, instead of instant recognition from a distant to a faction, we had to concentrate on subtle differences. So, let’s dive into looking at some illustrations.

The first two are what most of you have seen if you’ve been following my blogs…British and French Battleships. Below that are two sketches that you may or may not have seen (can’t remember how much I’ve leaked some days). The first one is a German battleship and the bottom is a Russian battleship.

Bild

Bild

Bild

Bild

Looking at them right in a row like this you can see both sides of the coin. They are all ships no doubt about it. Nothing drastically odd or different in the lot of them. And yet they have subtle but striking features for each faction.

In particular there are three areas of a ship (usually regardless of class/Type) that delineate it as a given faction: 1. the placement/style of the tanks holding electroid that keep the ships aloft, 2. the stern/ducted fan/fin assembly and 3. smoke stacks.

Now not all three are absolutely unique within all eight factions. Coming up with 24 unique configurations was simply pushing boundaries we weren’t willing to break as it would’ve required violating our ‘universe rules’ as noted above. But I think we managed it most of the time…

1. This is perhaps the one area we strove the hardest to try and create a unique/style and look for each nation.

The British have two stirrup-like apparatus that slings underneath the keel.
The French have one of the coolest, IMO, with a series of ball-tanks right above the keel that provide a peak-a-boo right through the ship.
The German’s move theirs to belly tanks along the port/starboard, confident their armor (the finest in the world) will keep their sips alive.
Meanwhile the Russions also have a belly-like configuration but use a canisters system; they don’t have the armor of the Germans, but those crazy Russians expect their crews to make do with what ever they’re given and make it work (which they usual do).

2. This is the stern/ducted fan/fin region of the ship. You’ll notice the German, French and Russian ducted fan regions are fairly unique looking, but the British has a lot in common with the Germans (cause German’s make some of the best propulsion systems as well), but still their own slight twist.

3. Finally, this one is arguable one of the subtlest areas but looking at them together like this you can begin to make out the unique differences that set each faction apart.

As you’ve seen from the galley section, there was a pile of iterations of art for all the various factions, with a large amount of that due to the need I saw to ensure that even if it was subtle, the ships had their own unique flavors.

Wow…shocking that I wrote something that was much longer than I expected it to be…but as ever, just wanted to provide a thorough track from A, to B to Zed of where we went with things.

Hopefully The D6 Generation crew don’t mind me providing some context for their discussions (and again, can’t recommend their podcast highly enough…check ‘em out!).

See ya next duty shift!

Randall

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 11.08.2011, 00:00 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
GenCon Clips

http://www.youtube.com/watch?v=p28RZLT4VSg&feature=player_embedded

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 11.08.2011, 22:15 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
GenCon Bilder

Bilder mit Dank an Giaconomicon.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 31.08.2011, 14:37 
Offline
Minenräumer

Registriert: 04.03.2010, 13:21
Beiträge: 256
Die Preise zu Leviathans wurden veröffentlicht.

http://www.brueckenkopf-online.com/?p=43397

Gruß Tanthor

_________________
Verkaufe Heroclix, Brettspiele, Heroscape, Comics http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=3040

Verkaufe PC- u. Konsolenspiele, DVD's und TC-Games http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=2376&p=31468#p31468


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 01.09.2011, 08:17 
Offline
Minenräumer

Registriert: 04.03.2010, 13:21
Beiträge: 256
Die deutschen Preise sind bekannt.

http://www.brueckenkopf-online.com/?p=43647

Gruß Tanthor

_________________
Verkaufe Heroclix, Brettspiele, Heroscape, Comics http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=3040

Verkaufe PC- u. Konsolenspiele, DVD's und TC-Games http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=2376&p=31468#p31468


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 01.09.2011, 09:48 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 30.08.2011, 14:56
Beiträge: 99
Preise sind nicht direkt "günstig" aber ich denke wenn man das will, dann durchaus noch annehmbar. Wird halt leider eh' alles teurer und da ist ein TT das zumindest in der Theorie bei 100,-- euro bleibt mittlerweile sicher nicht überteuert.

aber irgendwie habe ich auch das Problem der "Gleichheit"....ist ja okay weil es Sinn macht und wenn ich mir bei Trafalgar meine Schifferl so ansehen kenne ich auf die Schnelle wenig Unterschiede bis auf die Größe. Bei wirklich historischen TTs stört mich das auch nicht (wäre dumm, sonst dürfte ich die nicht spielen)...aber bei anderen....weiß nicht.

Aber so extrem "frisch" kaufe ich mir so oder so kein TT mehr. Da bin ich ein gebranntes Kind.

cheers
tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 01.09.2011, 10:08 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Leviathans ist durch die Open Licence recht gut getestet inzwischen (Spartan zuhören!) und auch das Produkt an sich ist recht sinnvoll gestaltet.
Die Preise sind fair, denn man sollte immer beachten, dass US-Preise fast immer ohne Steuern sind.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 01.09.2011, 17:31 
Offline
Umbaufee
Umbaufee
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2006, 12:39
Beiträge: 2282
Wohnort: Bayern
Der Preis ist schon OK. Aber ich wünsche mir auch noch Schiffe, die ich auf den ersten Blick unterscheiden kann. Bei Dystopian Wars hat jede Naton Ihr spezielles Design. Das fehlt mir bei Leviathan noch.

_________________
And sky is the limit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 02.09.2011, 07:43 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Finale

Nope, nicht das Notensatzprogramm, sondern um die finale Box von Leviathans geht es hier. Auf der GenCon hatte Catalyst ein Half-Mockup der finalen Box dabei.
Und man bekommt einiges für sein Geld. Man beachte die Dicke der beiden Spielfelderteile.

http://monstersinthesky.com/2011/09/01/leviathans-gen-con-experience-part-5/

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 02.09.2011, 13:42 
Offline
Minenräumer

Registriert: 04.03.2010, 13:21
Beiträge: 256
Ich finde den Preis auch in Ordnung. Das Material macht einen guten Eindruck.

Gruß Tanthor

_________________
Verkaufe Heroclix, Brettspiele, Heroscape, Comics http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=3040

Verkaufe PC- u. Konsolenspiele, DVD's und TC-Games http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=2376&p=31468#p31468


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 03.09.2011, 13:42 
Offline
Schabenhüter
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2011, 07:07
Beiträge: 9
Hätte da mal noch´ne Frage zu den einzelnen Produkten.

Zitat:
Leviathans Core Box Set € 79.95
Leviathans Dice Pack € 19.95
Leviathans Captains Box € 49.95
Leviathans Engineers Box € 49.95
Leviathans German/Italian Faction Box Set € 69.95
Leviathans Russians/Japanese Faction Box Set € 69.95
Leviathans British Fleet Box € 39.95
Leviathans British Ship Box 1 € 24.95
Leviathans British Ship Box 2 € 24.95
Leviathans British Ship Box 3 € 24.95
Leviathans British Ship Box 4 € 24.95
Leviathans French Fleet Box € 39.95
Leviathans French Ship Box 1 € 24.95
Leviathans French Ship Box 2 € 24.95
Leviathans French Ship Box 3 € 24.95
Leviathans French Ship Box 4 € 24.95
Leviathans German Fleet Box € 39.95
Leviathans German Ship Box 1 € 24.95

Was genau ist in den einzelnen Boxen/Büchern zu finden?
Was ist der Unterschied zwischen "Fleet Box" und "Ship Box"?
Und wo liegt der Unterschied von "German Faction Box Set" zu "German" Fleet Box/ Ship Box"?
Und warum gibt es nur eine "German Ship Box", aber je 4 Briten/Franzosen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 03.09.2011, 13:52 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Core Box > StarterBox
Fleet Box > Komplette Flotten
Ship Box > wahrscheinlich einzelne Schiffstypen
Faction Box > Flotten zweier Parteien

Die Deutschen haben weniger, weil da der nächste Planungsabschnitt beginnt, werden aber auch die gleiche Zahl Boxen erhalten.

Der genaue Inhalt der Boxen wird demnächst bekannt gegeben.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 12:43 
Offline
Schabenhüter

Registriert: 05.09.2011, 00:27
Beiträge: 1
@constable: Ich denke einer der Grossen Vorteile von Lev zu anderen neuen Tabletops liegt darin dass es eben kein reines Tabletop ist sondern durch Faction Boxes etc. eher als Brettspiel verkauft wird. Man muss eben gerade keinen zweiten, dritten fuenften Spieler finden der sich jeweils ne eigene Armee kauft. Wenn man sich die Grundbox holt und dazu vielleicht die eine oder andere Faction Box hat man recht schnell ansehnlich Mengen Schiffe fuer zwei und mehr Spieler zusammen. Von dem was ich auf der GenCon gesehen habe werden Kaempfe mit 4-5 Schiffen pro Seite so etwa da Aequivalent zu ner 2k Punkte Schlacht bei Warhammer sein - und das hast Du schon in der Grundbox. Daher wirds wohl auch einfacher sein Leute zum Mitspielen zu finden und daher ist das Risiko einer Fehlinvetsition geringer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 15:01 
Offline
Zwangseingezogener

Registriert: 30.08.2011, 14:56
Beiträge: 99
wenn man es so sieht...:)....sicher richtig. WObei die ABgrenzung zwischen TT und Brettspiel zunehmend schwammiger wird wie mir scheint und viele "brettspiele" dann doch auch ein TT sein wollen weil es dort wohl mehr zu holen gibt (wohl auch weil man dort traditionellerweise mehr verkaufen kann an Einheiten und Co.)

Wobei mir dir schiffe nicht so zwingend gefallen wollen und mir alles zu gleich ist..:)....aber wie gesagt, als "brettspiel" sicher eine gute alternative und auch weniger risikobehaftet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 17:36 
Offline
Schabenhüter
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2011, 07:07
Beiträge: 9
Okay, die Schiffe sehen sich recht ähnlich.
Aber durch eine Bemalung kann man bestimmt eine ganze Menge rausholen.
Ich denke da z.B. an schwarz-weiße Streifen wie z.B. bei der
Bismarck für deutsche Schiffe (natürlich ohne die falsche Bug- und Heckwelle, macht wenig Sinn
bei fliegenden Schiffen) oder eines der vielen amerikanischen Tarnmuster.

Das www (vor allem wikipedia) bietet da viel Inspiration...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 19:01 
Offline
Minenräumer

Registriert: 04.03.2010, 13:21
Beiträge: 256
Vielleicht habe ich es auch überlesen, aber ist eine deutsche Übersetzung geplant?

Gruß Tanthor

_________________
Verkaufe Heroclix, Brettspiele, Heroscape, Comics http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=3040

Verkaufe PC- u. Konsolenspiele, DVD's und TC-Games http://www.at43-forum.de/viewtopic.php?f=52&t=2376&p=31468#p31468


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 20:06 
Offline
André Winter
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2006, 23:52
Beiträge: 5458
Wohnort: Augsburg
Noch nicht.

_________________
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leviathans News 2011
BeitragVerfasst: 08.09.2011, 19:58 
Offline
Schabenhüter
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2011, 07:07
Beiträge: 9
Was hat es eigentlich mit den verschiedenen Symbolen auf den Ship Cards auf sich?

Bei den Waffen ist manchmal ein Symbol (Dreieck/Quadrat) und/oder ein "T". Das "T" steht
für "Turret", habe ich inzwischen aus dem "James Fighting Leviathans, Part Two" gelernt.
Aber was bedeuten die Dreiecke/Quadrate? Einige Dreiecke zeigen nach oben,
andere zur Seite...?

Und wofür stehen bei einigen Slots die "*" (Sternchen)?

Und wie funktionieren Torpedoes (die sind ja bisher nicht in den veröffentlichten Regeln
noch auf den Ship Cards enthalten)?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de